03 November 2012

Herbstliches Menü für die Zweite Metro Kochherausforderung


Heute habe ich etwas ganz Besonderes im Gepäck. Es handelt sich um ein aus 4 Gängen bestehendes Herbstmenü, das ich für die Zweite Metro-Kochherausforderung zubereitet habe.
Mein Menü für die Erste Metro Kochherausforderung im Juni 2012 findet ihr hier.
 
 

 
Carmen Hillebrand und Anna Maria Friedhoff fragten mich vor ein paar Wochen, ob ich nicht Lust hätte, mich zum zweiten Mal dieser kulinarischen Herausforderung zu stellen:

Die METRO KochherausforderungEs gibt einen von der Metro zusammengestellten Warenkorb, voll mit tollen Metro-Produkten. Aus diesem gilt es dann, etwas Leckeres zu zaubern. Alle Produkte müssen verarbeitet werden – eigene Produkte dürfen ergänzt werden.

So einfach sich das anhört, so schwer ist das auch. Ich holte den Korb also ab und darin fanden sich:

Pfifferlinge, Senf, eingelegte Hibiscusblüten, Iberico -Schweinenacken, Physalis-Konfitüre, Popcorn-Mais, Kapern, Roter Camargue-Reis, ein Butternuss Kürbis, eine Flasche Rotwein, Fetakäse, Datteln , ein Weißkohl.
 
 

 
Eine abenteuerliche Kombination, nicht wahr? Lange habe ich darüber gebrütet, diese vier Gänge sind letztendlich dabei herausgekommen:
 

 

Vorspeise

Feldsalat mit gebackenem Butternuss Kürbis und Fetakäse – Mousse

Zwischengang
 

Risotto vom Camargue-Reis mit Pfifferlingen und Kapern – Cracker

Hauptgang

Iberico -Schweinenacken in Senfkruste mit Krautsalat und Kürbis-Kartoffel-Rösti

Dessert

Dattel-Brownie und Hibiscusblüten – Parfait mit Popcorn-Krokant an Rotweinsauce

 

Nun möchte ichEuch die Gänge gerne etwas genauer vorstellen.

 

Feldsalat mit gebackenem Butternuss Kürbis und Fetakäse – Mousse
 

 
Zuerst das Mousse – dafür 200 g Fetakäse zerkrümeln und mit 100 g Quark verrühren, 100 g geschlagene Sahne unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Ab damit für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Ich liebe ja Kürbis. Für diese Version wird er geputzt und in schmale Spalten geschnitten. Die Spalten werden mit ½ getrockneten Chilischote, etwas Salz und Pfeffer, 1 Prise Zimt, etwas Thymian und  2 El Olivenöl vermengt. Jetzt ab damit in den Ofen bei 180°C für etwa 30-40 Minuten.

Für das Dressing 6 El Öl, 1 El Physalis-Konfitüre 2 El Zitronensaft und 1 Tl Senf verquirlen.

Feldsalat putzen und zusammen mit Kürbis, Mousse und Dressing anrichten.

Zur Zierde gab’s noch eine Hibiscusblüte und etwas Sirup auf bzw. über den Salat.

Risotto vom Camargue-Reis mit Pfifferlingen und Kapern – Cracker
 

 
Vom Camargue Reis habe ich ein Risotto gekocht. Dazu habe ich eine Schalotte in Butter angeschwitzt, Mit 100 ml Weißwein abgelöscht, diesen verkochen lassen. Nun den Reis einrühren und immer wieder unter Rühren Brühe nachgießen, bis der Reis weich ist. Jetzt nur noch etwas Butter und Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig – köstlich!

Die Pfifferlinge habe ich in etwas Butter angeschwitzt und mit Petersilie versehen.

Für die Kapern-Cracker habe ich einen Mürbeteig aus 250 g Mehl, Salz, 1 Ei, 125 Butter und 2 Tl gehackten Kapern hergestellt. Dünn ausgerollt, ausgeschnitten und bi 190°C ca. 10 Minuten gebacken.

Iberico -Schweinenacken in Senfkruste mit Krautsalat und Kürbis-Kartoffel-Rösti

 
 
Den Schweinenacken habe ich mit einer Marinade aus Senf, Physalis-Konfitüre, Knoblauch, Öl, Salz und Pfeffer eingerieben, zusammen mit 2 Zwiebeln und etwas Wasser in einen Bräter gegeben und für 100 Minuten in den 220°C heißen Ofen gegeben. Von Zeit zu Zeit habe ich den Braten mit etwas von seinem eigenen Sud übergossen.

Aus Weißkohl, 2 Zwiebeln, Zucker, Öl, Salz, Pfeffer und Essig habe ich einen Krautsalat zubereitet.

Den Kürbis habe ich geraspelt und zu gleichen Teilen mit geraspelter Kartoffel vermischt. Daraus habe ich in etwas Butterschmalz kleine Rösti gebacken.

Aus dem Bratensud habe ich mit etwas Tomatenmark und Brühe eine Sauce gekocht und diese mit etwas Stärke abgebunden.

 
Dattel-Brownie und Hibiscusblüten – Parfait mit Popcorn-Krokant an Rotweinsauce
 

 
Das Dessert war mein persönliches Highlight – ich liebe es, Süßes zu kreieren. Und es war unsagbar lecker!

Ich habe dazu mein Lieblings Brownie Rezept genommen und es mit gehackten Datteln aufgepeppt.

Für das Popcorn habe ich 4 El Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, Popcorn Mais rein, Deckel zu – warten. Popcorn hacken und mit etwas Butter und Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen.

Für das Parfait habe ich 1 Eigelb mit Vanillemark und 30 g Zucker cremig gerührt. Nun habe ich 40 g Creme Fraiche untergerührt, dann 4 gehackte Hibiskus-Blüten. Zuletzt 100 g geschlagene Sahne und 1 geschlagenes Eiweiß unterheben. Eine Form mit Folie auskleiden, Parfait rein, zudecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für die Rotweinsauce habe ich die Schale einer halben Orange, die Schale einer halben Zitrone, 250 ml Rotwein, 30 g Zucker, etwas Zimt, Muskat, Nelken und Kardamom aufgekocht, ein paar Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb passiert und mit etwas Stärke abgebunden.

Alles zusammen habe ich dann nett angerichtet.
 

 

 
Zu meinem Menü hatte ich 2 Freunde eingeladen, die zusammen mit mir alles bis auf den letzten Krümel aufgegessen haben.

Ich bin wie auch schon beim letzten Mal ganz begeistert von den tollen Produkten, die mir von der Metro zur Verfügung gestellt wurden. Einige davon sind bestimmt nicht zum letzten Mal in meinen Topf gewandert sind.
Dafür möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei der Metro bedanken! Gerne bin ich bei der nächsten Herausforderung wieder dabei.
 
Diese Blogger haben außerdem an dem Event teilgenommen:



 
Ich hoffe sehr, dass Euch mein Menü gefällt! Genießt das Wochenende und lasst es Euch schmecken!  

Kommentare:

  1. Da läuft einem glatt das Wasser im Mund zusammen! Sieht alles super lecker aus. Die Nachspeise wird auf jeden Fall mal nachgekocht :)

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blog ist echt klasse! Gute Rezepte hast du und die Bilder sind einfach nur zum Hunger kriegen :D
    Ich folge dir jetzt. Komm doch mal bei mir vorbei :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich wünschte ich hätte die Geduld für solche Menüs! Ich biete ein Stück Vanille-Kirsch-Schmand gegen den Hauptgang.. oder das Dessert? Am liebsten Alles ! :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da würde ich jetzt gerne zum Essen vorbei kommen! Die Metro Kochherausforderung kenn ich gar nicht, klingt aber total spannend!

    Schönes Wochenende
    Carina

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, tolles Menü hast du gezaubert. Wirklich spannend, wie unterschiedlich die Zutaten verarbeitet werden. Dein Menü könnte ich sofort so essen, klingt sehr lecker.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann-Katrin,
    sehr lecker!!! Alles was Du gezaubert hast, hört sich nicht nur lecker an sondern sieht auch genauso aus!!! Beim Anblick Deiner Fotos läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen!!! Bei Dir wäre ich ja gerne mal zu Gast :-))) Diese Metro Kochherausforderung kannte ich gar nicht, aber die Idee finde ich witzig! Toll, dass Du mitgemacht hast!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wann darf ich zum Essen kommen? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ein klasse Menü hast Du da gezaubert! Hut ab!! Das Dessert würde ich jetzt noch vernaschen ;)

    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Wow das sieht alles so verdammt lecker und köstlich aus!
    Und auch so professionell angerichtet.
    Wirklich toll :)

    Viele Grüße
    Björn
    www.herzfutter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Wow, echt ein tolles Menü - sehr einfallsreich und extrem ansprechend angerichtet. Da hätte ich auch gern mitgegessen :-)

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Sehr kreativ umgesetzt und dazu noch hübsch angerichtet. Ich nehme dann einmal das Iberico-Schwein, bitte :-) Toller Blog, gefällt mir überaus gut!
    Lieben Gruß, Dirk

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anni,

    wow - ich bin begeistert! Klingt nach einem sehr stimmigen Menü. was du da aus unserem Warenkorb gezaubert hast. Und hier wieder eine neue Verwendung für das Popcorn - es zu Krokant zu verarbeiten, finde ich toll! Dein Dessert hat es mir sowieso angetan, das klingt zum Niederknien!

    In diesem Sinne: schön, dass du wieder mitgemacht hast und bis zur nächsten Herausforderung! :-)

    Viele Grüße
    Anna

    Anna Friedhoff
    Abteilung Social Media
    METRO Cash & Carry Deutschland

    AntwortenLöschen
  13. Das - ist - der - absolute - Hammer!
    Bei der nächsten Verkostung will ich mit am Tisch sitzen! XD

    Liebe Grüße
    Karo

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.