19 August 2013

Mango - Paprika Salsa nach Tim Mälzer

Hallo Ihr Lieben! Ich hoffe, Ihr hattet alle einen guten Start in die Woche! Nachdem ich letzte Woche überwiegend gefaulenzt und die schönen Seiten des Lebens genossen habe, beginnt in dieser Woche wieder ein relativ straffer Lernplan für meine kommenden 2 Examensprüfungen im Oktober. 

Trotzdem habe ich mir fest vorgenommen, mich diesmal nicht so sehr stressen zu lassen - die Zeit vor meiner 1. Examensklausur war nämlich echt schrecklich - also nervlich. Ich will versuchen, meinen Lernplan so einzuhalten, dass ich die wenige übrige Zeit mit schönen Dingen füllen kann. Dazu gehört natürlich auch das Kochen, Backen und Bloggen. Wie gut mir das gelingt, könnt Ihr dann hier verfolgen, wenn ihr mögt :).

Gegen Ende der Woche soll das Wetter ja immer wärmer werden, da dachte ich mir, ihr könnt vielleicht eine leckere Grillbeilage brauchen. Heute zeige ich Euch deshalb die leckere Mango-Paprika-Salsa, die ich aus Tim Mälzers Greenbox zubereitet habe.

Paprika-Mango-Salsa 

(entnommen aus "Greenbox" von Tim Mälzer)

1 kleine Mango, fein gewürfelt
1/2 rote + 1/2 grüne Paprikaschote, fein gewürfelt
1/2 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Chilischote, fein gehackt
1 Tl Zucker
2-3 El Olivenöl
Saft von eine Limette
Salz
1 El gehackte Petersilie

Alle Zutaten mischen und ggf. mit Salz und Zucker abschmecken. Vor dem Servieren 1-2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. 


Lasst es Euch gut gehn! 

Kommentare:

  1. Grillen werde ich wohl erstmal nicht mehr, aber die Beilage wird sich auch zu "normalem" essen gut machen. Und ich hab ja auch ne Grillpfanne:)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Freund: "Ich will sooo gerne mal Fladen selber machen!"
    Ich: "HA! Da kenne ich einen tollen Blog, da gabs erst kürzlich das Rezept! Das gelingt bestimmt!"
    ...und so wurden aus deiner Piadina Romagnola oberleckere Wraps und der Freund war glücklich. Und ich dann auch. :-)

    Mango-Paprika-Salsa klingt auch echt lecker - wenn es nicht zu scharf ist, da bin ich empfindlich :D

    Viel Erfolg beim Lernen & viel Durchhaltevermögen!
    Liebe Grüße
    Assata

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich habe noch nie mit Mango gekocht. Vermutlich wird das höchste Zeit so lecker wie das aussieht :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus! Inspiriert mich wieder einmal etwas indisches mit einer unreifen Mango zu kochen. In Indien kochen sie viel mit unreifen Obst statt Gemüse...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.