17 Mai 2012

Ofengemüse mit Kräuterquark


Eigentlich ist das hier gar kein richtiges Rezept, sondern mehr eine generelle Idee, da man alle Mengen nach Gefühl und Geschmack abändern kann.



Ihr braucht für das Ofengemüse:



Gemüse für ein Backblech (z.B:  Zucchini,  Möhren, Champignons, Aubergine,  Paprikaschoten, entkernte Tomaten, Kartoffeln und und und)



Für die Marinade:



3-4 El Ölivenöl

1-2 Zehen Knoblauch

1 Spritzer Zitronensaft

1 Tl Honig

Rosmarin, Thymian

Salz, Pfeffer (auch hier kann man an Kräutern und Gewürzen alles zusätzlich nehmen, was schmeckt)



Das Gemüse waschen, schälen, putzen,  und in mundgerechte Scheiben oder Würfel schneiden. Dabei gilt: weicheres Gemüse in größere Stücke schneiden, härtere Sorten (wie Möhren) in kleinere Stücke. Eine Marinade aus den Oben stehenden Zutaten anrühren und über das Gemüse geben. Mit den Händen gut durchmengen.



Auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. eine halbe Stunde backen bis alles gar ist. Je nach Ofen bzw. Gemüsesorten kann die Backzeit etwas variieren.

r den Kräuterquark (im Prinzip passt aber auch jeder andere Dip dazu, den ihr mögt)



 250 g Quark (lieber keinen Magerquark – sonst leidet nach meinem Empfinden der Geschmack)

½ Bund Schnittlauch, gehackt

3 El Milch oder Sahne zum Glattrühren

Salz, Pfeffer

Evtl. 1 Zehe Knobi



Alles verrühren und fertig :-)



Besonders im Sommer mit etwas Baguette eine schöne leichte Hauptspreise, oder aber eine leckere Grillbeilage.

Kommentare:

  1. Uhhh... das klingt wirklich lecker. Bin gerade auf der Suche nach leckeren, vegetarischen Rezepten und dab passt das ja super. Dann sag ich mal vielen Dank :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Sehr gerne! Da kommt das Rezept ja gerade richtig ;-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Das hatten wir vorgestern auch...sehr lecker!!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Bei uns gibts das auch immer wieder!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. It's look really good!!!
    Well done!!

    Take care :)

    AntwortenLöschen
  4. Das gab's gestern Abend bei uns - wirklich richtig lecker!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat ! :)


      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Das sieht toll aus. Du hast so viele leckere Rezepte auf deinem Blog, das gefällt mir super gut. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.