29 Mai 2012

Gyros

Gyros wie vom Griechen ist doch wirklich etwas Feines. Weil das fertig Gekaufte Gyros-Gewürz haufenweise Inhaltsstoffe hat, die nun wirklich kein Mensch essen muss, mache ich meine Gewürzmischung gern selbst. Sie schmeckt ganz toll und man weiß, was drin ist.

Schmeckt sehr lecker im Pita-Brot oder einfach mit Krautsalat, Tsaziki und Pommes ;-)

So mache ich meine Gewürzmischung für 600g Fleisch (Ich nehme Hühnchen – es geht aber auch anderes Fleisch)



Gyros

600g Fleisch

2 Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

2 Tl Oregano

2 Tl Thymian

3 Tl Paprikapulver (edelsüß)

1 Tl Kreuzkümmel

1 Tl Senf

1 guter Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer

150 ml Öl

Das Fleisch waschen und trockentupfen, dann in dünne Streifen schneiden.
Die Zwiebeln in ebenfalls in dünne Streifen schneiden, den Knoblauch pressen.
Alles zusammen in eine Schüssel geben und kräftig durchmengen. Mindestens einen halben Tag lang im Kühlschrank marinieren.
Portionsweise anbraten und servieren.

Die Rezeptidee habe ich vor einiger Zeit fast so von Chefkoch.de gemopst. Danke dafür – eine Hammer Mischung

Kommentare:

  1. das klingt total lecker.. werd ich mal bei Gelegenheit probieren ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, da hilft echt nur Ausprobieren ;-)

      Löschen
  2. Toll sieht dein Gyros aus, oberlecker!!:-)))
    Bin auch fuer das Hausgemachte, sei es auch einfach eine Gewurzmischung, da weiss man, was wirklich drin ist.:-)
    Ganz liebe Gruesse
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)) Das stimmt, das ist mir auch immer sehr wichtig!

      Löschen
  3. Antworten
    1. sorry :-/ Aber ich bin mir sicher du zauberst dir irgendwas sehr Leckeres :-)

      Löschen
  4. Klasse Lotta, sieht sehr gut aus, und die Gewürze sprechen für sich.

    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gaby! Da weiß man, was man hat :-)

      Löschen
  5. Liest sich gut und schaut auch so aus! Ist vorgemerkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Viel Freude beim Ausprobieren :-)

      Löschen
  6. Mmmm das sieht ja toll lecker aus!!! Muss ich unbedingt ausprobieren. Du hast wirklich tolle rezepte! :)
    Gruessle von Kanada :)

    AntwortenLöschen
  7. Mein Freund liebt Gyros aber das Fleisch in den Fertigpackungen finde ich immer etwas ekelig deshalb gibt es das bei uns nicht so oft. Vielleicht kann das hier ja unser Kompromiss werden! Danke (:

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.