01 November 2012

Mango - Möhren - Suppe





 So ein geschenkter freier Tag ist doch wirklich hervorragend. Was macht ihr damit? Nutzt ihr ihn vielleicht zum Kochen oder Backen? Oder seid ihr noch ganz fix und fertig von der Halloween-Sause gestern?

Nachdem ich gerade ein vorzügliches spätes Frühstück genossen habe, geht es gleich in den Wald zu einem schönen Herbstspaziergang. Dazu möchte ich mein kürzlich erworbenes Pilz-Buch mitnehmen. Sammeln werde ich noch nicht – das trau ich mir noch nicht zu. Aber gucken, ob ich vielleicht ein paar Pilze zuordnen kann will ich schon. Habe mir fest vorgenommen, mich in der nächsten Zeit mal intensiver mit Pilzen auseinanderzusetzen und vielleicht sogar mal einen Kurs dazu zu belegen.

Danach werde ich vielleicht nochmal einen Kürbis schnitzen. Meinen ersten für dieses Jahr hatte ich euch ja schon gezeigt:
 
 

 

Dieser hier kam in der letzten Woche noch dazu. Gruselig, nicht wahr?

 
 
 
Ich habe euch aber heute nicht nur Kürbisgruselfratzen mitgebracht, sondern auch ein herrlich wärmendes und leicht exotisches Mango – Möhren- Süppchen.
 
 

 

Für 2 Personen:

300 g Möhren

1 Mango

1 Zwiebel

1 fingerdickes Stück Ingwer

350 ml Gemüsebrühe

100 ml Kokosmilch

Salz, Pfeffer, Curry, Chili und Zitronensaft zum abschmecken

 

Möhren waschen, schälen und würfeln. Mango vom Stein schneiden und würfeln. Zwiebel hacken, Ingwer würfeln. MöhrenZwiebel und Ingwer andünsten, mit etwas Curry bestäuben, kurz weiterbraten. Mango zugeben und mit Brühe aufgießen. Zugedeckt etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.

Die Suppe pürieren, Kokosmilch zugeben und abschmecken.
 

Kommentare:

  1. Ohhh hört sich lecker an und schaut toll aus! Obwohl deine Kürbisse der Suppe ein wenig die Show stehlen - sehr cool! :D Wünsche dir noch einen entspannten Feiertag, lg Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kürbisschnitzkünstlerin! Deine Kürbisse sind die besten, die ich in diesem Jahr gesehen hab! Beide genial!

    Grüße aus dem Weinviertel, die Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an und sieht lecker aus! Muß ich mir merken!

    http://kribamil.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. In Hessen hatten wir keinen Feiertag.
    Dein Süppchen klingt ja sehr lecker, das wäre auch was für mich, auf die Idee Mango dazu zu geben bin ich noch gar nicht gekommen, wird ausprobiert! :)

    Tolle Kürbisse hast Du geschnitzt! Sehen wunderschön aus...

    LG
    Kate :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Kürbisse und die Suppe sehen toll aus, richtig wunderbar herbstlich. - Das Rezept wird übrigens gemopst und demnächst nachgekocht. Gerade in den kalten Monaten bin ich ein richtiger Suppenfanatiker. Lieben Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe heute schon mein Wohnzimmer ein wenig herbstlich dekoriert leckere Kürbis-Gnocchi gegessen http://kuechenzauberfee.blogspot.de/2012/10/kurbis-gnocchi-salbeibutter-parmesan.html

    und gleich werde ich an meinem Loop weiter stricken...

    Zum Pilze-Sammeln findest Du morgen eine kleine Story auf meinem Blog ;-)

    Und Deine Suppe sieht wirklich lecker aus, die werde ich die Tage mal nach kochen...


    Hab einen schönen Tag!!

    Lotta

    AntwortenLöschen
  7. schaut sehr lecker aus! zu dieser kalten jahreszeit esse ich auch sehr gerne suppen

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.