02 März 2014

Fanta-Kuchen

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch!! Passend zum Karneval habe ich mein buntes Zucker-Konfetti rausgeholt und einen Kuchen damit beworfen - Alaaf !! :)

Wann immer ich einen einfachen, flotten und ausgesprochen leckeren Rührkuchen brauche, greife ich gerne auf den berühmten Fantakuchen zurück. Jaja, ich weiß, die Werbung für Fanta ist vermutlich etwas unnötig - man kann auch Zitronenlimonade-Kuchen sagen - aber ich kenne den Kuchen nun mal seit dem Kindergarten als Fantakuchen. 

Im Internet findet ihr viele sehr ähnliche Versionen des Fantakuchens, meistens mit Tassen-Angaben. Da die ja immer etwas problematisch sind, habe ich die Mengen nun mal umgerechnet. Eigentlich ist es auch total egal, ob Tassen oder Gramm - der Kuchen ist ohnehin idiotensicher. 

Üblicherweise ist der Fantakuchen ein Blechkuchen. Da ich so viel Kuchen aber meistens nicht brauche, habe ich ihn auf eine Kastenform umgerechnet und die Backzeit angepasst. Lasst es Euch schmecken!


Fantakuchen
für eine 30 cm Kastenform

250 g Mehl
2 Eier
200 g Zucker
125 ml Öl
125 ml Fanta (oder andere Zitronenlimonade...)
1 Prise Salz
1 Tl Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker

Puderzucker, Zitronensaft, Wasser

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut (klümpchenfrei!!) miteinander verquirlen. In eine gefettete 30 cm. Kastenform gießen und bei 190°C ca. 30-40 Minuten backen.In der Form etwas auskühlen lassen, den Rand mit einem Messer lösen, vorsichtig stürzen und mit einer Puderzucker-Glasur bestreichen.

Für die Puderzucker-Glasur einfach etwas Puderzucker mit Wasser (+ auf Wunsch noch einen Spritzer Zitronensaft oder Fanta) verrühren.

Für ein Blech: Möchtet Ihr ein ganzes Blech Fantakuchen haben, einfach alle Zutaten verdoppeln! Den Kuchen bei 200°C ca. 30 Minuten backen. 

Kommentare:

  1. Fantakuchen...interessant=) Schmeckt die Fanta dann auch wirklich raus? Ich habe ehrlich gesagt noch nie etwas von Fantakuchen gehört und war überrascht das du das schon seit dem Kindergarten kennst;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krisi, ich finde nicht, dass man die fanta sehr rausschmeckt! Sie macht den Kuchen aber fluffig und leicht zitronig!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Oh lecker Fantakuchen, den kenne ich auch schon seit dem Kindergarten =) Die Mutter von einer Freundin backt den immer zu ihrem Geburtstag und der is sowas von lecker <3

    AntwortenLöschen
  3. Ein Kollege hat schon einmal Fantakuchen mitgebracht - So einen saftigen und köstlichen Kuchen hatte ich lange nicht. Richtig lecker - Rezept gespeichert!

    AntwortenLöschen
  4. Da kommen Kindheitserinnerungen auf! Den habe ich früher immer zu meinem Geburstag bekommen :) Cool, dass du ihn mal wieder rausholst. Sollte ich vielleicht auch mal wieder backen... lg Carina

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe zwar schon oft von einem Fanta-Kuchen gehört, ihn aber bisher noch nie gebaken oder gegessen. Vll sollte ich das nachholen.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr köstlich, wir mögen ihn auch sehr gerne! Ich kenne ihn auch als Blechkuchen und dann kommt noch eine Creme aus Sahne und Schmand darauf und das ganze mit Zimt- und Zucker bestreut, auch seeeeeehr köstlich! Hab´einen schönen Sonntag! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ui sieht das gut aus! Das Rezept hätte ich letzte Woche , bei meinem Ferienpraktikum im Kindergarten gebrauchen können :D
    Habe ihn selber noch nie gemacht aber er klingt definitiv super lecker. Rezept wird sich gemerkt ;)

    Liebe grüße chrissi
    von chrissitallys.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Klingt echt interessant...
    Das Rezept werde ich mir aufschreiben und zum Kindergeburtstag nächste Woche werde ich den dann Backen :)
    Ein Glück bin ich hier fündig gewurden.

    Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Tja, ich kenn ihn auch als Fantakuchen... :D und esse ihn wahnsinnig gerne, auch als Blechkuchen!!!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  10. Der klingt und sieht natürlich unglaublch toll aus

    AntwortenLöschen
  11. Yay, Fantakuchen ist auch bis heute einer meiner Kuchenfavoriten:D Und natürlich darf der Zitronenzuckerguss mit den bunten Zuckerstreuseln auch nie fehlen:) Noom, hätt ich jetzt Hunger auf so ein leckeres Stückle *lechz
    Liebe Grüße, Sabine =)

    AntwortenLöschen
  12. Ohh, den kenne ich auch noch aus dem Kindergarten, sind immer sehr lecker.

    AntwortenLöschen
  13. Ich kenne den Kuchen ja eigentlich mit Orangenlimo (wie Fanta eben) ;) Aber mit Zitronenlimo schmeckt er bestimmt genauso lecker!

    AntwortenLöschen
  14. Ist auch super lecker vom Blech mit einer Schmand-Sahne/Pfirsichstückchen Mischung drauf. Ein wenig Zimt drüber. Hmmmm lecker

    AntwortenLöschen
  15. Lecker auch vom Blech mit Schmand-Sahne-Pfirsichstückchen......und ein Hauch Zimt drüber.

    AntwortenLöschen
  16. Der schaut lecker aus!
    Und mit dem Zuckerkonfetti sehr passend zum Fasching :)

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  17. Sieht echt lecker aus,werde ich mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  18. Lecker! Und super schnell gemacht!
    Hab ihn gestern spontan gebacken. Allerdings hat die halbe Stunde Backzeit nicht gelangt... War fast 50 Min im Ofen - aber das Ergebnis: MHHMMM!!!
    Was für ein Öl nimmst Du für den Kuchen? Da war ich etwas unsicher...

    P.S. Bin vor ein paar Wochen zufällig auf Deine Seite gestoßen... GENIAL!!! DANKE FÜR ALL DIE LECKEREN REZEPTE UND DIE MÜHE, DIE DAHINTER STECKT, ALLES FÜR UNS ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.