12 April 2013

PAMK Kindheitserinnerungen Teil 1 - Gebrannte Mandeln und Blätterteig-Zimtschnecken








„Wie wäre das, wenn man all die kleinen Köstlichkeiten, die in der Küche gezaubert werden, miteinander teilt? Wenn selbstgemachte Pralinen, Karamellriegel, Marmeladen oder Gewürzmischungen hübsch verpackt eine Reise antreten, um Kilometer weiter jemand anders mächtig glücklich zu machen.“


Diese tolle Idee stammt von Clara, Jeanny und Rike, den Mädels von Post aus meiner Küche. Das Prinzip ist einfach: Man bekommt einen Tauschpartner, schickt diesem ein schickes Paketchen, voll mit selbstgemachten Leckereien und bekommt vom anderen Ende ein solches zurück.


Die fröhliche Schleckereien-Schickerei fand nun zum 5. Mal statt und ich war zum 1. Mal mit von der Partie- Juchhhuuuu.


Meine Tauschpartnerin war die liebe Trixi aus München. Wow, München. Da wird das Paket eine große Reise antreten, dachte ich. Nach einem supernetten Austausch per E-Mail freute ich mich nun noch mehr, meine Tauschpartnerin mit einem schönen Überraschungspaket zu beglücken.


Die Aktion stand diesmal unter dem Motto Kindheitserinnerungen und ich möchte Euch nun gerne zeigen, was genau ich auf die Reise quer durch Deutschland geschickt habe. Insgesamt waren es 5 Kleinigkeiten, die ich Euch nun nach und nach vorstellen möchte.


Eine Kleinigkeit, nämlich die GebranntenMandeln, hab ich Euch in der Adventszeit schonmal vorgestellt. Die mussten unbedingt mit ins Paket, das stand sofort fest. Egal ob Weihnachtsmarkt oder Kirmes, an einer Tüte Mandeln führte kein Weg vorbei. Wie ich diesen Duft liebe! Seitdem ich weiß, wie einfach man sie selbst machen kann, ist dieses Rezept Running Gag in meiner Küche.





Außerdem stelle ich Euch heute noch ein kleines Rezept vor – und zwar für Blätterteig-Zimtschnecken. Mir ist übrigens erst im Nachhinein aufgefallen, dass 3 der 5 verschickten Kindheitserinnerungen Zimt enthielten…ich hatte wohl eine sehr zimtige Kindheit ;)


Die Schnecken sind wahnsinnig schnell gemacht und taugen immer dann, wenn die Sehnsucht nach Zimtschnecken groß, die Zeit für meine liebsten Cinnamon Rolls aber zu klein ist. Naja, anders sind sie schon. Eben nicht fluffig teigig, sondern eher keksig knusprig (:





Ihr braucht:

1 Rolle Blätterteig
50 g Butter
1 Tl Zimt

4 El Zucker

Die Butter in kleinen Topf bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Zucker und Zimt vermischen mischen und in die Butter rühren. Den Blätterteig entrollen und mit Butter-Zucker-Zimtmischung bestreichen, anschließend aufrollen.

Die Teigrolle in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Bei 200°C für ca. 12 Minuten backen. Vor dem Servieren gut auskühlen lassen.





In den kommenden Tagen verrate ich Euch die übrigen Rezepte aus meinem Paket und ich darf Euch sogar zeigen, was für ein wahnsinnig superduper tolles Paket ich von der lieben Trixi bekommen habe. Ihr dürft also gespannt sein.

Ich bin so unglaublich froh, dass ich bei der Aktion mitgemacht habe! Danke, Danke, Danke Trixi !! 


Ps.: Ich hoffe Euch ist noch nicht schwindelig von meinen ganzen Header-Wechseln in den letzten Tagen. Diesen hier finde ich jetzt so ganz passend.... ;) :D Den Himmel mochte ich auch so gerne, sah mir aber leider zu wenig nach Food-Blog aus...


Kommentare:

  1. Was für tolle Leckereien!
    Jegliche Kombination von Zimt und Blätterteig ist ja sowieso genau mein Ding :)
    Der neue Header ist sehr schön - ich bastel auch ständig an meinem Blog umher und denke aber immer, es fällt keinem auf :)
    Allerliebste Grüße & ein schönes Wochenende!
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das sieht lecker aus! Ich bin gespannt auf die anderen Leckereien.
    Und dein header gefällt mir seeeehr gut!! <3
    Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende
    Assata

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    du hast bei PamK zu ersten Mal mitgemacht? Kaum zu glauben! Deine Sachen sehen ganz lecker und hübsch aus, da hat sich Trixi sicher gefreut. Und schwindelig ist mir übrigens noch nicht, kann noch ein paar Header verkraften - deine sind immer so schön!
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Gebrannte Mandeln liebe ich auch heute noch, aber mittlerweile mache ich sie auch selber in der Mikrowelle.
    Ich mache noch Vanille dran, das schmeckt soo lecker :-)
    Danke für dein leckeres Rezept, das muss ich auch mal ausprobieren!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ann-Katrin,

    Teil ein deines Paketes hätte ich schon mal mehr als gerne angenommen ;-) Bin schon auf Teil zwie gespannt! Bei mir war´s auch das erste mal, aber sicher nicht das letzte. Eine super Idee!

    Dein Header gefällt mir, schaut lecker aus, macht Lust auf mehr!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Zimtschnecken, wusste gar nicht, dass die so leicht zu machen sind.

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr gut aus! Und so hübsch verpackt. Schön langsam muss ich mir einmal die Verpackungsideen der Blogger aufschreiben. So etwas liegt mir selbst überhaupt nicht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Du hast echt einen tollen Blog!

    Sag mal mit welchem Programm fügst du die Schriftzüge in deine Fotos ein? Speziell das erste Foto von diesem Post auf dem das "Post aus meiner Küche" so aussieht, als wenn es mit dem Dymo Junior gemacht wurde? Ist das zufällig eine App? Suche sowas schon lange und würde es toll finden, wenn du antwortest.

    Danke und viele Grüße :-)
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, das ist viel einfacher, als du vielleicht denkst ;) Einfach die gewünschte Schriftart bei dafont.com herunterladen (die angesprochene heißt IMPACT LABEL), auf deinem PC installieren und dnn ganz einfach mit Paint ins Bild einfügen :) Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.