01 Dezember 2014

Blitz - Schokoladenkuchen

Geht es Euch auch so, dass Euch Rezepte von Bloggern regelrecht anfixen? Mir geht es auf jeden Fall so! Das ist auch der Grund, warum meine Nachkoch- und Nachbacklisten ins Unermessliche wachsen. Ich bräuchte vermutlich 10 Leben um alle Rezepte auszuprobieren. 

Diesen köstlichen Schokoladenkuchen habe ich vor ein paar Tagen bei Clara von Tastesheriff entdeckt und wusste gleich, dass ich den nachbacken muss! Schließlich liebe ich Schokokuchen (und saftig patschige Schokoladenkuchen besonders!!)! Ursprünglich war ich übrigens auf Claras Blog, da ich mir das Rezept für ihre Apfel-Zwiebel-Butter abschreiben wollte - aber so kommt man eben von Hölzchen auf Stöckchen. 

Ganz ursprünglich stammt das Rezept wohl aus einer alten Brigitte-Zeitschrift und auch bei Juliane und Kathi habe ich es entdeckt. Kein Wunder, dass es die Runde macht - der Kuchen ist nämlich saulecker!



Schoko-Kuchen
(für eine 26-er Springform)

200g Zartbitterschokolade 
200g Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200g gemahlene Mandeln
1/2 Packung Backpulver
Salz
4 Eier
optional: 1,5-2 EL Mehl
Puderzucker zum Bestäuben


Schokolade grob hacken und mit der Butter in einem Topf langsam und unter Rühren schmelzen. Leicht abkühlen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen (Hab ich vergessen, ups).

Zucker, Vanillezucker, gemahlene Mandeln, Backpulver und eine Prise Salz in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Geschmolzene Schokoladen-Buttermasse zugeben. Eier zuletzt einrühren.

Wenn der Teig sehr flüssig ist, noch etwas Mehl zugeben, ich habe noch 2 EL hinzu gegeben. Den Teig in die Springform gießen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Kuchen herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann den Rand der Springform lösen und den Kuchen ganz auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.


Tipp: Als winterliche Schablone habe ich eine große Schneeflocke verwendet, die man eigentlich an den Christbaum hängt. Hier könnt ihr kreativ werden und z.B. Sterne aus Papier ausschneiden und auflegen, bevor ihr den Kuchen mit Zucker bestäubt. So könnt ihr dem Ganzen einen eigenen Look verpassen ;) ! 

Kommentare:

  1. diesen Kuchen mache ich seit Jahren genau nach deinem Rezept, einfach GÖTTLICH und sehr sehr saftig ... am nächsten Tag schmeckt er noch BESSER!!!!

    ....

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt kann ich leider nicht mehr weiter lesen, sondern muss backen... Der hat mich schon bei Clara angeguckt und wenn du jetzt auch noch schwärmst...

    Sorry ich muss dann mal zum Ofen...

    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie haben Rezepte auf Blogs eine ganz eigene Anziehungskraft :) Es geht mir auch oft so, dass ich ein Rezept unbedingt und am besten sofort ausprobieren muss. Dieses hier ist so eines und mit der Schneeflocke sieht der Kuchen total toll aus!
    Liebe Grüße, Assata

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass es schon so spät ist und die Geschäfte geschlossen haben. Am liebsten würde ich jetzt nämlich die fehlenden Zutaten einkaufen und den Kuchen sofort nachbacken.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  5. Bei den Fotos bekomme ich Schnappatmung... ;-) Der Kuchen sieht echt super saftig und lecker aus. Den werde ich ganz bestimmt bei nächster Gelegenheit ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt bin ich auch angefixt! Mir geht es da wie dir. Ich habe eine sehr lange "To cook - Liste" und leider viel zu wenig Zeit alles auszuprobieren. Aber ich setze den köstlichen Schokokuchen auf die Liste und merke mir die Idee mit den Schneeflocken-Puderzucker-Schablonen. Das sieht wirklich sehr hübsch aus!

    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  7. danke!!! das hört sich lecker und fix an!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.