22 August 2012

Gegrillter Paprika - Salat

Vielleicht werde ich ja doch noch zum Salat-Esser (Das bin ich nämlich generell eher nicht). Ich habe eben nämlich den leckersten Salat seit langem gegessen.

Dazu muss ich sagen, dass ich mich mit rohem Gemüse nicht allzu gut vertrage. Ich finde es einfach persönlich wesentlich bekömmlicher, wenn es einmal erhitzt wurde. Wenn so auch leider ein paar Vitaminchen verloren gehen.

Jedenfalls ist dieser Salat sozusagen ein Antipasti-Salat mit gegrillter (also nicht roher ;) ) Paprika. Ich kann mich  nicht daran erinnern, schonmal 3 Paprikaschoten so schnell auf einmal verdrückt zu haben.

Als Hauptmahlzeit reicht diese Menge für 1 Person. Als Beilage natürlich für mehr. Zu einer Party würde ich wohl die doppelte oder dreifache Menge mitnehmen.

 

Ihr braucht:

 

3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)

Olivenöl

100 g Fetakäse

1 kleine Zehe Knoblauch

Salz, Pfeffer, Zucker

 

Die Paprikaschoten putzen, entkernen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei 200°C unter den (Backofen-)Grill geben, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Herausnehmen und für ein paar Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken. Jetzt die Haut abziehen.

In Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Einen kleinen Schuss Öl hinzugeben. Den Käse würfeln und zugeben. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

 
Optimal wäre es nun, den Salat für ein paar Stunden durchziehen zu lassen. Ich halte das nicht durch – er schmeckt auch so weltklasse.

Kommentare:

  1. Oah, das ist total nach meinem Geschmack! :)

    AntwortenLöschen
  2. mmmh der salat sieht unglaublich lecker aus, perfekt für vegetarier beim grillfest :-) wir machen den salat auch häufig blo? mit rohen paprikas.
    liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ! Der schmeckt nicht nur Vegetariern ;) LG!

      Löschen
  3. Das klingt total lecker! Ich liebe Feta und Paprika ess ich auch total gern :)

    AntwortenLöschen
  4. wirklich perfekt für den Sommer! :)
    LG

    PS: Hier findet meine Blogvorstellung statt:
    http://www.alinaspochettesurprise.blogspot.de/2012/08/blogvorstellung.html
    Macht doch mit!:)

    AntwortenLöschen
  5. Die Zusammensetzung gibts bei mir auch oft.........nur gegrillt hab ich den Paprika noch nicht.......werd ich mal probieren...sieht total lecker aus.
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Die Gegrille Variante schmeckt mir bisher echt am Besten :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.