04 Oktober 2012

Quarkplinsen mit Heidelbeer-Creme






























Heute wird es wieder süß und wieder dreht es sich um gebackenen Teig aus der Pfanne. UND wieder sind Blaubeeren mit im Spiel.

Morgen wird’s dafür wieder herzhaft – versprochen.

Das Ganze ist so lecker geworden, dass es mein zweiter Beitrag für das Blog-Geburtstags-Event von Zorra werden soll.

8 Jahre kochtopf Geburtstags-Blog-Event - Rezepte für Sieger und mehr! (Einsendeschluss 6. Oktober 2012)

 

Für 2 Personen:

Für die Quarkplinsen:

25 g flüssige Butter

40 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Abrieb von ½ Zitrone

1 Ei

250 g Quark

75 g Mehl

1 Tl Backpulver

Für die Heidelbeercreme:

100 g Quark

100 g Heidelbeeren

Puderzucker

Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Ei und Quark in einer Rührschüssel verquirlen. Mehl und Backpulver unterrühren.

Eine heiße Pfanne mit etwas Öl ausstreichen und den Teig Esslöffelweise hineinsetzen. Die Plinsen von beiden goldbraun backen.

In der Zwischenzeit Quark und die Hälfte der Heidelbeeren mit einem Pürierstab fein pürieren

Die Plinsen zusammen mit dem Quark servieren, mit den übrigen Heidelbeeren und Puderzucker verzieren.

Kommentare:

  1. Sieht das super aus. Wenn da gerade jemand auf dem Bildschirm erscheint und daran knappert, dann bin das wohl ich. Schöne Teller und Präsentation! Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen super lecker! Da kriege ich ja direkt richtig Hunger;)

    Liebe Grüße!
    Cookielover

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin nicht so der Pancake-Fan, aber dein Foto lässt mir das Wasser im Munde zusammenlaufen und ich hätte gerne eine Portion. Mehr muss ich nicht sagen, oder? ;-)

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für einen Kommentar nimmst! Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht, ebenso wie Kommentare, die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten. Mein Blog ist keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!