17 Juni 2012

Roquefort Flan an Tomatenschaum


Metro - Kochherausforderung: Die Vorspeise





Nach der Vorschau meines gesamten Menüs der Metro Kochherausforderung, präsentiere ich euch hier zunächst die Vorspeise.

Nachdem ich gedanklich lange an einer Tomatensuppe mit Roquefort – Nocken hing, entschied ich mich schließlich doch noch einmal um und bin im Nachhinein auch sehr froh darüber.


Flan ist eine gestockte Masse aus Eiern und Milch. 
Ich weiß nicht, ob es auf den Bildern so gut rüber kommt, aber der Flan war einfach nur ein Traum. Ich könnte mir gut vorstellen, ihn statt in Muffinförmchen auch einmal in einer normalen Kuchenform zu backen. Er würde sich statt Teil eines Menüs so auch prima als schnelles und leckeres Abendessen machen.


Hauptdarsteller aus dem Metro - Warenkorb sind bei der Vorspeise Der Roquefort und die Pachino Tomaten.

Roquefort ist ein pikanter Blauschimmelkäse. Er schmeckt ganz wunderbar und als echter Käse-Fan habe ich mich sehr darüber gefreut, ihn in meinem Korb zu finden.


Außerdem habe ich noch die Pachino Tomaten aus dem Warenkorb für die Vorspeise verwendet. Diese verdanken ihren Namen ihrem Herkunftsort Pachino, die in der Region Sizilien (Italien) liegt. Verglichen mit so manch anderen Sorten waren sie wirklich sehr schön aromatisch.



Roquefort Flan an Tomatenschaum

Reicht für etwa 12 kleine Flans

Roquefort Flan:


150 g Roquefort

2 Eier

60 g roher Schinken

50 g Mehl

250 ml Milch

Salz, Pfeffer



Fett (z.B. Pistazienkernöl) zum Einfetten der Förmchen

Käse und Schinken würfeln und mit den übrigen Zutaten verrühren. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und zu 2/3 mit dem Teig füllen.

Bei 180° im vorgeheizten Ofen etwa 35-40 Minuten backen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vorsichtig mit einem Messer die Ränder lösen.

Für eine vegetarische Variante könnte man den Schinken einfach weglassen oder z.B. durch gewürfelte Paprika ersetzen.

Übrig gebliebene kann man auch gut kalt für Unterwegs mitnehmen.


Für den Tomatenschaum:


200 g Kirschtomaten

50 g Butter, eiskalt

Salz, Pfeffer



Die Kirschtomaten mit einem Pürierstab in einem hohen Gefäß pürieren. Durch ein Sieb passieren und die Flüssigkeit in einem kleinen Topf  einmal aufkochen lassen. Jetzt die Eiskalte Butter hinzugeben und sofort mit dem Pürierstab aufschäumen.


Zusammen mit einem kleinen Roquefort Flan anrichten.



Der Flan schmeckt warm oder kalt – ich persönlich finde, dass sich lauwarm - kalt die Aromen sogar noch ein klein wenig besser entfalten.


Kommentare:

  1. Ich bin beeindruckt! Nicht nur von diesem Rezept, auch von deinen Fotos und deinem Blog insgesamt. Wo hattest du dich denn bisher versteckt? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie lieb! Das freut mich echt sehr! :) Danke!

      Löschen
  2. wunderschön präsentiert, toll gemacht, super
    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke! Voll lieb von dir!! :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Ich bin auch beeindruckt! :-)

    Finde den Blog sowieso klasse und das heute wieder echt was besonders. Am liebsten hätte ich jetzt so einen Flan, stelle ich mir super vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob! Das freut mich wirklich sehr!!

      Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.