25 Februar 2013

Fruchtiges Rosenkohl - Apfel - Curry

Jetzt hab ich den Salat -  ich bin krank. Als am Wochenende Erkältungen und Gliederschmerzen verteilt wurden, habe ich wohl 1 Mal zu lauf „hier!“ gerufen.
Mit Essen kann man mich gerade gar nicht begeistern, das will schon was heißen.
Bevor ich mit einer heißen Tasse Tee wieder ins Bett krieche, zeige ich Euch noch schnell ein Rezept aus fröhlicheren Zeiten (haha, ok, das hört sich vielleicht ein wenig zu theatralisch an).
 
 
Dieses Curry gab es letzte Woche und hat mich wieder daran erinnert, wie sehr ich Rosenkohl liebe. Nämlich sehr sehr sehr sehr!!
Vielleicht ein wenig exotisch, aber echt lecker und huch, sogar vegan  (:
 
 
Für 2 Personen:
300 g Rosenkohl
½ Chilischote, jenachdem wie hitzebeständig Ihr seid auch mehr
1 Rote Paprikaschote
1 Apfel
1 Knoblauchzehe
100 ml Gemüsebrühe
150-200 ml Kokosmilch
2 Tl Curry, Salz, Pfeffer
 
Das Gemüse putzen, Paprika und Apfel würfeln, Rosenkohl halbieren.
Etwas Öl in einem Topf oder einer kleinen Pfanne erhitzen und den gehackten Knoblauch und die in Ringe geschnittene Cilischote kurz andünsten. Das Gemüse zugeben, mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen, dann mit Brühe und Kokosmilch aufgießen. 15 – 20 Minuten köcheln lassen, bis der Rosenkohl weich ist (mit einer Gabel testen). Evtl. noch etwas Kokosmilch zugießen. Abschmecken und z.B. mit Reis servieren.
 

Kommentare:

  1. ich würde jetzt sonst was drum geben...dieses Curry zu probieren.Ich liebe Rosenkohl ebenfalls....aber bin bei uns der Einzige, wenn ich Rosenkohl möchte muss ich zu Mama gehen :-)
    oder mir schnell ein paar Röschen kochen und die anderen bekommen dann Salat.
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  2. boah, ich liebe Rosenkohl, dafür der Mann im Haus eher weniger.
    Sieht total lecker aus.

    Liebe Grüße
    Martini♥

    AntwortenLöschen
  3. Klingt lecker aus. Gute Besserung
    Nesrin

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung! Und das sieht lecker aus.
    lg Anna

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche Gute Besserung!
    Ich bin auch krank , allerdings habe ich keine Erkältung.
    Ich wollte gern mal wissen , ob man anstelle der Kokosmilch und dem Rosenkohl auch was anderes nehmen kann und wenn ja , was ?

    Lg

    Hier mein Blog , wo du mir als Kommi antworten kannst :)

    http://flattis-fotoblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker! Schreib mir sofort noch Rosenkohl in meinen Einkaufszettel! Danke!

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal gute Besserung...viell. mal zur Abwechslung Hühnersuppe kochen ;o)
    Das Rezept klingt lecker, zumal ich immer auf der Suche nach fleischlosen Alternativen bin...wird getestet ;o)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Gericht, das macht Appetit auf Rosenkohl.

    Grüße von Inka
    und gute Besserung

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche dir guuute Besserung!
    Werd' ganz schnell wieder gesund!
    Herzallerliebste Grüße
    ANNi

    AntwortenLöschen
  10. Achherrjeee. Ich lass Dir mal eine Tasse Hühnersuppe und einen Krug Thymian-Pfefferminztee mit Honig und Zitrone hier. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  11. Hab ja gesagt, ich werde testen ;o) Hoffe Dir gehts inzwischen etwas besser.
    Oberlecker, kann ich wirklich nur empfehlen nachzukochen.
    http://pittapittas.blogspot.de/2013/02/fruchtiges-rosenkohl-apfel-curry.html

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.