24 November 2012

Gnocchi à la Panna

Heute gibt’s mal wieder so ein Gericht, das man auch  noch fix und foxi nach einem anstrengenden Tag so gerade eben hinbekommt. Gnocchi – die gehen ja irgendwie sowieso immer, oder?

Panna (Sahne) verrät es schon, hier werden keine Kalorien gezählt -  es wird einfach nur hemmungslos geschlemmt. Soulfood trifft es ziemlich gut. Schnell gemacht und so superlecker, dass man bedenkenlos dem guten Italiener um die Ecke Konkurrenz machen könnte.

So - und ich wollte es ja eigentlich nicht erwähnen, aber heute geht´s für mich endlich ins Kino –> Breaking Dawn. Und wie verbringt ihr das Wochenende so?
 
 
 

Für 2 Personen braucht Ihr:
500 g Gnocchi aus dem Kühlregal
1 Zwiebel
5 Scheiben roher Schinken
100 ml Sahne
100 ml Milch
1 Zehe Knoblauch
75 g geriebenen Parmesan
Gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
Die Gnocchi in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten ziehen lassen, dann abschütten.
Zwiebel und Schinken würfeln. Die Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten, Schinken hinzugeben und mit anbraten. Knoblauch dazu pressen. Mit Sahne und Milch ablöschen. 50 g Parmesan in die Sauce rühren und schmelzen lassen. Würzen. Gnocchi in die Pfanne geben und mit der Sauce verrühren. Petersilie unterrühren und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.
 
 

Kommentare:

  1. Mein absoluter Lieblings ess Blog :)

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir gabs heute auch quick and dirty lunch: einen fertigen salatmix vom Discounter. Ja, Schimpf und Schande über mich, aber ab und zu darf die Faulheit siegen!!
    Wenigstens hab ich ihn mit Tomaten und gerösteten Körner angereichert. Insb. die Körner möchte ich jedem ans Herz legen, die haben dem Salat wirklich das gewissen Etwas gegeben, siehe Bericht hier: http://genuss-und-versuchung.blogspot.de/2012/11/gemischter-salat-mit-korner-mix-gunstig.html
    Und übrigens habe ich seitdem ich gestern "Maria, ihm schmeckts nicht" gesehen habe, wahnsinnige Lust auf Gnocchi. Die hat sich beim Lesen deines Posts noch verstärket ;-))
    Liebe Grüße, Miss Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ann-Katrin,
    wir essen erst heute Abend warm und mir hängt der Magen schon zwischen den Beinen :-))) Da kommt mir Dein Rezept hier aber gerade recht! Das sieht ja so oberlecker aus und dann noch Schinken und Käse und Sahne, kreisch :-))) Da läuft mir doch wirklich das Wasser im Mund zusammen!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ann-Katrin,
    danke für deinen lieben Kommentar!
    Deine Gnocchi sehen herrlich aus - die hätte ich jetzt gerne zum Mittag :)
    Allerliebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.