07 Juli 2013

Soft Double Chocolate Cookies mit gezuckerter Kondensmilch

Der Sommer geht endlich in die heiße Phase - mein Studium leider auch. Die Examensklausuren rücken erschreckend schnell näher und die Bücherstapel und Abgabefristen sitzen mir drohend im Nacken. Dennoch versuche ich, die Zeit so gut es geht zu genießen. Neben möglichst viel Zeit an der frischen Luft (draußen lernen - yaaay), entspanne ich mich am liebsten, wie ihr Euch vielleicht schon denken könnt, beim Kochen oder Backen. 

Weil Cookies backen aber nicht nur für Entspannung, sondern auch für Nervennahrung sorgt, sind hier gleich mal 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 

Das Besondere in diesen Cookies - sie werden mit gezuckerter Kondensmilch gemacht. Wenn ihr damit noch nie gebacken habt, müsst ihr es  unbedingt ausprobieren, eine grandiose Zutat! Ist übrigens auch in meinen köstlichen Milky Way Cookies drin.

Kennengelernt habe ich die Milch 2005 in den USA, hier in Deutschland gibt es sie in fast jedem größeren Supermarkt unter dem Namen Milchmädchen. Das gibt es dann entweder in der Tube oder in der Dose.





Mein Fazit zu diesem Rezept: Die Cookies schmecken toll! Von der Konsistenz her sind sie schön soft - nicht knusprig und schön saftig schokoladig. Kann das Rezept wärmstens empfehlen.

Double chocolate Cookies mit gezuckerter Kondensmilch

200g Blockschokolade - Zartbitter
50g Butter
Eine Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
1 Tl Vanillzucker oder frisch gemahlene Vanille aus der Vanillemühle
225g  Mehl
1½ Tl Backpulver
 1 prise Salz
100g Weiße Schokolade, gehackt

Die Blockschokolade zusammen mit der Butter bei kleiner Hitze vorsichtig (oder über dem Wasserbad) schmelzen. Milchmädchen, Vanillzucker und Salz einrühren. Mit Mehl und Backpulver verrühren, zuletzt die weiße Schokolade unterrühren. Die Masse abkühlen lassen, bis sie sich mit den Händen zu Kugeln formen lässt (hat bei mir etwa 20 Minuten bis halbe Stunde gedauert).
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Teig zu etwa eiskugelgroßen Kugeln rollen und auf das Backpapier setzen und etwas platt drücken. Zwischen den Kugeln etwas Abstand lassen. 12-15 Minuten backen, dann auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.


Das Rezept habe ich hier bei Technicolor Kitchen gefunden.


Kommentare:

  1. Hmm, die werden schnellstmöglichst nachgebacken! =)
    Ich mag gezuckerte Kondensmilch sehr gerne =)

    Viele Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, toll, dass Du Dich auch beim Kochen und Backen entspannst :)

    Einige Leute können das nicht nachvollziehen, weil für sie Küche und Kochen eher mit Stress verbunden ist.

    Aber mir geht es wie Dir! Nichts entspannt mich mehr, als stundenlang in der Küche zu stehen. Kochen ist ja auch was Sinnliches, backen noch viel mehr :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich übrigens ganz doll auf den Abschluss Deines Blogevents. Wahrscheinlich werd ich ab morgen alle fünf Minuten meinen Browser aktualisieren :D

    Liebste Grüße
    die Mamsell

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die MUSS ich probieren.

    Die sehen soooo lecker aus ♥♥♥ :)

    AntwortenLöschen
  5. OMG die sehen sooooooo toll aus! Insbesondere mein Freund liebt gezuckerte Kondensmilch und Schokolade, so dass ich dank Deines Rezepts jetzt weiß, womit ich ihn am nächsten Wochenende zu seinem Geburtstag noch zusätzlich überraschen kann. Super!

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Cookies! Mein Wahn ist immer noch vorhanden! Die kommen gleich mal auf die ToDo-Liste :D

    AntwortenLöschen
  7. Schokocookies mit Kondensmilch.. das klingt echt interessant und sieht super lecker aus :) Muss ich mir merken :)

    Liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe Deine Cookies ausprobiert und sie sind wirklich der Hammer! So soft, saftig und schokoladig, echt ein Traum! Gestern Abend gebacken und schon liegt nur noch ein einziger, trauriger Keks in der Keksdose... ich muss wohl bald für Nachschub sorgen ;-)

    Hab sie jetzt auch bei mir verbloggt: http://sugarandspice-foodblog.blogspot.de/2013/07/soft-double-chocolate-cookies-mit.html

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  9. Yummy! Genau das Richtige für einen verregneten Sonntag Nachmittag, mal gespannt, ob Montag noch Cookies übrig sind :-)

    Danke,
    Natascha

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.