11 Dezember 2012

Rentier - Plätzchen



 Heute habe ich kein Rezept für Euch, sondern eine nette Idee, mit der Ihr Eure Plätzchen verzieren könnt. Eigentlich könnte man sagen, dass der Beitrag heute die Forstsetzung zu meinem gestrigen Lebkuchen-Grundrezept ist.

Diese süßen Rentiere habe ich mit einem Lebkuchenmann-Ausstecher gemacht. Einfach umgedreht und zack…naja, ihr seht es ja selbst.

Achso, dazu ist vielleicht noch zu erwähnen, dass sich absolut KEIN Talent fürs Dekorieren habe. Dieses Gen habe ich leider, leider nicht von meiner Mama geerbt. Das ist auch der Grund dafür, dass ich Euch hier noch keine Cupcakes oder verzierte Torten präsentiert habe.

Rustikal ist da schon eher mein Ding. Ohne viel Aufwand zu einem hübschen Ergebnis. Bei höherem Anspruch sehen meine Werke eher aus wie aus den Händen eines Kindergartenkindes. Nun ja, die Rentiere habe ich gerade noch so hinbekommen.

Na wenn die nicht niedlich sind, weiß ich es auch nicht :)

Kommentare:

  1. wiiieee süüüß sind die denn?! *_*

    bei uns gibts kaum noch "keks-deko-zeug" zu kaufen :( alles weg...und das gestern an einem montag...

    AntwortenLöschen
  2. hihi genau die Idee hab ich vor paar Tagen bei Pinterest gesehen und fand sie einfach nur suuuper süß! Werd ich auch auf jeden Fall noch machen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Zum Knutschen sind Deine Rentiere :-)

    Internetten Gruß
    Myriam

    AntwortenLöschen
  4. Juhu,
    die Rentier Idee hatte ich auch bei dem TchiboBlog gesehn und wollte diese mal nachbacken,
    aber irgendwie komme ich derzeit nicht so recht dazu. :(
    Deine Rentiere sind aber wirklich süß geworden.
    Liebe Grüße aus Berlin
    fenta

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee hatte ich schon mal auf pinterest gesehen, mich aber wegen ebenfalls nicht vorhandenem Dekotalent nicht getraut, sie nachzumachen. Aber wenn du sagst, dir geht es genauso, dann probiere ich es nächstes Jahr definitiv aus. Bei dir sehen die kleinen Rentiere nämlich zuckersüß aus! Besser geht's nicht. :-)

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  6. die sehen ja super niedlich aus :)
    echt total süß, fast zu schade, um sie zu essen... ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee - gefällt mir!
    Süße Grüße
    Marianne
    fabelhaftezuckerwelt.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  8. Oh ich glaube, die werd ich nachbacken und verschenken :) Die sehen wirklich niedlich aus und die Idee mit den umgedrehten Lebkuchenmännchen find ich klasse.

    Liebe Grüße
    Jacky

    AntwortenLöschen
  9. Noah hat sich verliebt! In deine Rentiere...

    Deshalb werden sie nun Bestandteil des "Fresskorbs" für meine Eltern sein. Wir können es kaum erwarten. :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.