08 September 2014

Himbeertraum mit weißer Schokolade

Bevor sich die Beeren-Saison dem Ende zuneigt, zeige ich Euch schnell noch mein Lieblingsdessert in diesem Sommer. Ja, es ist noch Sommer, auch, wenn er sich ziemlich gut getarnt hat. Sommer, Sommer, Sommer! Jawohl!

Das Rezept habe ich feierlich "Himbeertraum" getauft, weil die Kombination aus Himbeeren und weißer Schokolade wirklich zum Träumen ist! Die süße Creme, mit einem leichten Schoko-Aroma passt einfach ganz hervorragend zu dem leicht säuerlichen Himbeerpüree. Außerdem liebe ich Desserts, die man so hübsch in Gläsern anrichten kann! 

Erdbeeren würden sicherlich auch sehr gut dazu passen, aber der Zug ist für dieses Jahr ja nun leider wirklich abgefahren!




Himbeertraum mit weißer Schokolade

250 g Magerquark
250 g Mascarpone
1 Becher frische Schlagsahne
150 g Weiße Schokolade
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

200g Himbeeren (TK oder frisch)
etwas Zucker

Zucker, Vanillezucker Magerquark und Mascarpone in eine Schüssel geben. 100 g der Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen und auch in die Schüssel geben. Zu einer cremigen Masse verquirlen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Himbeeren pürieren, etwas Zucker zugeben und abschmecken. Je süßer ihr es mögt, desto mehr Zucker gebt ihr hinzu. Denkt aber daran - die Creme ist auch schon süß, die Himbeeren dürfen also noch leicht säuerlich schmecken!

Nun schichtet ihr Creme und Himbeerpüree abwechselnd in Gläsern und lasst das Ganze bis zum Verzehr im Kühlschrank durchziehen.



Kommentare:

  1. Oh toll!
    Das Dessert sieht zum reinsetzen aus. Die Kombination aus Frucht und Creme ist einfach himmlisch.

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt einfach köstlich und sieht in den Gläschen einfach toll aus!
    Ich glaube das muss ich ganz bald nachmachen. ♥

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht superlecker aus! Und schmeckt bestimmt traumhaft gut!
    lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott das sieht mega aus *-* Ich stehe eh total auf Himbeeren und weiße Schokolade, da muss ich mir das Rezept glatt mal klauen und irgendwann nachmachen :D Lg

    AntwortenLöschen
  5. das sieht sooo gut aus!! werd ich bestimmt bald mal machen :)
    liebste größe von http://devilreturnsprada.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Post! :-) Das sieht sooo lecker aus!! Und ich liiiebe weiße Schokolade!

    Würde mich freuen wenn du mal auf meinem Blog vorbei schaust! :-)
    Black & Colorful

    liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da schmecke ich schon die Himbeeren raus, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen,
    das ist ein toller Nachtisch für die nächste Party!
    Lieben Dank für diese tolle Kreation,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Das Himbeerträumchen sieht ganz lecker aus. Mit Himbeeren kann man mich ja sowieso gewinnen, ich liebe frische Himbeeren so sehr. In Kombi mt dieser Schokocreme kann ich es mir super vorstellen. yummy!

    AntwortenLöschen
  9. das sieht vielleicht gut aus, ich weiß, was es morgen als dessert bei uns gibt :-) lg jana

    AntwortenLöschen
  10. Oha! Allein der Anblick schleudert einen ja zurück in den Hochsommer <3 Yummy!

    Liebe Grüße,
    Filiz von A Little Fashion

    AntwortenLöschen
  11. DAS Sommer-Dessert bei uns überhaupt und genau, Sommer ist Sommer, punkt ;)
    Psssst, geht auch am nächsten Tag gut als dekadentes Frühstück mit ins Büro :D

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja toal lecker aus. Möchte diesen Himbeertraum zu meinem 60. Geburtstag machen. Für wieviele Personen ist denn das Rezept, oder habe ich es überlesen???
    Sage schon mal Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwer zu sagen - ich würde schätzen für 6-8 Personen! :) Liebe Grüße!!! <3

      Löschen
    2. vielen Dank, kommt halt auch auf die Gläser an ;o)

      Löschen
  13. Außer Himbeeren alles vorhanden. Ich nehme Brombeeren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, wieviel Magerquark kommt denn in das Rezept? Danke u Gruß

      Löschen
    2. 250 g - steht doch da!

      Löschen
  14. Würde auch gerne wissen, wieviel Magerquark in das Rezept kommt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn ich richtig lesen kann - 250 g!

      Löschen
  15. So... bin gerade zurück von einer Einladung, zu der ich dieses Dessert mitgenommen habe. Glaube, das war eine Punktlandung. Ich war kaum zu Hause, als eine SMS von den Gastgebern ankam, dass jeder von ihnen noch ein zweites Glas ausgelöffelt hätte. Man hätte sich nicht beherrschen könne, so lecker sei es gewesen.
    Von mir ein herzliches Dankeschön für dieses geniale Rezept :-)

    Liebe Grüße und schöne restliche Weihnachten
    Mohnalisa

    AntwortenLöschen
  16. Habs abgewandelt mit einem Schokokuchen als Unterlage Himbeertiramisu.hmmmmm...
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  17. Ein tolles Rezept! Leider klumpt bei mir die Schokolade wenn ich sie verrühre, was mache ich falsch? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Schokolade klumpt normalerweise dann wenn sie zu heiß geworden ist oder nicht schnell genug untergerührt wird. Beim Schmelzen also unbedingt darauf achten, dass die Schokolade gerade nur so warm wird, dass sie schmilzt, keinesfalls aber heiß ist.Dann ganz schnell mit einem Schneebesen unterrühren. Liebe Grüße <3|

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.