12 Oktober 2012

Spaghetti mit Kürbissauce




Wie ich es hasse, morgens aufzustehen, wenn es noch stockdunkel ist. Naja, da müssen wir jetzt wohl alle durch.


Umso mehr wärmende Leckereien braucht die Seele jetzt, um bei Laune zu bleiben. Sehr gut geht das mit Nudeln und einem Leuchtend Gelben Kürbis.


Momentan könnte ich wirklich fast jeden Tag Kürbis essen. Die Saison muss einfach ausgenutzt werden. Hier habe ich euch mal mein Rezept aufgeschrieben, für die einfachste Küsbissauce zu Pasta, die ich kenne.




Für 2 Personen:
200 g Spaghetti
1 halber Hokkaido Kürbis
1 Schuss Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
1 großer El Creme Fraiche
1 Tl Honig oder Ahornsirup
Salz, Pfeffer, Muskat
Parmesan
Die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.
Den halben Kürbis würfeln und in ein wenig Fett in einer heißen Pfanne ein paar Minuten anschwitzen. Mit Wein ablöschen und mit Brühe aufgießen. Die Hitze etwas reduzieren und die Sauce ca. 10 Minuten etwas einköcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Die Sauce pürieren, dann Creme Fraiche und Honig hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Sauce mit den Spaghetti und mit Parmesan bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Oh danke für das Rezept, ich bin auch gerade im Kürbisfieber und auf der Suche nach einer solchen Pastasauce. Die muss ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt unglaublich lecker! Ich steh auch total auf Kürbis, mir gehts da genau wie dir :) Danke für die Rezeptidee!

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaa, danke. OMG sowas such ich. Ich kann keine Tomatensoße mehr sehn =) Dann gehts morgen nochmal schnell auf zum Kürbis kaufen.

    AntwortenLöschen
  4. Fast genau das Rezept kenn ich auch. Lecker ist das :-) Wir servieren es aber immer mit kleinen Cocktailtomaten statt mit Parmesan.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Hat richtig klasse geschmeckt!!!
    Ich war mal so frech, und habe auch gebloggt.... Ich hoffe, das ist in Ordnung???
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  6. Du pürierst die Sauce aber noch, oder? Sehe auf dem Bild nämlich keine Stückchen.
    Allerdings sehe ich davon nichts im Rezept oder bin ich gerade etwas blöd? :D
    Über einen Hinweis wäre ich dankbar!
    Liebe Grüße
    Carlotta

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.