25 September 2012

Zwiebelkuchen mit Hefeteig



 

 

Der Herbst ist heute auf einen Sprung vorbeigekommen und hat einen guten Bekannten, den Federweißen mitgebracht. Was läge da näher, als die beiden mit einem leckeren Zwiebelkuchen zu beglücken.

 

Zusammen mit dem Herbst kam leider auch das schlechte Licht zum Fotografieren. Ich hoffe ihr werdet es mir nachsehen.

 

Für den Teig:

 

225 g Mehl

10 g Hefe

½ Tl Salz

20 g Butter

125 ml lauwarmes Wasser

 

Für den Belag:

 

400 g Zwiebeln

50 g Speck, gewürfelt

Salz, Pfeffer

 

100 ml Sahne

100 g Käse

1 Ei


 

Einen Hefeteig herstellen und etwa 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Speck in einer heißen Pfanne goldbraun braten, dann herausnehmen. Zwiebeln in Ringe schneiden und etwa 10 Minuten lang andünsten. Den Käse reiben. Den Teig ausrollen und in eine gefettete 26-er Springform geben, dabei einen kleinen Rand formen.

Speck und Zwiebeln vermischen und auf dem Boden verteilen. Sahne und Ei verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Zwiebeln gießen und mit dem Käse bestreuen.

Bei 200°C etwa 30 Minuten backen.
 



Und weil der Kuchen so schön herbstlich ist, versuche ich doch einfach mal mein Glück bei Sarahs tollem Herbst - Event.


Herbst in der Küche

Kommentare:

  1. Hmmm....das sieht wirklich SEHR lecker aus!!
    Und das mit dem schlechten Licht kenne ich nur zu gut :-(

    Zauberhafte Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ! Das mit dem Licht ist echt doof :(

      Liebe güße! :)

      Löschen
  2. Jetzt gehts los, mit Zwiebelkuchen usw., ich freu mich! So "schlecht" ist dein Licht aber übrigens wirklich nicht, das Bild wirkt ja...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Entweder ist es ein Gelbstich oder unterkühlt blau... naja :) was solls, Hauptsache es schmeckt ;)

      Löschen
  3. Da hätte ich auch grad Lust drauf.
    Schöner neuer Header übrigens.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke ! Freut mich sehr, dass dir der header gefällt!!

      :) LG!

      Löschen
  4. Achja, das Licht, sprich der Weissabgleich. Meine Maissuppe sah letztens auch blau aus - gut gibt es Bildbearbeitungsprogramme... Da kann man wenigstens die schlimmsten Patzer ein bisschen korrigieren.
    Hingegen Dein Zwiebelkuchen sieht nicht nach Patzer, sondern nach Highlight aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja, Dank Bildbearbeitung ist wenigstens noch etwas zu retten :) Danke Dir!

      LG!

      Löschen
  5. Uuuh, Zwiebelkuchen! Das ist definitiv was ganz anderes als die Art Kuchen, die ich sonst mache. Sollte ich auch mal ausprobieren, der sieht klasse aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Zwiebelkuchen darf im Herbst nicht fehlen :) LG!

      Löschen
  6. Wie viele Eier soll ich den nehmen? Steht niergends :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie viele Leute werden davon satt? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Das kommt auf den Hunger an und welche Beilagen es gibt :) Ich würde mal sagen 4 Personen auf jeden Fall mit einem Salat dabei. Ansonsten bekommst du 12 gute Stücke raus würde ich sagen. Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.