09 Februar 2013

Champignon - Mini - Tartelettes

Jetzt ist es passiert, ich hab ne Schniefnase. Aber Toitoitoi, das ist meine erste Erkältung seit Langem und ich hoffe mal sehr, dass es auch vorerst dabei bleibt.  Bevor ich mir gleich die 99. Tasse Erkältungstee brühe, schreibe ich Euch noch schnell einen kleinen Back-Bericht.




Jetzt ist es aber so, dass ich nicht nur gerne süß backe, sondern liebendgerne auch herzhaft. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, die Mini Tarteletteförmchen mit einer pikanten Masse aus Pilzen und Käse zu füllen. Dazu gabs bei mir einen leckeren Feldsalat.




Für 6 Tartelettes braucht Ihr :


Für den Mürbeteig:


225 g Mehl
1 El Mineralwasser
1 Ei
½ Tl Salz
100 g Butter
Für die Füllung:
500 g Champignons
100 g Speck (kann man auch weglassen!)
1 kleine Zwiebel


Für den Guss:


200 ml Sahne
2 Eier
100 g Käse
Salz, Pfeffer


Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dünn ausrollen und 6 gefettete Tartelette-Förmchen damit auskleiden.
Die Champignons in Scheiben schneiden, die Zwiebel und den Speck würfeln. Alles zusammen in einer sehr heißen Pfanne etwa 5 Minuten schwarz anbraten. Auf den Tartelettes verteilen.
Alles Für den Guss verrühren und über die Pilzmasse gießen.
Bei 180°C etwa 20 Minuten lang backen. Die Backzeit kann je nach Ofen etwas variieren.




Kommentare:

  1. So ein Tartlett würde ich jetzt auch nehmen, sieht sehr lecker aus.
    Hab auch solche kleinen Tarte-Förmchen as einem früheren Tchibo-Angebot nd finde sie sehr praktisch.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja wirklich super öecker aus! :)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja ein Fan von Mini-Törtchen. Deine sehen hier besonders lecker aus. Seit ich die Aluförmchen entdeckt habe, sind meine alten Tartlet-Förmchen in eine dunkle Ecke verschwunden. Deine Förmchen sehen aber auch sehr schön aus. Leider kann ich mir nur nicht vorstellen, wie das mit dem herausnehmbaren Boden funktioniert. Für ein Foto wäre ich Dir da sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Uii, wie lecker die aussehen. Ich liebe Champignons. Ich glaube da komm ich nicht um das Rezept herum. Das werd ich auf jeden Fall nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ne ganz süße Idee mit den Herzchen auf den Tarteletts! Merke ich mir.
    Und dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  6. mmmh.. die sehen ja richtig lecker aus :) die herzchen auf den tarteletts sehn sehr gut aus
    Lg Jasmin (jkochundback.blogspot.de)

    p.s. bei mir läuft gerade eine kirschaktion

    AntwortenLöschen
  7. Ui, die sehen echt lecker aus! Bin ein großer Fan von Mini-Tarteletts :)
    LG,
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Ohh, die sehen so lecker aus!! ♥

    Lary
    www.lary-tales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die sehen toll aus, die wandern gleich auf die To-cook-Liste! Da die Tarte-Förmchen in unserem Testpaket leider nicht drin waren, haben wir sie uns gleich auch noch bestellt.

    LG
    Kitty

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.