11 September 2013

Reis-Suppe mit Feta

Heute habe ich einen echten Seelenwärmer für Euch! Denn seien wir mal ehrlich: das, was da gerade vor meinem Fenster stattfindet, lässt sich nicht mehr lange als Spätsommer bezeichnen (Gießt es bei Euch auch wie aus Eimern?). Aber das Jammern hilft ja sowieso nichts, auch der Herbst hat seine schönen Seiten, jawohl. Bei mir geht es jetzt jedenfalls schon wieder los, dass ich viel Tee und warmen Kakao trinke, öfters mal die dickeren Socken trage (gerne auch im Bett...tja), in die Badewanne gehe, oder mich einfach auf dem Sofa in eine Decke kuschel und nen Teller Cookies verdrücke - selbst gebacken, versteht sich.

Aber heute geht es nicht um Cookies, sondern um Suppe. Ein Suppenkaspar bin ich im Herbst und Winter nämlich auch noch. Und auch, wenn Ihr Euch noch nicht so ganz vom Sommer trennen wollt, diese Suppe macht es Euch leicht. Sie schmeckt nämlich wenigstens dank Tomatenmark und Thymian ein wenig nach Sonne. Meine Liebe für Zucchini und Feta kanntet Ihr ja schon - in Thymian bin ich ganz aktuell auch noch sehr verliebt. 
Wer jetzt aber ein leichtes Süppchen erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Wie ihr schon auf den Bildern erkennen könnt, hat diese Suppe etwas mehr Gehalt. Ich finde das sehr schön so, denn so ist es wirklich eine vollwertige Mahlzeit. Quasi wie eine etwas flüssigere Reispfanne zum Löffeln. Klar könntet Ihr auch weniger Reis nehmen um eine dünnere Konsistenz zu bekommen. Ich mag es allerdings nicht so gerne, wenn sich bei jedem Löffel nur so ein paar Reiskörnchen mit der Brühe auf dem Löffel verirren. Hier gibt´s also nicht Suppe mit ein bisschen Reis sondern Reis mit ein bisschen Suppe. Da weiß man, woran man ist ;) . Ihr könntet die Brühe sogar noch mehr wegköcheln lassen - dann habt Ihr einfach einen leckeren Feta-Reis. 

Satt werden von der Menge etwa 2 Personen. Da ist dann schon eingerechnet, dass man sich noch mal nachnehmen kann - das mache ich bei Suppe nämlich grundsätzlich. Also eigentlich mache ich das fast immer, wenn es so lecker ist ;) . 

Reis-Suppe mit Fetakäse

1 große Zucchini
1 rote Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 El Tomatenmark
1 l Gemüsebrühe
150 g Reis
Thymian (2-3 Zweige)
Salz, Pfeffer, 1 Tl edelsüßes Paprikapulver 
100 ml Sahne
150 g Fetakäse

Die Zucchini und die Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen streifen.

Etwas Öl in einem Suppentopf erhitzen, dann die Zwiebel, Knoblauch und Thymian darin andünsten. Zucchini und Paprika und Tomatenmark kurz mit anbraten. Den Reis unterrühren, mit Brühe aufgießen und erhitzen. Die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Min. köcheln, bis der Reis bissfest ist. Ihr könnt den Deckel beim köcheln auch etwas aufmachen, wenn Ihr wollt, dass mehr Brühe verdampft - dann wird die Suppe dicker.

Die Sahne und 100 g vom Käse untermischen, dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Den übrigen Feta in kleine Würfel krümeln und vor dem Servieren auf die Suppe streuen.

Dazu kann man gut etwas Baguette essen. 

Kommentare:

  1. Mhmmm die sieht köstlich aus. Die werde ich die Tage sicher mal ausprobieren, denn da habe ich fast alles zu Hause.

    Vielen Dank für das tolle Rezept =)
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Lecker und genau mein Ding!

    Ich liebe Suppen :D
    Da könnte ich jetzt zum Frühstück schon ein Tellerchen von vernaschen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, ich habe meine dicken Kuschelsocken auch schon rausgekramt und trinke wieder ganz viel Kakao und Tee. Außerdem musste ich gestern das erste Mal seit einer gefühlten Ewigkeit abends draußen einen Schal anziehen, damit es nicht zu kalt ist...
    Aber mit einer leckeren Suppe ist der Herbstanfang gleich ein wenig erträglicher und deine Reissuppe mit Fetakäse sieht total lecker aus! :)
    Alles Liebe Mia

    AntwortenLöschen
  4. sieht echt super lecker aus und ich muss sagen, dass ich ja ein richtiges Männersüppchen, die meinen ja eh dass eine Suppe keine richtige Mahlzeit ist, aber diese sieht schon nach eine ganzen aus!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
  5. Die sieht sehr gut aus! Und dann muss man nicht mal den Reis suchen - eine sehr leckere Idee.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sowas von mein Geschmack! Hätte ich jetzt bitte gern 1x nach Augsburg. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Die Suppe sieht sehr gut aus! Wegen mir kann es öfter Rezepte mit Feta geben *-*

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  8. Etwas wärmendes könnte ich wirklich gebrauchen. Dein Foto lädt mich ja förmlich zur Suppe ein. Und ich liebe Suppen.

    AntwortenLöschen
  9. Mmh das sieht lecker aus!! Dein Header gefällt mir totel :)

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt echt lecker. Der Link zum Rezept ist gespeichert und ich werde es ganz sicher nachkochen.

    LG
    Jai

    AntwortenLöschen
  11. ahh das sieht voll lecker aus und vor allem total wettergeeignet! probiere ich nächste Woche!

    liebe grüße,

    rae @ love from berlin . net

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja mal eine tolle Suppe!
    Die koch ich nach...
    Danke fürs Rezept.
    LG
    Kate...auch Suppenfan :)

    AntwortenLöschen
  13. Die Suppe köchelt gerade vor sich hin und riecht schon himmlisch!!

    AntwortenLöschen
  14. *hmmm*
    wir hatten diese Suppe heute Mittag nachgeköchelt ... himmlisch! Der Liebste war begeistert!
    Danke für das tolle Rezept!

    Viele Grüße,
    Christin
    Kurze's Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für´s Nachkochen! ich freue mich, dass Euch beiden die Suppe so gut geschmeckt hat! :) Liebe Grüße!

      Löschen
  15. Bei mir wurde das Rezept auch gleich am WE nachgekocht und war sehr lecker! Vor allem ist das mal eine Suppe, die durch den Käse und den Reis auch toll sättigt, ich hab gar kein Brot mehr dazu gebraucht!
    LG
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön zu hören, dass Dir die Suppe auch so gut geschmeckt hat! Und du hast Recht, sie ist auch alleine schon eine volle Mahlzeit :-) Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.