30 Juni 2013

Rückblick: Mach´s gut Juni 2013 - Hallo Juli!

Januar, Februar, März, April, Mail, Juni. Das war bisher das Jahr 2013. Die erste Jahreshälfte. Es kam mir wettermäßig zwar eher vor wie Januar, Februar, Februar, Februar, ein bisschen März, Februar, November - aber was soll´s - wir nehmen, was wir kriegen können, gell? Heute zeige ich Euch meinen Juni. Zumindest kulinarisch:


Es gab Geburtstags-Käsekuchen mit weißer Schokolade und Himbeeren und Linguine mit Walnuss-Tomaten-Pesto für das Blog-Event von Zorra. Ich habe endlich mal wieder meine liebste Kirschtomaten-Tarte gebacken, die mich an meinen 1. richtigen Sommerurlaub mit C. in Tunesien erinnert. Ich habe zum 1. Mal Holunderblüten gesammelt und mit einer Freundin zusammen leckere Hollerküchle daraus gebacken. Ich habe einen herrlichen Auflauf aus Aubergine, Couscous, Feta und Kokosmilch gekocht. Es gab die wunderbaren Schokobomben-Cookies von Froilein Pink - die ich auch für "Hello Food Friend" interviewen durfte. Auch noch interviewt habe ich die liebe Christina von Essen is fertich!.Ich habe schönes Geschirr auf dem Flohmarkt gefunden und Spargel statt im Topf im Ofen gegart. Ich habe einen klassischen Marmorkuchen gebacken, der zum Glück gar nicht trocken war. Ich habe sogar vegan gekocht - und zwar riesengroße Weiße Bohnen in Salbei-Tomatensauce. Ganz so, wie ich sie neulich beim Griechen gegessen hatte. Ach ja, eine fast vegane (wenn man den Parmesan weglässt) Bolognese gab es auch noch - und zwar nach dem lieben Tim Mälzer. Ich durfte dank der Schokostück-Box im Schokohimmel taumeln und leckeren Tee von Lov Organic testen. Ich habe zum 3. Mal an der Metro-Kochherausforderung teilgenommen mit einem Menü bestehend aus Rieslingsuppe, Knoblauch-Hähnchen und Mango-Kokos-Eis. Ich habe Kinderschokolade-Muffins und zuckerstreuseilige Zitronen-Muffins gebacken und Euch erzählt, warum ich gerne ein richtiger Frühstücker wäre. Außerdem habe ich einen leckeren Insalata Caprese gezaubert, den es hier mehrfach in der Woche gibt. Ähnlich gesund und köstlich waren auch meine Ofentomaten mit Rucola

Außerdem - und das war ein besonderes Highlight für mich - habe ich mein 1. Blogevent gestartet. Es läuft nun noch genau eine Woche (bis zum 07.07.) und ich würde mich riesig freuen, wenn auch Ihr mir noch Euer ultimatives Fernweh-Rezept verratet!



Ich freue mich, mit Euch zusammen in einen wunderbaren Juli zu starten! 


Kommentare:

  1. Da sieht man mal wieder wie fleißig du gebloggt hast. Ich find es toll hier fast jeden Tag was neues zu finden. Und dann ist es auch noch jedes Mal lecker!!!

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja einen überaus köstlichen Monat gehabt. Die Hollerküchlein bezaubern mich jetzt ganz besonders, obwohl ich bei allen anderen Köstlichkeiten ebenfalls kaum widerstehen könnte. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deinen Blog so total gern! Ich freue mich schon auf den Juli ♥

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  4. Mmh das sind alles so lecker Sachen *-* HUNGER :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.