15 April 2015

Spinat-Pesto

Leute, ich bin gerade so aufgeregt! Heute  Nachmittag ist es endlich so weit: C. und ich ziehen in unsere erste gemeinsame Wohnung! Naja, noch nicht ganz, heute ist erst mal Schlüsselübergabe und wir tragen die ersten Möbel rein. Aber in den nächsten Tagen werden wir dann komplett umziehen! Nach Düren übrigens, denn dort habe ich eine Stelle an einem Gymnasium bekommen. Ich freue mich riesig und natürlich insbesondere auf meine Küche, die ich ganz nach meinem Geschmack einrichten kann.


Jetzt fragt ihr Euch vielleicht, wie ich vom Umzug den Bogen zum Spinat-Pesto spannen will. Das ist nämlich so: da es hier momentan ultra stressig ist, komme ich in diesen Tagen kaum zum Kochen! Viele Küchen-Utensilien sind bereits in Kisten verpackt und die Zeit ist knapp! Da ist ein Pesto das ultimative Fast-Food!




Ich habe in der letzten Woche gleich 2x dieses leckere Spinat Pesto gemacht. Einfach alle Zutaten pürieren, mit gekochten Nudeln vermengen und fertig! Super schnell und immer lecker!

Früher habe ich Spinat gehasst! Er war sozusagen der Endgegner meiner Kindheit. Bevor der Spinat nicht aufgegessen war, gab es keinen Nachtisch. Am schlimmsten fand ich aber, wenn die ungeliebte grüne Pampe mein Spiegelei oder meinen Kartoffelpüree berührt hat. Bäh, das ging gar nicht. 



Nach und nach habe ich meinen Ekel vor Spinat (und allgemein grünem Gemüse) allerdings abgelegt. Ich mag ihn inzwischen sogar richtig gerne! Selbst im Smoothie! Nun aber erst mal zum Pesto-Rezept!


Spinat-Pesto

100 g frischen, jungen Spinat
1 Zehe Knoblauch
30 g Pinienkerne
30 g Parmesan
Salz, Pfeffer
ca. 100 ml Olivenöl


Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten, Knoblauch hacken, Parmesan reiben. Spinat waschen und abtropfen lassen. 

Alle Zutaten zu einer feinen Paste pürieren. So viel Olivenöl zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Ihr könnt das Pesto entweder direkt verwenden oder in einem heiß ausgespülten Glas ca. eine Woche aufbewahren. Dazu das Pesto in das saubere Glas geben und mit etwas Öl bedecken. Dann in den Kühlschrank stellen.

Kommentare:

  1. Glückwunsch zur gemeinsamen Wohnung :)
    Bei mir steht jetzt erst einmal Bärlauchpesto auf der Tagesordnung, aber Spinat würde ich auch eine Chance geben!

    AntwortenLöschen
  2. Pesto ist immer super :) Ich hab immer welches eingefroren, für schnelles Nudel-Abendessen.
    Ich wünsch euch einen reibungslosen Umzug! Zusammenziehen ist sooo toll. Wir wohnen jetzt seit über einem Jahr zusammen, war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten <3 Alles Gute euch und für die nächste Zeit v.a. gute Nerven!
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
  3. Ganz viel Glück in der neuen Wohnung und für euch beide. Essen ist jetzt nicht so wichtig. Schön, dass du trotzdem noch was leckeres postest.
    Sonnige Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. yumm I love pesto!!

    https://aspoonfulofnature.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Wow das klingt extrem lecker und auch noch einfach!! Ganz nach meinem Geschmack!! ;)
    Wird definitiv ausprobiert!
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Mhm sehr lecker und Pesto ist wirklich der perfekte Umzug-Helfer wenn es schnelle Gerichte braucht;) Mit SPinat habe ich Pesto noch nie gemacht, dabei esse ich es so gerne! Das merke ich mir=)
    Liebe Grüsse und viel Kraft für den Umzug;)
    Krisi

    AntwortenLöschen
  7. klingt nach einer leckeren alternative zu meiner üblichen bärlauch pesto :-) und viel glück beim neuen job!

    AntwortenLöschen
  8. Glückwunsch zur neuen Wohnung und viel Spaß beim Einrichten :) . Vor 6 Monaten bin ich in die Nähe gezogen: Nach Herzogenrath.
    Dein Spinatpesto klingt auch lecker, und Spinat ist im Moment ja sehr gut zu bekommen. Ich glaube da entsteht grad ne Idee für die nächste Woche :D .

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.