03 Mai 2012

Schokoladen- Pudding - Käsekuchen


Ende März habe ich bei Alice im Kulinarischen Wunderland unter unzähligen tollen Rezepten diesen Schoko – Quarkkuchen entdeckt.
Mmmh lecker –kenne ich schon. – Dachte ich.
Doch dieser leckere Kuchen ist mit SchokoPUDDING gefüllt! Das kannte ich so nun doch noch nicht. Käsekuchen mit Schokopudding. <3 Das muss doch schmecken!
Zumindest sah das Bild einfach schon so köstlich aus, dass ich den Kuchen nachbacken wollte. Vor ein paar Tagen war es dann soweit. Der Kuchen ließ sich recht unkompliziert herstellen und in Form von schönen Schnittchen ging er am Abend gleich mit auf die nächste Grillparty. Auch dort erhielt der Kuchen viel Lob.
Danke liebe Alice, für den leckeren Kuchen aus deinem kulinarischen Wunderland!!!


Bis auf den Namen habe ich das Rezept von Alice unverändert gelassen, hier ist es:

Schokoladen - Pudding - Käsekuchen

Schokoladenpudding:

2 Packungen Schokoladenpuddingpulver
800ml Milch
5 EL Zucker
1 EL Puderzucker

Das Puddingpulver mit ca. 8 EL Milch verrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker aufkochen und das angerührte Puddingpulver hineingeben und unter Rühren andicken lassen. Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und mit Puderzucker bestäuben. Auskühlen lassen.

Quarkmasse:

1kg Quark (im Original war es Schichtkäse)
4 Eier
1 Prise Salz
2 Packungen Vanillepuddingpulver
200g Creme Fraiche
200g Zucker
1 EL Zitronensaft

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Alle übrigen Zutaten in einer separaten Schüssel mit einem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren. Jetzt wird der steife Eisschnee vorsichtig darunter gehoben.
Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Hälfte der Quarkmasse darauf verteilen. Die erste Schicht wird dann im Backofen ca. 10 Minuten vorgebacken. Kuchen herausnehmen und den Schokoladenpudding als zweite Schicht darauf verteilen. Am Ende kommt die restliche Quarkmasse darüber und wird im Backofen nun für weitere 50-55 Minuten gebacken.
Den Kuchen auskühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Kommentare:

  1. Oh wie schöööööööön! :) Ich fand den Kuchen auch total lecker - und wie Du schon sagst - Quark und Pudding - muss einfach schmecken!

    Freut ich sehr das Euch der Kuchen so gut geschmeckt hat :)

    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zu danken ;-)

      Liebe Grüße, Lotta

      Löschen
  2. da sieht wirklich lecker aus. klingt wirklich gut mit dem Schokopudding... kommt auf meine -mittlerweile extrem lange- to bake-liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das kenne ich! Meine To-Bake liste platzt auch bald :-)

      Löschen
  3. Dein Kuchen sieht wirklich sehr lecker aus, so richtig saftig. Wundere mich nur, warum ich das Rezept bei Alice übersehen habe. Wo ich doch jegliche Art von Käsekuchen mag. *grübel*

    Eine Frage hätte ich noch: Was verstehst du genau unter "Schichtkäse"? Normalerweise nehme ich Quark in verschiedenen Fettstufen oder Ricotta für Käsekuchen. Kann mich jetzt auch nicht erinnern, beim Besuch eines deutschen Supermarktes schon mal über die Bezeichnung Schichtkäse gestolpert zu sein.

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Zeilen, der Kuchen ist wirklich lecker!

      Bitte entschuldige, das habe ich ganz vergessen:

      Vor allem in alten Käsekuchen-Rezepten ist oft die Rede von Schichtkäse und in manchen Supermärkten bekommt man ihn auch.

      Schichtkäse ist fetter als Quark, man kann ihn aber ganz prima einfach durch Quark (mit etwas höherer Prozentzahl, also nicht Magerstufe) ersetzen. Das hab ich auch so gemacht, klappt super :-)

      Löschen
  4. Kein Grund, sich zu entschuldigen und danke für die Info. Werde nächstes Mal im Supermarkt die Augen offen halten. Man lernt halt nie aus. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lotta!

    Lecker!!!!! Kenne den Kuchen auch - aber nicht mit Schokopudding! Das wär was für meinen Freund, der liebt Schokopudding!!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Miriam!

      Ja, für Schoko-Pudding-Fans ist das echt ein traumhafter Käsekuchen :-)

      Liebe Grüße, Lotta

      Löschen
  6. Oh der sieht ja total lecker aus *-*
    Schöner Blog :)
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! :-)
      Dir auch ein schönes Wochenende!!

      Liebe Grüße, Lotta

      Löschen
  7. Dieser Kuchen ist der Hit :) ! Sehr einfach zu machen und vieles hat man bereits im Haus dafür.

    Habe schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, das ganze Puddingpulver loszuwerden, das hier so rumfliegt...pur schmeckt mir das leider gar nicht.

    Miam miam miam

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.