25 September 2014

Tomatenreis

So schön saisonales Kochen auch ist, gewisse Dinge möchte ich unbedingt auch außerhalb der Saison genießen. Da bin ich einfach verwöhnt! Also: auch wenn wir die Schwelle zum Herbst übertreten habe: bei mir gibt es weiterhin Tomaten. So, jetzt ist es raus ;) ! Aber frische Tomaten extra von weit her ankarren lassen? Nee, das muss nun wirklich nicht sein. 

Zum Glück haben wir hier den Luxus, auf sehr gute Fertigprodukte zurückgreifen zu können. Passierte Tomaten aus der Dose gehören auf jeden Fall zu meinen Nummer 1 - Fertigprodukten, wenn frische Tomaten nicht verfügbar sind. 


Und weil ich ein Freund der schnellen und unkomplizierten Küche bin, gibt es öfters mal diesen Tomatenreis. Der eignet sich sehr gut als Beilage, mit einem frischen Salat aber auch als schnelle Hauptmahlzeit. Gerne nehme ich den Reis auch kalt mit in die Uni. Viel mehr ist zu dem Gericht auch nicht zusagen - ist halt einfach leckerer, tomatiger Reis :) !

Neulich wurde ich übrigens gefragt, für wie viele Personen meine Rezepte immer gedacht sind. Ich tu mich leider mit Portionenangaben unheimlich schwer, da ich schon oft die Erfahrung gemacht habe, dass diese in Büchern/Zeitschriften nicht stimmen. Wir essen alle so unterschiedlich viel: Männer oft mehr als Frauen, Frauen mehr als Kinder...manch einer nimmt sich gerne noch mal nach, andere nicht..oder auch mehrfach. Manch einer ist vor dem Essen ausgehungert, andere nicht. Und wie groß ist überhaupt eine Portion? Daher gebe ich sowas selten an. Bei diesem Rezept würde ich sagen, dass es als Hauptgericht für 1-2 Personen reicht, als Beilage für 3-4. Auch hier ist das nur geschätzt und kommt darauf an, wie viel Hunger ihr mitbringt und was es sonst noch so dazu gibt :) ! 


Tomatenreis

1 Zwiebel
2 El Tomatenmark
250 g Reis
400 ml Gemüsebrühe
250 ml passierte Tomaten
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel hacken und in etwas Öl glasig dünsten. Den Reis zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen. Mit geschlossenem Deckel (kleine Hitze!) ca. 15-20 Minuten (oder welche Garzeit Euer Reis braucht!) kochen lassen.

Den Deckel abnehmen und evtl. noch kurz köcheln lassen, bis überschüssiges Wasser verdampft ist. 

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kommentare:

  1. Oh Tomatenreis esse ich auch super gerne! Benutze auch gerne und häufig passierte Tomaten oder Tomaten aus der Dose. Habe mich da durch ein paar Varianten durchprobiert und meine Lieblinge gefunden. Sehr lecker! Ich mag zu Tomatenreis gerne noch Hähnchen mit Mozzarella überbacken

    AntwortenLöschen
  2. Na das nenne ich doch mal ein einfaches und schnelles Gericht... und dazu vermutlich sehr lecker! Muss ich gleich mal ausprobieren! =)

    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt weiß ich, was es bei mir nachher zu essen geben wird. Danke für das einfache Rezept^^

    AntwortenLöschen
  4. Ein schnelle und leichtes Rezept und sieht einfach super lecker aus!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Mein Herzallerliebster isst immer und überall Tomatenreis. Ich selbst dagegen, konnte mich noch nicht wirklich dafür erwärmen. Dein Rezept klingt allerdings wirklich lecker und das Bild macht direkt Appetit, deshalb werde ich ihn wohl heute Abend mit Deinem Tomatenreis überraschen und mich dann doch nochmal herantrauen. :)
    Ich werde berichten!
    Liebste Grüße, Fräulein Fiete

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass ich hier endlich ein tolles Rezept für Tomatenreis gefunden habe.
    Ich bestell den mir immer beim Griechen dazu! Das wird bald ausprobiert! :)

    Beste Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.