19 November 2014

Blumenkohl - Brokkoli - Curry

Vorweg: Dieses Curry ist oberlecker und ihr müsst es nachkochen! Unbedingt! Zuerst war ich selbst etwas skeptisch, ganz besonders beim Anblick des Erdnussbutter-Häufchens, das in den passierten Tomaten vor sich hin schwamm. Aber dann wurde doch noch alles gut. :)

Dazu muss man wissen, dass ich das Gericht 2 Tage vor einer wichtigen Examensprüfung gekocht habe und wenn ich ihn solchen Stresssituationen koche, schmeckt mir oft mein eigenes Essen nicht (deshalb muss ich mich dann immer bekochen lassen. hehe). Zum Kochen braucht es einfach Zeit und Liebe. Das Curry war also ein echter Glücksfall, weil es schnell gemacht war, man nur relativ wenige Zutaten braucht und es einfach herrlich schmeckt - trotz erster Zweifel! So richtig exotisch auch <3 ! 

Das Gemüse kann man sicherlich variieren, Brokkoli und Blumenkohl sind aber ganz großartig dafür! Ohnehin finden diese beiden Sorten noch viel zu wenig Beachtung in meinem Speiseplan...könnte ich ruhig mal öfters was mit kochen!



Blumenkohl - Brokkoli - Curry
für 2-3 Personen

Je 1/2 Kopf Brokkoli + Blumenkohl
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
500 ml passierte Tomaten
400 ml Kokosmilch
2 El Erdnussbutter
2 Chilischoten
1 El rote Currypaste
etwas Currypulver
Salz, Pfeffer, Petersilie
+Reis

Die Chilischoten längs halbieren und in schmale Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und alles in etwas Öl glasig dünsten. Currypaste und etwas Currypulver zugeben. Die passierten Tomaten, die Kokosmilch und die Erdnussbutter zugeben und erwärmen.

Blumenkohl und Brokkoli putzen und in mundgerechte Röschen teilen und diese waschen. Beides in die Sauce geben und in der Sauce bei halb geschlossenem Deckel ca. 15-20 Minuten lang gar kochen.  Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Curry abschmecken.

Während das Curry kocht, solltet ihr noch etwas Reis kochen - der passt nämlich hervorragend dazu :) ! 


Kommentare:

  1. Yum sehr fein. Gute Idee mit der Erdnussbutter, muss ich auch mal wieer machen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. mmmhh! Ich liebe Curry, ich liebe Brokkoli und Blumenkohl! Gerne zaubere ich mir dann auch immer was zusammen. Erdnussbutter und Kokosmilch hatte ich schonmal drin. Kokosmilch und Tomaten auch. Aber TOmaten-Erdnuss-Kombi muss noch her;)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm. Das sieht so lecker aus. Und Erdnussbutter + Kokosmilch... kann ja nur fein werden! :)

    AntwortenLöschen
  4. uuuh..wird morgen gekocht :) sieht lecker aus und ich bin gespannt :)

    AntwortenLöschen
  5. das könnte ich jetzt sofort essen!!! danke für das rezept und liebe grüße, angie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann-Katrin,
    das hört sich oberlecker an, das werde ich diese Woche gleich mal ausprobieren :) Ich lese Deinen Blog schon lange und sehr gerne und nun dachte ich, dass ich Dir unbedingt mal einen Kommentar da lassen muss :)
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus! Ich liebe Curries und finde auch, dass Blumenkohl super dazu passt.
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Mhm, das war sehr lecker!!! Danke dir für das tolle Rezept!
    Einzig so fotogen war mein Curry nicht, aber irgendwas ist immer 😉
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das leckere Rezept :) Haben wir gestern gekocht und genossen. Uns hätte aber glaub ich eine Chilischote gereicht :D
    LG Caro

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.