11 Oktober 2012

Schokoauflauf aus der Neuen Deli






Auf vielen Blogs kann man in diesen Tagen einen Blick auf das neue Food-Magazin Deli erhaschen, das es seit Montag zu kaufen gibt. Auch bei mir ist es im Einkaufskörbchen gelandet.









Generell ist das Heft sehr schön aufgemacht – sehr jung und stylisch würde ich sagen.
Besonders aufdringlich hat mich das Rezept für einen Schokoauflauf angelächelt… wie toll ist das denn bitte? Unter einem kuchenartigen Schokoladenhäubchen verbirgt sich ein saftig, lavaartig, weich bis flüssiger Schokoladenkern, der dazu noch fruchtig (in meinem Falle mit Himbeeren) gepimt ist.


Ich kann euch versprechen: JA, der ist genauso lecker, wie er sich anhört… und wie er aussieht. Unbedingt nachmachen, hier kommt das Rezept!




Rezept für 4-6 Personen

180 g Obst (Himbeeren, Kirschen , Birnen oder oder)
120 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
100 g Butter
50 g Mehl
1 El Kakao
1/2 Tl Backpulver
3 Eier, getrennt
Salz
80 g Zucker
1 El Vanillzucker


Obst ggf. abtropfen lassen. 2 El Schokolade beiseitestellen, die Übrige zusammen mit der Butter bei geringer Hitze unter Rühren schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver und Kakao mischen.

Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und 2 Minuten weiter schlagen. Eigelbe mit dem übrigen Zucker und Vanillzucker schaumig rühren.

Schokoladenbutter zuerst, dann die Mehlmischung unterrühren, zuletzt das Eiweiß unterheben.

Das Obst in eine Auflaufform geben (ca.22x12cm), den Teig darauf verteilen. Mit Schokostücken bestreuen.

Bei 180°C im heißen Ofen (Ober-/Unterhitze) etwa 25 Minuten backen. 

Kommentare:

  1. Oh mein Gott ist das pervers! Wie schön flüssig es von innen ist.. *_* Schade, dass man keine Geruch- und Geschmacksproben posten kann..
    Wird nachgemacht!

    Viele Grüße
    Björn
    www.herzfutter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir gestern auch die Deli gekauft :D
    Ein super Magazin!
    Und dein Auflauf.. der sieht einfach göttlich aus!
    Ganz dickes Lob & purer Neid zum Frühstück! :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Is noch ein Stückchen übrig? Dafür würd ich sogar mehrere 100km fahren *lach*
    Sieht total köstlich aus :)) .. ich als Schokojunkie spring ja auf solche Leckereien ganz besonders an.
    Mir sagt "Deli" (noch) gar nichts *schäm* .. aber wahrscheinlich bin ich dafür auch noch zuuu kurz in der Backwelt unterwegs. Werd mich da mal ein wenig schlauer machen - klingt nämlich interessant.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, oh, OH! Die Zeitschrift brauche ich auch! Unbedingt! Gleich heute werde ich mich auf die Pirsch begeben...

    AntwortenLöschen
  5. Das Magazin kenn ich noch gar nicht, aber muss ich mir auf jeden Fall mal angucken! :) Den Auflauf könnte ich jetzt auch essen...:P

    AntwortenLöschen
  6. Das Magazin kenn ich noch gar nicht, muss ich mir aber definitiv mal angucken! Den Auflauf könnte ich jetzt auch verputzen... :)

    AntwortenLöschen
  7. Danke....ich werde diese Zeitscrift auch kaufen...

    AntwortenLöschen
  8. Kleiner Tip: Da gibts ne Kitchenaid zu gewinnen (vorrausgesetzt man will ständig werebanrufe :S) Aber die Antwort auf die Frage steht in genau diesem Rezept ;)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Genießen!

    AntwortenLöschen
  9. hihi bei mir ist die Deli auch schon im Einkaufswagen geladent - das schaut ja wirklich toll aus, glaub das wird bei mir auch eins der ersten Rezepte sein, die ich ausprobieren werde :) lg Marie

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht nach echtem, richtig tollem Zuckerschock aus!! Yummy!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Die Deli habe ich heute auch entdeckt und direkt gekauft - bin sehr gespannt! :-)
    Deine Herz-Auflaufform verpasst dem Ganzen direkt noch einen viel süßeren Charm, sehr schön!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  12. Sieht das lecker aus!
    Ich wünschte jemand würde mir das machen. :)

    AntwortenLöschen
  13. Mhm - sieht das toll aus! Hab mir das Heftchen gestern auch schon gekauft und freu mich schon drauf, etwas daraus auszuprobieren!!
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  14. Sieht ja extrem lecker aus und dann noch mit einem flüssigen Schokokern :-) *Da läuft ja das Wasser im Mund zusammen. Einen Schokokuchen mit flüssigen Schokokern wollten wir schon lange mal probieren. Das Rezept läd ja geradezu ein, es endlich in die Tat umzusetzen. Eine leckere Vanillesoße würde sicher auch toll passen.

    Liebe Grüße,
    Sanni und Benni

    AntwortenLöschen
  15. Also irgendwie komm ich nicht ganz mit, was muss ich denn mit dem Mehl machen? Das steht garnicht erklärt :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) Also du mischst das Mehl mit Kakao und Backpulver und später rührst du dieses Gemisch unter die Schokomasse :) LG!

      Löschen
    2. Dankeschön, werde ich morgen dann mal ausprobieren! :)
      LG

      Löschen
  16. Dieses Rezept ist göttlich *-* Mein All-time Favorite wenn ich alleine mit meinem Freund bin und uns ein Dessert mache :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.