11 Oktober 2013

Fast Food: Barbecue - Cheese - Wedges

Bevor ich Euch in ein ausnahmsweise Post - freies Wochenende entlasse, habe ich noch eine Kleinigkeit für Euch - und zwar richtig leckeres Fast Food - muss ja auch mal sein, oder? Hier habe ich also einfach mal ein paar knusprige Kartoffelecken mit Käse und BBQ-Sauce überbacken.

Diese AHA-Idee kam mir übrigens bei dem Gedanken an die Chili-Cheese-Fries, die ich in den USA so gerne gegessen habe (das sind Pommes mit einer Art Chili Con Carne bedeckt und mit Käse überbacken). Noch nie überbackene Pommes probiert? Dann unbedingt ausprobieren! Diese Variante kommt dank Backofen mit wenig Öl aus - da muss man also kein allzu schlechtes Gewissen haben. Und es schmeckt einfach himmlisch! 



Zwar muss man beim Selber machen gute 30-40 Minuten warten, bis die Wedges aus dem Ofen können, vorbereitet sind sie aber blitzschnell:

500 g Kartoffeln
3 El Öl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Die Kartoffen putzen, wenn man möchte schälen und in gleich große Spalten schneiden.
In eine Schüssel Öl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver geben.
Die Kartoffelspalten nun in die Schüssel geben und mit den Händen alles gut durchmengen. Die Spalten auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
Bei 220°C im Backofen etwa 30-40 Minuten backen.
Tipps:
Die Kartoffeln kann man schälen oder auch die Schale einfach dranlassen – finde ich rustikaler, aber sehr lecker.
Die Spalten sollten sich auf dem Blech nicht berühren, damit genug Luft drankommt und sie auch knusprig werden.
Die Backzeit kann ein wenig variieren. Am besten zwischendurch mal nachsehen oder etwas länger drin lassen.

Nun gebt Ihr einfach etwas 

- geriebenen Käse
- Barbecuesauce

über die Wedges und überbackt das ganze kurz (ca. 5 MInuten) im Ofen  - am besten unter dem Grill.

Wie ist es denn bei Euch? Habt Ihr auch so ein Fast Food, um das Ihr manchmal einfach nicht herum kommt? Gibt es eine ungesunde Leckerei, die Ihr euch manchmal einfach gönnen MÜSST? :)

Kommentare:

  1. Die gab es doch letztens in sehr ähnlicher Form bei Küchenzaubereien ;)
    Auch die sehen unglaublich lecker aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade mal geschaut, bei Küchenzaubereien gab es die Chili Cheese Fries neulich, wie ich sie in meinem Post auch erwähnt habe ;) die sind bestimmt auch sehr lecker!

      Löschen
  2. Liebe Ann-Katrin,
    ich komm ja aus dem Pott, da gibts natürlich Pommes-Currywurst mit Mayo, wenns fies und fettig sein soll. Besser gehts nicht, da sind deine Wedges echte Schlankmacher gegen! Sehen übrigens total lecker aus, das mit der Barbequesauce gefällt mir sehr.
    Und ansonsten: Ceep calm and study on :)
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Lecker!!!! Da bekomme ich gleich wieder Hunger. Muss ich unbedint man nachmachen, so ähnlich man ich immer Rosmarinkartoffeln zum Grillen oder so. Aber mit Käse und Barbecuesauce klingt es auch sehr toll. Liebe Grüße, Clara

    AntwortenLöschen
  4. Oh das klingt richtig lecker! Das muss ich bald mal machen. Ich liebe auch mit Käse überbackene Nachos - ungesund, schnell und yummy :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Assata

    AntwortenLöschen
  5. Mache ich auch öfters, aber das mit der BBQ Sauce ist mal was Neues. Ich fühle mich sehr inspiriert...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. das sieht sooo lecker aus, dass muss ich testen!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Mhhh, das ist genau mein Geschmack :D

    AntwortenLöschen
  8. Ohja das kenn ich, grade wenn man versucht ein gewisses Produkt zu vermeiden hat man die meiste Lust darauf :D
    Irgendwie komisch ;)
    Das mit den Wedges ist ja mal eine geniale Idee, wär ich nie drauf gekommen :D
    Ist notiert und wird nachgemacht :)

    AntwortenLöschen
  9. Du rettest mir gerade meinen Abend! Vollkommen das Einkaufen verpeilt und dann regnet es in Strömen - ich hab zwar weder BBQ Soße noch Käse da, aber dafür ein Netz Kartoffeln - und die schmecken sicherlich auch ohne das Topping schon phänomenal!

    AntwortenLöschen
  10. Nachtrag: Und WIE gut sie sind! Yummy... Ich hab grobes Meersalz und Olivenöl verwendet... Mhmmmm

    AntwortenLöschen
  11. mit chili con carne kann ich mir das zwar auch lecker vorstellen, aber werden die dann nicht matschig?

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.