24 Oktober 2013

Hello Food Friend #10 mit Ann-Christin von Fashion Kitchen

Heute heißt es mal wieder Hello Food Friend! Diesmal beweist die liebe Ann-Christin von Fashion Kitchen, dass Essen und Mode ganz toll zusammen passt! Schaut unbedingt mal auf Ihrem tollen Blog vorbei!

Meine Leser erwartet eine bunte Mischung aus Outfits, Fashion, Food, DIY, Beauty und meinem Leben. Ich blogge über alles was mir Spaß macht oder mich interessiert. Die Person hinter Fashion Kitchen bin ich, Ann-Christin, 25 Jahre alt, ich komme aus dem wunderschönen Bayern und wohne in der Nähe von Nürnberg.

Inspiration für meine Gerichte bekomme natürlich durch Blogs, Zeitschriften, meine Familie, TV Sendungen (ich liebe es den ganzen Samstag Kochsendungen zu gucken), einfach allem, was lecker aussieht. Für die anderen Themen auf meinem Blog ist es natürlich genauso. Ich lasse mich von allem inspirieren und setze meine Ideen dann auf meinem Blog um. Es gibt natürlich einige Blogger, die mich ganz besonders faszinieren und auch inspirieren, sei es in Sachen Mode, Essen oder DIY.

Ich weiß gar nicht mehr genau warum ich das angefangen habe, aber mittlerweile finde ich es ganz super und es macht einfach total viel Spaß.  Ich finde, manche Themen und Dinge kann man in einem Video einfach besser rüber bringen und erklären.

Meine Oma sagt immer, Max soll auch nicht leben wie ein Hund, deswegen habe ich mir gedacht ich backe zu seinem 4. Geburtstag ein paar Hundekekse. Ich weiß außerdem gerne, was in den Leckereien drin ist und so habe ich die volle Kontrolle. Außerdem macht Plätzchen backen super viel Spaß und wenns Max oder meinem Freund schmeckt, der auch gern mal Hundekekse knabbert, freue ich mich umso mehr.
Was wusstest du vor dem Bloggen noch nicht, was Du heute weißt?

Man muss aufpassen was man sagt bzw. schreibt, denn jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt und man kann mit einem unbedachten Satz schnell eine Lawine lostreten. Man sollte allgemein mit Bildern und Informationen über sein Privatleben vorsichtig sein und mit bedacht Dinge von sich preisgeben.
Zudem hätte ich nie gedacht, dass mein Blog so ein wichtiger Teil meines Lebens sein könnte. Aber ich liebe es einfach zu Fotografieren, zu kochen und backen, Outfits zusammen zu stellen und Texte zu schreiben. :)
hier mal ein paar Rezepte, ich kann mich nicht entscheiden :D : Olivenhuhn im Brataschlauch, Lasagne, Hähnchengeschnetzeltes mit braunen Champignons in Rahmsauce mit Basmati Reis, oder aber selbst gemachtes Tiramisu:

"Zutaten:
  • 500g Mascarpone
  • 500g Quark 20% Fett
  • 4 Eier
  • 150g Puderzucker
  • Löffelbiskuits (gibt extra italienische für Tiramisu)
  • 1 große Tasse Kaffee
  • Amaretto
  • Kakao

Zubereitung:
Als erstes den Kaffee aufbrühen oder aus dem Automaten lassen, damit er abkühlen kann. Dann Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Zucker steif schlagen. Zum Eigelb gebt Ihr Puderzucker, Mascarpone und Quark. Alles gut verquirlen und anschließend den Eischnee unterheben. Eine Form oder Desertschälchen mit Löffelbiskuits auslegen und mit Kaffee und Amaretto tränken. Dann eine Schicht der Mascarpone-Quark-Masse aufstreichen und danach wieder mit den Löffelbiskuits weiter machen. So macht Ihr das, bis alles aufgebraucht ist. Zum Schluss bestreut Ihr alles mit Kakao und stellt die Tiramisu für mindestens 2 Stunden kalt. Danach kann geschlemmt werden! Guten Appetit!

Tipp: Wenn Ihr das Tiramisu in eine Tupperdose macht, könnt Ihr es gut im Kühlschrank aufbewahren oder mit zu einem Picknick nehmen."






















Danke, liebe Ann-Christin!!

***

Damit ihr ganz bequem zu allen Interviews von Hello Food Friend gelangt, sind sie hier aufgelistet:

Hello Food Friend #1:
 Ela von Transglobal Pan Party

Hello Food Friend #2: Christina von Essen is fertich!
Hello Food Friend #3: Froilein Pink von Zauberhaftes Küchenvergnügen
Hello Food Friend #4: Liv von Thank You for Eating
Hello Food Friend #5: Sabrina von Starlights in the Kitchen
Hello Food Friend #6: Ramona von Frl. Moonstruck kocht!
Hello Food Friend #8: Katharina von Miss Blueberrymuffins kitchen
Hello Food Friend #9: Anett von English Footprints

Kommentare:

  1. So ein schöner Blog! Und schönes Interview! Da schaue ich gleich mal vorbei ! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Interview und ein echt toller Blog :9 Die Bilderauswahl gefällt mir auch unheimlich gut :), ich gehe mir jetzt mal die restlichen Interviews durchlesen :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Foodblog, die Mischung habe ich so noch nicht gesehen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.