06 Februar 2013

Waffeln mit heißen Kirschen


Habt Ihr gewusst, dass gestern World Nutella Day war?? Also quasi ein Tag, der nur diesem leckeren Schoko-Haselnuss-Aufstrich gewidmet ist? Tja, leider bin ich erst darauf aufmerksam geworden, als der Tag schon fast rum war. Wie auch immer, ich habs mir zur Sicherheit schonmal dick im Kalender markiert für nächstes Jahr ;) 



Dafür komm ich aber heute auch mit was Süßem um die Ecke... als Entschädigung für den verpassten Nutella Tag...sozusagen.







So langsam muss ich mich beeilen, um euch noch saisongerecht meine winterlichsten Wintergerichte  zu zeigen. Schließlich kommt ja bald der Frühling, nicht wahr? Zumindest sehne ich ihn schon herbei. Der Februar ist doch auch der letzte richtige Wintermonat, oder? Jedenfalls habe ich nicht vor, danach noch weiteren Schnee oder Kälte hinzunehmen. So. 

Manch einer mag finden, dass Waffeln außerhalb von Weihnachtsmärkten nichts zu suchen haben? Das sind vermutlich die gleichen Zeitgenossen, die Zimt nur in der Weihnachtszeit mögen – Leute, was geht denn mit denen ?? ;)  ;) Nein Spaß – jeder wie er mag.

Ich finde auf jeden Fall, dass man Waffeln mindestens mal den ganzen  Winter hindurch essen kann, wenn nicht sogar überhaupt einfach IMMER. Weil ich ganz überrascht festgestellt habe, dass es hier noch GAR kein Waffelrezept gibt, reiche ich heute gleich mal den Klassiker nach.

Das Rezept habe ich in dem Buch Backschätze* von GU gefunden!



Waffeln mit heißen Kirschen

Für die Waffeln:

4 Eier, getrennt
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120 g Butter
250 g Milch
50 ml Sahne
300 g Mehl

Für die Kirschen:

1 Glas Kirschen (750 ml)
10 g Speisestärke
1 El Vanillezucker

Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Den Saft und 1 El Vanillezucker aufkochen, Stärke und 3 El Wasser verrühren und den kochenden Saft damit binden. Die Kirschen unterheben.

Für die Waffeln Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eigelbe unterrühren, danach Milch und Sahne. Zuletzt das Mehl unterrühren.  Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Ein Waffeleisen fetten und vorheizen. Pro Waffeln ca. 2 El Teig in die Mitte geben und goldbraun backen. Zusammen mit den heißen Kirschen anrichten.



Wer mag isst dazu noch Vanilleeis.

*Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Yummy! Sieht mega lecker aus! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Man kann alles zu jeder Zeit essen finde ich. Ich esse immer nach Lust und Laune sei es Zimt im Sommer oder sowas. Und Waffeln, die kann man ja wohl jedes Jahr essen. Ich versteh diese Leute nicht, haha.

    Waffeln sind doch immer soooooo toll. Mit Kirschen, Schokolade, Fanilleeis, Früchten etc. :D

    AntwortenLöschen
  3. wie lecker *-*
    jetzt hätte ich auch gern' so eine waffel, nach der autofahrt...

    Mein Waffeleisen trennt die Herzchen immer irgendwie voneinander :( Also ich hab nie ganze Waffeln...

    Vielleicht ja mit diesem Rezept :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Vielleicht ist der Deckel deines Waffeleisens zu schwer? :) Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Also mach dir keine Sorgen, dass der Winter bald vorbei ist ;)
    In HH schneit es seit dem WE immer mal wieder. Da hab ich nix dagegen, wenn du winterlich angehauchte Gerichte zeigst.
    Waffeln liebe ich auch voll. Aber ich bin oft zu faul das Waffeleisen aus meiner Speisekammer rauszukramen :)
    VG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier schneit´s auch durchweg... :) Mir geht es eher so, dass ich das Waffeleisen so gern rauskrame, wenn ich nicht so viele Küchenutensilien dreckig machen will :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Hier schneit es heute auch fröhlich vor sich hin :D Und jetzt habe ich auch noch richtig Appetit auf deine leckeren Waffeln.
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja nicht die Einzige, die einschneit :) LG!

      Löschen
  6. Waffeln sind einfach super. Mit heißen Kirschen werden sie noch eine Stufe höher gehoben. Super lecker! lg Anna

    AntwortenLöschen
  7. Ich lieeeeebe Waffeln, egal zu welcher Jahreszeit!
    Gibt es wirklich Leute, die Waffeln nur im Winter essen???
    Meine erste Waffelerinnerung, fand auf dem Balkon statt. Beim Kaffeetrinken. Im SOMMER.
    Lustig, dass du erst jetzt ein Wafferezept veröffentlichst, meins war, glaube ich, das dritte!
    Ps.: Ich LIEBE deinen Blog!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Zeilen, das freut mich wirklich riesig!! LG!

      Löschen
  8. Ok, es ist 15:01 Uhr und mein Kaffee ist gerade fertig - klasse, das passt ;o)))

    VLG von Natalie, die sich den Worten von Anna Purna (s.o.) einfach anschließt.

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön! Ich finde nämlich auch, dass man Waffeln eigentlich immer essen kann. Die Franzosen machen es uns vor... Und wer sagt eigentlich, dass sie immer süß sein müssen? Auch die herzhafte Variante ist traumhaft!
    Also wirklich ein perfektes Rezept! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine herzhafte Variante habe ich bisher noch nicht probiert.. da wirds aber Zeit, oder?? ;) LG

      Löschen
  10. Oh sehen die lecker aus! Die muss ich mir auch unbedingt bald mal machen :)

    AntwortenLöschen
  11. World Nutella Day. Das es den überhaupt gibt, wusste ich noch nicht mal :)
    Waffeln nur im Winter? Bitte nicht. Ich esse die das ganze Jahr durch. Die sind doch immer lecker. Am liebsten ganz einfach mit Puderzucker.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! World Nutella Day - wiklrich kurios, das dachte ich auch. Und dann dachte ich "was für ein wundervoller Tag" :D LG

      Löschen
  12. Hhhmm, lecker! Wir lieben Waffeln und es gibt sie bei uns das ganze Jahr lang. Mal mit heißen Kirschen, mit Eis im Sommer, mit Vanillesauce oder klassisch mit Puderzucker. Die gehen immer! Und du hast sie besonders schön in Szene gesetzt, dass Deckchen oder Geschirrtuch auf dem der Teller steht ist ein Traum! Ich liebe pastellige Farben mit Gestickten...so schön :-)

    Lieb Gruß, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Das Deckchen konnte ich auf einem Flohmarkt im letzten Sommer ergattern. Kann es kaum abwarten, dass das wieder losgeht :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  13. mmmmmh....meine Kinder lieben Waffeln. Muss ich auch mal wieder machen.

    Zu Deiner Frage:
    Meinst Du das Bild mit den bunten "Tupfen"?
    Falls ja, das bekommst Du im 2-er-Set für wenige Euro bei Ikea.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag.
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, genau das Bild :) Die Lösung kann manchmal so einfach sein, dann muss ich IKEA doch mal wieder einen Besuch abstatten ;)+

      Danke Dir!! Liebe Grüße!!

      Löschen
  14. Hallo liebe Ann-Katrin,

    die schauen so lecker aus!!!! Und ich habe kein Waffeleisen. Ich denke aber, ich werde bald ein Waffeleisen haben ;-)) Danke fürs Rezept.

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, dann brauchst du wirklich dringend ein Waffeleisen, das ist bestimmt eine gute Investition ;) LG!!

      Löschen
  15. Hey, wollt gerne diese leckeren Waffeln nachbacken :)
    Allerdings kenn ich Rezepte für Waffeln nur mit Backpulver, gelingt es wirklich auch ohne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kati, ich vergesse zwar gerne das Backpulver beim Backen, diesmal ist es aber ausnahmsweise richtig so ;) der geschlagene Eischnee sorgt für die nötige Luftigkeit! Ein Tl Backpulver schadet zwar nie - ist aber hier eigentlich nicht nötig :) !

      LG und viel Spaß beim Nachbacken!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.