12 März 2015

3 leckere Snack Ideen für Unterwegs!

Vor ein paar Jahren, als ich noch zur Schule ging, bestand mein Pausen-Frühstück meistens aus belegten Broten und etwas Obst. Dieses Frühstück macht satt, ist im besten Fall lecker und erfüllt somit seinen Zweck. Aber mal ehrlich: irgendwann wird das langweilig und die Brote hängen einem an den Ohren raus.


Nun sind ein paar Jahre Uni-Leben vergangen und ich gehe wieder in die Schule - nicht als Schülerin, diesmal als Lehrerin. Doch eins hat sich nicht geändert: ich brauche ein Pausen-Frühstück! Zum Glück bin ich in den letzten Jahren etwas kreativer geworden und habe mein Snack-Repertoire erweitert!

3 einfache und leckere Snack-Ideen für Schule, Arbeit, Uni oder einfach so für Unterwegs, möchte ich Euch heute zeigen!  Transportiert wird das Ganze in meiner praktischen Box von Monbento*!

***

Bei meinem ersten Snack handelt es sich um ein Sandwich aus Reiswaffeln, bestrichen mit Nutella und belegt mit Bananenscheiben! Total lecker, kann ich Euch sagen! Und viel interessanter, als eine einfache Stulle! :)



Nutella-Banane-Reiswaffel-Sandwich

Nutella
Banane
Reiswaffeln

2 Reiswaffeln mit Nutella bestreichen. Eine Nutella-Seite mit ca. 4 Bananen-Scheiben belegen. Nun das Sandwich zusammen klappen!

***

Kommen wir zu Snack Nummer 2: Kirschtomaten, gefüllt mir Frischkäse. So einfach, so lecker!!



Gefüllte Kirschtomaten

Kirschtomaten
Frischäse
Salz, Pfeffer

Die Tomaten waschen, den "Deckel" abschneiden und mit einem Teelöffel das Innenleben herauslösen. Mit dem Frischkäse füllen und mit Salz und Pfeffer würzen.

***

Last but not least möchte ich Euch ein paar einfache Pfannkuchen-Röllchen zeigen! Dazu backt ihr einfach einen Pfannkuchen, bestreicht und belegt diesen mit allen Zutaten, die ihr mögt, rollt ihn zusammen und schneidet ihn in handliche Röllchen! Beim Belag ist nur ein Beispiel - hier könnt Ihr kreativ werden!


Pfannkuchen-Röllchen

Teig:
250 ml Milch
125 g Mehl
1 El flüssige Butter
2 Eier
Salz, Pfeffer

Belag:
Frischkäse
Lauchzwiebeln
Schnittlauch
evtl. getrocknete Tomaten oder Putenbrust-Aufschnitt

Aus den Teig-Zutaten einen Teig rühren und in einer Pfanne zu 2 Pfannkuchen ausbacken. Die Zutaten für den Belag verrühren, die Pfannkuchen damit bestreichen und aufrollen. In kleine Röllchen schneiden und diese mit einem Zahnstocher fixieren.



Mein neues Brotdosen-Highlight ist die Box von Monbento*. Sie ist BPA-frei, doppelstöckig, hält dicht und kann mit einem dehnbaren Band zusammengehalten werden. Die Boxen sind außerdem für Mirkowelle und Spülmaschine geeignet (vorher die Zwischenböden entfernen!)! Durch die separaten Fächer kann man in der Box verschiedene Sachen unterbringen, ohne, dass alles beim Transport durcheinander gerät! Die Boxen gibt es mit verschiedenen Aufteilungen, sowie in verschiedenen Größen und Farben. Zu den Boxen gibt es weiteres Zubehör, wie Besteck, kleine Dosen zur Unterteilung oder Ersatzbänder.


Meine Monbento-Box, sowie die anderen kleinen Boxen, die ihr auf den Fotos seht, stammen allesamt von bentoshop.de* ! Dort findet Ihr, wenn Ihr mögt, viele Helfer für kreative Snacks to-go! 

*Werbung

Kommentare:

  1. Oh wie schön, ich liebe Bento-Boxen! <3

    AntwortenLöschen
  2. Mmh... das sind wirklich einfache und leckere Ideen! Und diese Box finde ich Hammer! Ich glaube sowas muss ich mir auch mal zulegen... ich habe immer alles einzeln kreuz und quer in meiner Tasche herumliegen! :D
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  3. wie toll ist das denn!!!! nächsten Dienstag findet bei mir ein Kreativ-Treff statt, ich hab gestern studiert, welche kleinen Häppchen ich anbieten soll. hab dann gestern Abend im Internet nach Pfannkuchen-Röllchen gesucht. Und heute... finde ich hier ein super tolles Rezept! manchmal ist die WELT schon klein! :-) Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ein Leben ohne meine Monbento kann ich mir nicht mehr vorstellen :-) das Internet ist voll mit tollen Rezepten und Ideen. Die Abwechslung macht es aus

    AntwortenLöschen
  5. Da sind ja richtig interessante und sicherlich leckere Ideen dabe! Ich suche ja immer nach neuen Snack- bzw. Frühstücksmöglichkeiten, die leicht zu transportieren sind, da vieles (zB Müsli, Porridge,...) für die Uni eher weniger geeignet sind.
    Ich werde auf jeden Fall die Reiswaffeln mit Nutella und Banane mal ausprobieren!

    Alles Liebe,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Die Box sieht super aus! Und auch die Snacks sind der Hammer. Vielen Dank für die leckeren Anregungen!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde besonders die gefüllten Kirschtomaten und die Pfannkuchen-Röllchen lecker.

    Btw schaut die Box auch nicht schlecht aus. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmh, die Pfannkuchenrollen hätte ich auch gerne in meiner Brotzeitdose!
    Wraps sind auch klasse zum mitnehmen, oder ein Couscous-Salat im Glas....
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Ich nehm dann einmal bitte alles! ;) Besonders die Pfannkuchenröllchen haben es mir angetan, die mache ich ganz bald mal nach. Übrigens habe ich deine Pasta mit Erdnuss-Spinat-Sauce nachgekocht - soooo lecker!
    Danke für das tolle Rezept <3
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.