15 April 2013

PAMK Kindheitserinnerungen Teil 4: Erdbeer-Vanille-Marmelade


Eine Scheibe Schwarzbrot dünn mit Butter bestrichen, darauf eine dicke Schicht Quark und obendrauf Erdbeermarmelade. So isst es mein Papa am liebsten.

Ich persönlich bevorzuge ja meine Marmelade eher auf Weißbrot, Toast oder als Füllung in Kuchen und Torten ;)

Wenn meine Mutter Marmelade gekocht hat, habe ich immer darauf gewartet, den letzten Rest aus dem Topf schlecken zu dürfen. Und auch jetzt, wenn ich selbst Marmelade koche, ist es ebenso. Sobald alles in Gläser abgefüllt,  schleiche ich mich zurück zum Topf und freue mich mich diebisch über die letzten 2-3 Löffel Marmelade, die noch warm auf mich warten. Traurig werde ich, wenn es genau aufgeht und nichts für mich übrig bleibt – so macht mir Marmelade kochen nämlich keinen Spaß.

Während ich im Winter eine dunkle Brombeermarmelade (bei uns kann man herrlichst Brombeeren pflücken!) mit zimtiger Note bevorzuge, liebe ich im Sommer eine feine Erdbeer-Vanille Marmelade. So einfach, SO gut (:







500 g Erdbeeren
250 g Gelierzucker 2:1
1 Vanilleschote

Die frischen Erdbeeren fein pürieren. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zu den Erdbeeren geben, gut umrühren. Den Gelierzucker dazugeben und alles in einem Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen. Zur Sicherheit eine Gelierprobe machen. 


Sofort die heiße Masse in bereitstehende Marmeladengläser füllen und die Deckel zuschrauben. Die Gläser 15 Minuten auf den Kopf stellen und dann ganz auskühlen lassen.

Funktioniert übrigens auch mit TK Erdbeeren prima:

Diese einfach gefroren mit dem Gelierzucker aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen (zwischendrin mal rühren!) und dann pürieren und wie oben beschrieben abfüllen.

Das ist übrigens der letzte Post zu meinem Paket. Hier findet ihr Teil 1, 2 und 3. Am Wochenende darf ich Euch dann abschließend noch Zeigen, was ich in dem superduper wundertollen Paket von meiner Tauschpartnerin Trixi gefunden habe. 

Kommentare:

  1. Toller Blog. Ich habe gesehen, dass es deinen Blog seit 2012 gibt. Darf ich ganz unverschämt fragen, wie du so viele Leser und Mitglieder bei GFC geschafft hast? Bist du bei Foren oder Social Network oder so?
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie, ehrlichgesagt kann ich das gar nicht beanteorten - ich weiß es nämlich nicht :-) Warum ein blog mehr oder weniger Leser hat als andere blogs, kann von vielen Faktoren abhängen. 

      Ich persönlich poste einfach sehr regelmäßig und versuche stets, authentische und qualitativ gute Beiträge zu liefern. So stiegen meine Lesetzahlen ganz allmählich an.

      Ich lese selbst gerne andere blogs und kommentiere, wenn mir etwas gefällt. Manche Leser sind vielleicht über solche Kommentare zu mir gelangt. Von Linktausch und "folgst du mir, folge ich dir" Anfragen halte ich aber gar nichts, das nervt die meisten blogger nur. Lieber langsam und kontinuierlich Leser gewinnrn mit guten Inhalten.

      Dennoch mache ich den "Wert" (m)eines blogs nicht von den gfc Lesern abhängig- das ist nur eine Zahl.

      Viele Leser in kurzer Zeit zu bekommen sollte ohnehin nicht das Ziel sein beim Bloggen- denke das merken die Leser auch.

      Gfc wird übrigens eh bald eingestellt, dann kann man sich damit ohnrhin nicht mehr messen ;-)

      Darf ich dann auch ganz unverschämt fragen, wieso dich dieses Thema beschäftigt? Ich nehme mal an, du bloggst selbst? -sonst wäre das wohl kaum ein Thema :-) LG!

      Löschen
    2. Danke für deine Antwort. Nein nein ich bin kein Blogger. Ich lese nur sehr gerne Blogs ;) Und da ist mir das einfach aufgefallen.
      Grüße Marie

      Löschen
  2. Mmmh, ich hatte auch so eine leckere Erdbeer-Vanille-Marmelade in meinem Tauschpaket :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Erdbeermarmelade und deinen Blog sowieso, aber was zum Teufel ist GFC? :-)

    Viele Grüße,
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D :D mach dir nichts draus, das weiß ich auch erste seit kurzem.. das bedeutet Google Friend Connect und ist dieser Kasten bei mir unter "let's hang out" mit der Überschrift "Mitglied dieser Seite werden". Also quasi das Programm um mit Google einen Blog zu verfolgen. :)

      dieser Service wird allerdings im Juli glaube ich eingestellt... dann muss man zu anderen Möglichkeiten wechseln. z.b. bloglovin usw. da muss ich mich aber auch noch mal schlau machen in den nächsten Tagen.

      liebe Grüße :-)

      Löschen
    2. Davon höre ich zum ersten Mal. Wieso wird dieser Service eingestellt?

      lg Anna

      Löschen
    3. Weil der Service wohl zu wenig genutzt wurde. Schau mal hier:

      http://www.copypastelove.org/2013/03/google-reader-wird-am-1-juli-eingestellt.html

      und hier:

      http://www.copypastelove.org/2012/05/wichtige-alternativen-zu-google-friend.html

      Löschen
  4. Oh die Kombi Erdbeer-Vanille stelle ich mir toll vor. Ich hoffe dass die Erdbeeren nicht gar so teuer werden heuer dass ich diese nachmachen kann
    *Doris

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ja eine ganze Menge Kindheitserinnerungen. Ich bin nicht so ein großer Marmeladeesser, ausser es gibt Orangenmarmelade, da bin ich nicht zu bremsen. :-) Dein Glas sieht aber sehr hübsch verpackt aus, da würde ich ja auch noch etwas kosten.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.