07 November 2014

Saft: Birne - Traube - Gurke

Wenn Herbst und Prüfungsphasen zusammen fallen, habe ich immer die schreckliche Befürchtung, krank zu werden. Darum gilt es, Erkältungen gut vorzubeugen! Bei mir sieht das konkret so aus, dass ich fleißig Hustenbonbons lutsche (mit Halsschmerzen fängt es bei mir IMMER an) und nach jedem Frieren ein Erkältungsbad nehme. Außerdem achte ich noch mehr darauf, viel Obst und Gemüse zu mir zu nehmen!


Ihr wisst ja schon, dass ich aktuell den Kuvings Whole Slow Juicer B6000* teste - hier hatte ich Euch das Gerät ausführlich vorgestellt! Säfte lassen sich ganz gut in meinen Alltag integrieren, weil sie schnell getrunken sind und viele wertvolle Vitamine liefern. So komme ich hoffentlich erkältungsfrei durch die Klausurphase. 

Salatgurken machen sich im Entsafter übrigens sehr gut - ich war ja erst ziemlich skeptisch ob der giftgrünen Farbe ;)! Schmeckt aber sehr lecker und erfrischend - ausreichend grünes Gemüse essen fällt mir nämlich schwer - trinken klappt besser!



Birne - Traube - Gurke

200 g grüne Trauben
2 Birnen
1/2 Salatgurke
1 Spritzer Zitronensaft 

Obst und Gemüse waschen, die Trauen vom Stängel lösen, die Birnen entkernen. Gurke und Birne ein wenig kleiner schneiden und alles mit einem Spritzer Zitrinensaft in den Entsafter geben. Umrühren und sofort trinken.


*Werbung

Kommentare:

  1. Klingt gut, dein selbstgemachter Saft :) Bei einem Entsafter wäre ich skeptisch, ob er nach 2 Wochen benutzen nicht einfach nur ungenutzt herumsteht.. Berichte mal, wie es so auf Dauer für dich ist, ob du ihn regelmäßig verwendest oder ob es doch "zu viel Arbeit" ist - würde mich interessieren!
    Dein neuer Header ist übrigens echt superschön ;)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt verwende ich den Entsafter ca. 2-3x pro Woche - mein Mixer hingegen kommt wirklich jeden Tag zum Einsatz, da ich mit Smoothies ganze Mahlzeiten ersetzen kann - mit Säften nicht.

      Wenn ich mich für ein Gerät entscheiden müsste, wäre es daher ein guter Mixer.

      Mein Freund ist hingegen total begeistert vom Entsafter und nutzt ihn häufiger als ich - vielleicht auch, weil er ein spannendes Spielzeug ist, das Sachen kaputt macht ;) LG!

      Löschen
  2. Ich liebe meinen Entsafter ja! Aber mit Gurke in flüssiger Form werde ich einfach nicht warm. :D Auch wenn dein Saft dennoch super aussieht. Zum Glück gibt's ja genug andere Kombinationsmöglichkeiten.
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mit Gurken generell ganz schlecht warm :) Best friends sind wir immer noch nicht, aber als Saft bekomme ich sie immerhin leichter runter, als wenn ich sie essen müsste. LG!

      Löschen
  3. Coole Kombination!

    Überhaupt Gurke macht sich immer gut, da habe ich schon auch in Kombination mit Sellerie und Apfel ausprobiert.

    Schönes Design! Genau diese Abwechslung im Design und die Einfachheit bei den Rezept mag ich an deinem Blog.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke <3 das freut mich sehr!

      Die Kombi mit Sellerie und Apfel muss ich auch mal ausprobieren! LG!!

      Löschen
  4. das hört sich herrlich frisch an, danke!!! angie

    AntwortenLöschen
  5. Der Saft klingt ja herrich erfrischend!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.