04 März 2015

Lemon Brownies

Habt Ihr das auch? Nach dem langen Winter ist meine Sehnsucht nach Sommer so groß, dass ich bei jedem Sonnenstrahl inständig hoffe, dass es nun endgültig vorbei ist mit der Kälte. Optimistisch wie ich dann bin, ziehe ich mich folglich viel zu dünn an um "nur mal eben mit dem Hund zu gehen" und denke träumerisch: "Schal?? Brauch ich doch nicht, scheint ja schließlich die Sonne...!!" und schon werde ich - natürlich - fürchterlich krank. Deswegen sitze ich nun da mit meiner Erkältung und muss einsehen: so ganz Sommer ist leider doch noch nicht.


Das heutige Rezept erinnert mich aber wenigstens ein bisschen an Sommer und Sonne und die leuchtend gelbe Farbe der Zitronen Brownies zaubert mir gleich ein Sommer-Gefühl in den Bauch!



Der Rezepttitel ist vielleicht ein wenig irreführend, denn Brownies sind natürlich normalerweise - wie der Name schon erahnen lässt - braun. Was aber auch typisch für Brownies ist, ist ihre saftig, feuchte, beinahe schon matschige Konsistenz. Und genau aus letzterem Grund wurden diese leckeren Schnittchen hier Lemon Brownies getauft!


Lemon Brownies

120 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
2 El abgeriebene Zitronenschale 
2 El Zitronensaft
95 g Mehl 
1 Prise Salz
Puderzucker

Butter und Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Zitronenabrieb und Saft zugeben, Mehl und Salz unterrühren. Den Teig in eine kleine (20 x 20 cm) Form füllen und bei 175°C ca. 25 Minuten backen. Wenn man einen Zahnstocher reinsteckt, sollte dieser ohne flüssigen Teig wieder rauskommen - dann sind sie gar. Aber nicht zu lange backen - sie sollen schließlich noch schön feucht sein!

Auskühlen lassen, in kleine Quadrate schneiden und mit Puderzucker bestäuben!


Kommentare:

  1. Die schauen aber verführerisch und so frühlingsfrisch aus!!!
    lg Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ohja! Ich hab auch große Lust auf Sommer (... oder zumindest Frühling...)
    Ich hatte am Wochenende auch richtig Lust auf Zitrone und hab mir bei Vapiano eine Lemon Tarte bestellt :) Die Lemon Brownies sehen aber auf jeden Fall auch super aus & werden abgespeichert! :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, die Lemon Brownies sehen wirklich nach Sommer aus! Ich wünsch mir ja auch immerhin mal ein paar schöne Frühlingstage. Hoffentlich lässt der Gute nicht mehr allzu lange auf sich warten... ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  4. ja, ich bin auch immer viel zu leichtsinnig!!! habe auch schon wieder halskratzen!!! danke für das rezept und gute besserung, angie

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    die schauen wirklich saftig-lecker aus! Ich hätte noch einen Namensvorschlag: wie wärs einfach mit Lemon Blondies? ;)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Deine Brownies sehen mächtig lecker aus.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie lecker! Die muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich stehe total auf so saftige Kuchen, besonders Zitronenkuchen : )

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die sehen absolut perfekt aus! Ich liebe Brownies und die Zitronen-Variante darf bei mir auch gern mal auf den Tisch, wenn der Frühling sich endlich erbarmt :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  9. Wie gut die aussehen! Ich stelle mir gerade vor wie ich eine Gabel davon probiere! Diese Konsistenz und der frische Zitronengeschmack sind bestimmt einmalig!

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  10. Die lesen sich absolut köstlich;-) Das Rezept wird sofort abgespeichert!
    VG und gute Besserung! Charlie

    AntwortenLöschen
  11. Wuaahh sehen die köstlich und saftig aus! Fast schon sommerlich! ;)
    Darauf hätte ich jetzt unglaublich Lust!
    Liebe Grüße,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  12. Zitrone und "Brownes", das sind zwei Wörter die mich sofort aufhorchen (und draufklicken) lassen. Wenn es auch noch kein Sommer ist, so hast Du uns mit diesem leckeren Gebäck einen Vorgeschmack gegeben.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Sieht sehr lecker aus! Kommt in den Teig garkein Backpulver? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke !! Nein, kein Backpulver! :) LG!!

      Löschen
  14. Die Farbe ist wundervoll. Sie erinnert mich an Sonne, Frühling und Wärme auf der Haut.
    Die Schnittchen sehen so dermaßen lecker aus, ich glaube ich würde alle auf einen Sitz verputzen, hätte ich gerade welche hier <3

    Alles Liebe,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  15. Uih Lemon Brownies klingen ganz toll!

    AntwortenLöschen
  16. Mhmm, das ist ein Gebäck ganz nach meinem Geschmack. Schön saftig zitronig! Die werden definitiv nachgebacken. Muss mir nur noch Kaffeebesuch einladen, damit ich nicht in der Versuchung komme, alle selbst aufzuessen :D

    AntwortenLöschen
  17. yummie, die sehen ja lecker aus, schön klitschig.
    probiere ich bald mal aus.
    viele grüße,
    sabine

    AntwortenLöschen
  18. Die sehen sooo gut und saftig aus!!

    AntwortenLöschen
  19. Oh, die sehen aber wirklich lecker aus. Kletschige Konsistenz ist immer gut. Gespeichert! :-)

    AntwortenLöschen
  20. Amaaaazing!!!

    xxx Elena
    www.lnakrll.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  21. Ohh herrlich! Zitrone ist eh so wundervoll in Gebäck :)

    AntwortenLöschen
  22. Wow, VERFÜÜÜÜÜHRUNG!! Eigentlich müssten sie ja Yellies oder Lemmies heißen. Braun ist da nichts, zum, Glück wir wollen Frühlingsfarben! Ob die Verführung von den TOLLEN Fotos kommt oder dem Rezept (wohl beidem), stelle ich ziemlich bald fest. Danke!

    AntwortenLöschen
  23. Meine Familie liegt mir zu Füßen!!! Ich habe diese wunderbaren Lemon-Blondies gerade eben gebacken und wir haben sie noch warm vernascht. Es ist nicht viel übrig geblieben.
    Da meine kleinste geeignete Form ca. 35x20cm ist habe ich die 1,5 fache Menge gemacht.
    Was soll ich sagen - perfekt!!! Die wird es wieder geben!
    Meine Kinder (6 und 4) haben begeistert mitgebacken.

    Danke für dieses tolle Rezept!
    Nina

    AntwortenLöschen
  24. Sind das dann nicht eher Lemonies? ;)
    Sehen superlecker aus!

    AntwortenLöschen
  25. Schmecken so lecker, wie sie aussehen.
    Meine Gäste haben sich sehr darüber gefreut. Ja und ich sowieso. ;-)

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe die Lemon-Brownies heute mit meinen Schülern in der Koch- & Back-AG zubereitet. Alle waren total begeistert :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich total! Danke für das Feedback! :)

      Löschen
  27. Ich bin heute endlich zum Nachbacken gekommen und musste feststellen, dass 20x20cm eindeutig zu groß ist - die "Brownies" waren weniger als 1cm dick und hatten auch nicht diese typische Brownie-Konsistenz, sonden waren etwas trocken :(
    Hast du vllt mit Ober-/Unterhitze gebacken? Dann könnte es daran liegen...
    Als einfacher, etwas dünn geratener Kuchen war's aber trotzdem lecker :)

    LG Lalu
    lalus-kuechenschlacht.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  28. Gestern habe ich die Lemon Brownies nachgebacken. Sie sind super lecker! Sehr sommerlich und zitronig! Allerdings habe ich für meine 20x20-Form die doppelte Menge Teig gemacht, sonst wären die Brownies doch sehr flach geworden. Ich mache sie bestimmt bald nochmal! :-)

    AntwortenLöschen
  29. Oh was für ein schöner Blog! genau sowas hab ich gesucht! Bin schon bei 4 Rezepten hängen geblieben - die werden nach gekocht :)
    Und Das werde ich für Silvester neben "normalen" Brownies als Nachtisch mitbringen. Für welche Form Größe ist das Rezept gedacht bzw welche hast du benutzt? Ich hab nur von Ikea diese Glas Auflauf formen..müsste dann eventuell die Menge verdoppeln oder verdreifachen denke ich oder? Danke vorab und liebe grüsse aus köln, Sarah

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.