07 Januar 2013

Feldsalat mit gebratener Birne, Walnüssen und Ziegenkäse






Na, wer von Euch hat sich noch vorgenommen im neuen Jahr etwas gesünder zu essen? 

Sehr löblich. ich gehöre auch zu denen mit den guten Vorsätzen  - mal sehen, ob es was wird ;)



 Heute mache ich jedenfalls mal ganz auf gesund und zeige euch eine total leckere Salatvariante, die es neulich bei mir gab. Feldsalat mag ich ja sowieso supergerne. In der Kombi mit Birne für mich mal was ganz Anderes. 





Ihr braucht:


Feldsalat
1 Birne
100 g Ziegenkäse
Walnüsse
Butter


Für das Dressing:


4 El Öl
1 El Essig (Balsamico <3)
1 Tl Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Die Birne in Scheiben schneiden, die Walnüsse grob hacken. Beides in etwas Butter 5 Minuten braten.

Den Feldsalat putzen und trocken schleudern. Alles für das Dressing verquirlen und den Salat damit vermengen. Birnenscheiben und Nüsse auf den Salat geben, den Ziegenkäse zuletzt über den Salat krümeln.

Wer es noch süßer mag, kann ein wenig Honig über den Salat geben. 
 


Kommentare:

  1. Birne, Käse und Nuss harmonieren sehr gut zusammen, mit dem Feldsalat sowieso. Ich habe letztens einen ähnlichen Salat gemacht, da hatte ich die Nüsse mit Honig caramelisiert.

    Gesünder essen? Noch gesünder als jetzt kann ich gar nicht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nüsse zu karamellisieren ist auch eine tolle Idee! ;) LG!

      Löschen
  2. hmmmm, genau mein Geschmack getroffen, ideale Kombination!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich hab dieses Jahr auch solche Vorsätze. Ich freunde mich gerade übrigens erst mit Ziegenkäse an, dein Salat gefällt mir aber so oder so sehr gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du und Ziegenkäse, ihr werden bestimmt Freunde :) Danke Dir ! LG!

      Löschen
  4. Hm, ist das Rezept aus so einem Salat-Buch von Paragon? Kommt mir so bekannt vor...ich meine, ich hätte das Rezept schon ausprobiert abgewandelt mit Feta (den hab ich nämlich immer im Haus). War auch wirklich ober-lecker, ich bin sowieso ein Fan von Obst im Salat!

    Gebloggt habe ich z.B. einen Ruccola-Salat mit Feigen und Parmesan: http://genuss-und-versuchung.blogspot.de/2012/09/tupperware-im-test-salat-schussel-und.html
    oder (mein absoluter Lieblingssalat!!!): mit Erdbeeren und Feta: http://genuss-und-versuchung.blogspot.de/2012/05/rucola-salat-mit-erdbeeren-und.html

    Liebe Grüße
    Miss Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      habe das Rezept nicht in einem Buch gefunden, sondern selbst kreiert.

      Birne/Nüsse/Ziegenkäse/Honig ist aber natürlich eine bewährte Kombi - daher gibt es sehr ähnliche Salate bestimmt schon viele :)

      Dein Rucolasalat hört sich auch toll an!

      LG

      Löschen
  5. Oh der sieht aber lecker aus! Ich liebe die Kombi mit Birne und Salat und Käse dazu. Hab ich auch schon oft gemacht.
    Bei mir gabs heute einen Avocado-Aufstrich, in dem auch Birne (Nashi-Birne) drinnen war. SEHR lecker, muss ich sagen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Aufstrich war bestimmt auch superlecker! :) LG!

      Löschen
  6. Die Kombi ist einfach unschlagbar! Viel Erfolg beim Gesünder Essen - ich versuch auch mein Bestes :-)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Wir schaffen das schon ;) LG!

      Löschen
  7. Huuu, Salat! Esse ich sehr gerne und die gebratenen Birnen hören sich auch verdammt lecker an! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ann-Katrin,
      da ich kein neues Kommentar auf machen konnte, mache ich dies so.
      Dein Salat gefällt mir richtig gut und wie du sicher schon mitbekommen hast mache ich jeden Tag jetzt ein neues Gericht und deins wird dieses Jahr mit auf der Liste stehen!
      Danke für das tolle Rezept.

      Löschen
  8. Liebe Ann-Katrin,
    sieht das wieder lecker aus, sabber... :-))) Dir Walnüsse müsste ich bei mir weglassen (Allergie), aber mein Mann würde darüber herfallen!!! Ein tolles Rezept!!! Wie immer bei Dir!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Der sieht ja so appetitlich und einladend aus. Ein echt tolles Rezept. Ich habe Dich dafür gleich auf meinem Blogroll gesetzt, damit ich immer gleich weiß, wenn Du was Neues machst.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Mhhm das klingt aber gut (:

    LG,
    Ela

    AntwortenLöschen
  11. Lecker! Ich liebe Salat ja am meisten, wenn möglichst wenig Salat im Spiel ist :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.