25 Juni 2013

Rucola mit Ofen-Tomaten

Heute habe ich ein einfaches aber dennoch sehr wirkungsvolles Rezept für Euch. Ofen-Tomaten mit Rucola. Hab ich mir letzte Woche schnell gemacht, als es so heiß war, wisst Ihr noch? Momentan ist es bei uns zumindest wieder recht kühl. (Ist es denn zu fassen, sogar meine Regenjacke musste ich gestern schon wieder auspacken!)

Aber weil wir ja ganz bestimmt noch einen ganz traumhaft schönen und natürlich bombig heißen Sommer bekommen *hüstel*, könnt Ihr das Rezept bestimmt bald gebrauchen. Ich habe übrigens einfach nur Brot dazu gegessen  - mehr braucht es zum Glück eigentlich nicht.

Ihr könntet wenn Ihr mögt auch noch Pinienkerne und Parmesan über das Ganze streuen - so schmeckt es aber auch vorzüglich und ist darüber hinaus sogar vegan.






5 aromatische Tomaten

1/2 Tl gehackter Rosmarin
1/2 Tl gehackter Thymian
1-2 gehackte Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
2 El Olivenöl
1 El Aceto balsamico
1 großzügige Hand voll  Rucola


Die Tomaten halbieren, den Strunk entfernen und in eine kleine Auflaufform setzen. Mit Rosmarin und Thymian, Knoblauch, Salz, Pfeffer bestreuen. Äö, Balsamico und Knoblauch vermischen und über die Tomaten träufeln.
Im Ofen bei 180 Grad 15-20 Min. backen. 50 g Rucola waschen und trockenschleudern. Rucola mit den Tomaten mischen.
Wer mag kann das Ganze noch mit gehobeltem Parmesan und/oder Pinienkernen bestreuen.





Kommentare:

  1. Mhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm......einfach lecker :) mehr kann ich dazu nicht sagen, bis auf: Darf ich auch was davon haben :D?

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht soooooo lecker aus!!!!!

    Heute konnte ich mich auch endlich entschließen, was ich für deinen Wettbewerb kochen möchte :D

    Liebste Grüüüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  3. Ein einfaches aber durchaus leckeres und zolles Rezept. Sowas ist im Sommer im gut :)
    und ich komm nie auf sowas einfaches :) werd ich mir aber merken <3

    AntwortenLöschen
  4. Leckere Idee, hübscher Teller auch (; Ich war heute auch in Regenjacke auf dem Fahrrad unterwegs, auf dem schmalen Grat zwischen zu warm und nicht warm genug. Es is halt a Kreiz, um mal mit Herrn Permaneder zu sprechen. LG, Anna.
    PS. Von mir kommt demnächst auch noch ein Fernwehrezept.

    AntwortenLöschen
  5. Mhmm, Ofentomaten sind so was Gutes!
    Wer hätte gedacht, dass diese Worte mal von mir stammen, da ich bis vor einem Jahr Tomaten in fast jeder Form (außer Ketchup und Soße) auf den Tod nicht ausstehen konnte. ;)
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  6. Uh ja, genau das richtige für den Sommer. Sieht sehr schön angerichtet aus. Wenn ich so nachdenke, könnte ich mir das gerade mal schnell machen...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.