10 September 2013

All Time Favorite: Muffins - zurück zu den Basics!

Vor ein paar Tagen hatte ich Euch den Schoko-Haselnuss-Kuchen gezeigt, den ich C. auf die Arbeit mitgegeben habe - wisst Ihr noch? Weil das aber nicht mein einziges MitaufdieArbeit-Backwerk war, gibt es heute für Euch das zweite Rezept: Muffins. Und zwar ganz, ganz basic. Ohne Schnickschnack - quasi. 

Ganz so unspektakulär wie sich das jetzt anhört, ist es aber eigentlich gar nicht, denn es ist DAS Muffin-Rezept für einfache Muffins. Es ist auf jeden Fall das beste Grundrezept für einfache Muffins, das mir bisher begegnet ist.

Als Mitbringsel für Kollegen, Freunde, Familie, Mitschüler oder Kommilitonen sind Muffins übrigens total praktisch, weil man die besonders gut auf der Hand essen kann! UND die mag wirklich JEDER :)
Der Teig wird mit Joghurt gemacht und wie mich die Vergangenheit immer wieder gelehrt hat: Joghurt im Teig ist immer gut! 

Selbstverständlich könnt ihr diesen Grundteig ganz nach Eurer Fantasie variieren. Ich mache die Muffins zum Beispiel besonders gerne - wie ihr auf den Fotos schon seht - in Marmor-Optik. So gefallen sie mir besonders gut. Ihr könnt den Teig aber ebenso gut mit Obst, Kokosraspeln, Schokostückchen, Nüsse, Süßigkeiten und so weiter aufpeppen. Wie auch schon beim oben erwähnten Schoko-Haselnuss-Kuchen: C. liebt alles mit bunten Streuseln - also kamen natürlich auch welche auf die Muffins. Damit die auch halten befindet sich darunter eine einfache Puderzuckerglasur (Puderzucker, etwas Zitronensaft+Wasser glatt rühren). Ich persönlich finde ja, dass die Glasur die Muffins nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich aufwertet.
Hier also das kinderleichte Becher-Rezept - ihr nehmt einfach deb Joghurtbecher als Maß!

1 Becher Naturjoghurt a 150g
2 Becher Zucker (den 2. Becher vielleicht nicht ganz so voll, wenn ihr es nicht so süß mögt!)
1 Becher geschmacksneutrales Öl (ich nehme Sonnenblumenöl!)
1 Päckchen Vanillzucker
3 Eier
3 Becher Mehl
1 Päckchen Backpulver
evtl. etwas Milch

Naturjoghurt, Öl, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver unterrühren. Wenn der Teig zu fest erscheint, ein wenig Milch zugeben. In Muffinformen verteilen.

Bei 150° Umluft ca. 20 Min. backen.

Na, wie esst Ihr Eure Muffins am liebsten? Habt Ihr vielleicht auch ein supergutes Standard-Rezept für Muffins? Verratet es mir gern - ich krieg von guten Rezepten nie genug ;) !

Kommentare:

  1. oh wie schön dein neuer header und design ist!
    wunderbar!
    PS: guck mal auf meinem blog vorbei, ich habe dich verlinkt :)

    AntwortenLöschen
  2. Du wechselst unglaublich oft das layout. Besser wirds von mal zu mal nicht. Vorher fand ich besser als dieses hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich wechsel öfters mal :) Mir gefällt dieses hier allerdings bis jetzt am besten und ich habe schon sehr viele positive Rückmeldungen dazu bekommen.

      Aber danke für deine (anonyme) Kritik - es kann nicht jedem alles gefallen :) Liebe Grüße, Ann-Katrin

      Löschen
  3. wie toll,

    sehen wirklich super schön aus!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich backe und esse immer wieder gerne Muffins! Dein Rezept klingt auch wirklich lecker, werde ich mal nachbacken :)

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  5. nomnomnom.... ich muss so einen muffin haben.. jetzt... sofort... mir tropft der zahn!

    AntwortenLöschen
  6. Die Klassiker sind meistens die Besten <3.

    Marmor liebe ich in allen Varianten

    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Den Schoko-Haselnuss-Kuchen hab' ich mir ja schon gespeichert. Und deine Muffins kommen auch definitiv auf meine Nachback-Liste. Joghurt und Öl, die können ja nur saftig sein! Lecker! Bei mir wäre definitiv auch Kakao oder Schokolade mit im Teig. Und dann noch ein paar Mandeln oder Kokosflocken oder Apfelstücken. Hach.. was hätte ich jetzt gerne so einen!

    Liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  8. HALLÖLE ... i find die LAYOUT;; VOOOOLLEEE SCHEEEN... und der MUFFIN SCHAUT OOOOBA LECKA aus:::: BUSSALE AUS Tirol.... birgit

    AntwortenLöschen
  9. Am liebsten mach ich Schoko-Banane-Muffins oder Heidelbeermuffins. Aber die sehen auch total lecker aus und ich werd sie bestimmt bald nachbacken

    Lg

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen aber hübsch aus. Muffins sind ja einfach und lecker. Mit Deinen tollen Zuckerguss sind sie gleich noch eine Stufe höher gewandert und gehen voll als Cupcake damit durch.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Was nimmst du denn dazu für Öl? Ich kenne Backen mit Öl gar nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadja, das Öl muss zum Backen in Süßen Sachen möglichst geschmacksneutral sein - ich nehme immer Sonnenblumenöl :) LG!

      Löschen
    2. Vielen Dank! Das Rezept werde ich bald mal ausprobieren!
      Liebe Grüsse
      Nadja

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.