04 Mai 2014

Stromboli: Pizza-Baguette mit getrockneten Tomaten, Ricotta und Rucola

Nachdem es neulich erst ein so leckeres Tomaten-Ciabatta gab, habe ich mich gleich wieder hinter den Backofen begeben und ein weiteres, sehr leckeres Brot gebacken. (Momentan habe ich wirklich einen kleinen Brotback-Tick. Eventuell setze ich diese Woche sogar noch mal nach langer Zeit einen Sauerteig an - das steht schon so lange auf meiner Liste.)


Dieses Brot hier ist wieder ein ganz einfaches Hefeteig-Brot, gefüllt mit Ricotta, getrockneten Tomaten, Rucola und Parmesan. Die einzelnen Zutaten passen herrlich gut zusammen und das gerollte Baguette ist somit unheimlich lecker. Es eignet sich auch prima zum Mitnehmen auf die Arbeit, Schule oder Uni. 







Pizza-Baguette mit getrockneten Tomaten, Ricotta und Rucola

Für den Teig: 

350 g Mehl
250 ml Wasser
20 g frische Hefe
1 Tl Salz

Füllung:

125 g Ricotta
etwa 75 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1 kleines Bund Rucola
30 g Parmesan, gerieben

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Das lauwarme Wasser in die Mulde hießen und 1-2 Minuten stehen lassen. Dann alles von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten - wenn nötig noch Mehl zugeben, bis der Teig sich kneten lässt. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Den Teig rechteckig ausrollen. Zuerst den Ricotta auf den Teig streichen, dann die gehackten Tomaten und den grob gehackten Rucola, sowie den geriebenen Parmesan. Dir Rolle von der langen Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 

Im Ofen bei 190°C ca. 20-30 Minuten backen.





Kommentare:

  1. Schöne Idee, das werd ich mir mal merken für das nächste Grillfest. :)
    Liebe Grüße & schönen Sonntag noch,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, also das sieht ja wirklich sehr lecker aus. Ich persönlich habe wirklich gar nichts gegen noch mehr Brotrezepte, gaaanz im Gegenteil!
    Liebe Grüße von Henriette

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    ganz tolles Rezept! Wenn nichts dazwischen kommt, mache ich das morgen mal nach und gebe es meinen Liebsten mit auf die Arbeit. Ist das von der Menge her für ein oder zwei Personen?
    Lg, Falballa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu :) Ich habe aus der Menge 2 ca. 25 cm lange Baguettes rausbekommen - ich denke daher, dass es für 2 Leute als Snack reichen sollte. Es sei denn natürlich, man hat sehr viel Hunger :) LG!

      Löschen
  4. Das sieht ja leeeecker aus! Sind getrocknete Tomaten ohne Öl gemeint?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, ich nehme die in Öl eingelegten! :) LG!!

      Löschen
  5. Die Idee gefällt mir auch sehr gut, perfekt für einen langen Unitag oder wenn man wieder ein Lernmarathon in der Bib ansteht. Danke für das tolle Rezept, wird auf jeden Fall demnächst ausprobiert :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  6. Klingt super :) Wird nachgemacht.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Mhhhm das sieht so lecker aus! Krieg ich direkt Hunger ;)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Such a great post! Love what you created, looks delicious and I'm going to try it! Here is my latest food related post if you wanna take a look :)

    http://elmarama.blogspot.com/2014/05/strip-steak-with-roasted-potato-medley.html

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.