05 April 2013

Nudelauflauf mit Hackfleischsauce

Wow. Ich bin ganz überwältigt von den vielen lieben Kommentaren, die mich gestern zu meinem Geschirr erreicht haben! Ich werde alle Kommentare im Laufe des Tages beantworten! Es hat mich seeeehr gefreut, dass Euch der Beitrag so gut gefallen hat und dass ihr mich nicht für komplett gaga haltet :) . Ich werfe selbst auch immer gerne einen Blick in andere Küchenregale, also falls noch jemand von Euch den Drang verspürt, sein Geschirr herzuzeigen, kann er sich gerne anschließen :)
Gerne zeige ich Euch zwischendurch auch neue Fundstücke - die Flohmarktsaison geht ja nun gottseidank wieder los!
Heute habe ich wieder mal Fotos mit dem schönsten abendlichen Zimmerlicht für Euch (Ironie aus). Aber was solls. Nudeln sind einfach großartig und alles was mit Käse überbacken ist sowieso. Deswegen liebe ich Nudelaufläufe so sehr. Was ich Euch heute zeige, ist quasi mein "Für alle Fälle" - Nudelauflauf. Den gibt es dann, wenn mir nichts anderes einfällt oder weil mein Freund ihn sich sehnlichst wünscht. Er ist nicht aufwändig (der Auflauf - nicht der Freund), ganz easy peasy, braucht nicht allzu viele Zutaten und ist einfach nur superlecker.
Von so einer Auflaufform sollten schon so 4 Personen satt werden. Oder man isst es an 2 Tagen. Oder aber man ist verfressen und..... ;)






400 g Nudeln (z.B. Penne)
1 große Zwiebel
500 g Hackfleisch (halb & halb)
1 Zehe Knoblauch
700 ml passierte Tomaten
200 ml Sahne
Einige Blätter Basilikum
Sherry oder Rotwein
Salz, Pfeffer, evtl. 1 Msp. Zimt
300 g geriebener Emmentaler + Mozzarella
Die Nudeln in gesalzenem Wasser gar kochen und abgießen.
Eine Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel und das Fleisch darin scharf anbraten. Das Fleisch darf ruhig ein paar Röstaromen entwickeln. Mit Salz und Pffefer würzen. Den gepressten Knoblauch zugeben, mit 50 ml Sherry ablöschen. Mit den passierten Tomaten und der Sahne aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen. Das gehackte Basilikum zugeben. Gerne gebe ich eine kleine Messerspitze Zimt dazu - also echt wenig - aber das gibt einen tollen Kick. Probiert es einfach mal aus ;)

Die Nudeln in eine Auflaufform geben, die Sauce darüber gießen, evtl. etwas durchmengen. Mit Käse bestreuen und bei 200°C ca. 30 Minuten backen. Evtl. den Backofengrill einschalten, damit der Käse goldbraun wird.

Kommentare:

  1. Hm das sieht ja mal wieder lecker aus! Ich werde mir allerdings eine vegetarische Alternative überlegen. :D
    Übrigens finde ich deinen neuen Header wirklich zauberhaft!
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo, oh wieder ein so schönes Rezept. Da wir sozusagen "verfressen" sind, wird das in einmal weggeputzt. Schöne neue Blogaufmachung übrigens.
    VlG von Elke

    AntwortenLöschen
  3. So ein Nudelauflauf ist doch schon ein richtiger Klassiker - köstlich! Den könnte ich auch mal wieder machen.

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen, so ein Auflauf schmeckt doch immer!
    VG Crissi

    AntwortenLöschen
  5. Suuuuuuper Rezept! Habe es letzte Woche getestet und war begeistert. War schnell gemacht und alles was mit Käse überbacken wird ist sowieso toll :) Kommt in jedem Fall auf meine Basics-Liste und wird sicher öfter mal wieder gemacht

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.