23 September 2012

Meine liebste Möhrensuppe



Mit Suppen kann man mich unglaublich begeistern -  sie lösen geradezu wahre Glücksgefühle in mir aus. Und damit meine ich nichts Ausgefallenes – sondern einfach, ganz bodenständig, gemüsig, wenns kalt ist gerne auch deftig.

 
 
Diese Suppe hier ist wohl inzwischen eine meiner absoluten Lieblingssuppen. Leuchtend gelb und karottig. Für das gewisse Etwas sorgen Sherry und Curry – ein absolutes Muss für diese Suppe.
 
 
 

 


 

1 kg Möhren

750 ml Gemüsebrühre (evtl. etwas mehr)

250 ml Schlagsahne

1 Tl Curry

Sherry

Salz, Pfeffer, Zucker

 

 
 
Die Möhren putzen, schälen, klein schneiden und in einen Topf geben. So viel Brühe zugeben, dass die Möhren gerade bedeckt sind. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

 

Die Brühe zum Kochen bringen und die Möhren so etwa 20 Min. garen. Die Suppe pürieren und mit einem guten Schuss Sherry und der Sahne aufgießen. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

 

Evtl. noch Brühe nachgießen, wenn die Suppe zu dick ist. Wobei ich sagen muss, dass ich sie gerne etwas dicker mag  - aber das ist Geschmackssache.

 

Manchmal gebe ich vor dem Servieren noch einen Klecks geschlagene Sahne und Petersilie auf jeden Teller.

Kommentare:

  1. Schaut super lecker aus - falls du auf sowas stehst: probier mal einen Teil der Sahne mit Kokosmilch zu ersetzten, totaaal toll und bestimmt auch gerade mit dem Sherry eine super Kombination!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ! Deinen Tipp mit der Kokosmilch werde ich mir merken! :)

      Löschen
  2. Was für eine herrliche Farbe. Da bekommt man alleine durch den Anblick schon gute Laune.

    AntwortenLöschen
  3. eine schön herbstliche Suppe passend zum Wetter :D
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ann-Kathrin,
    Möhrensuppe hab ich noch nie gehört oder gesehen - hört sich aber sehr lecker an! Wird bestimmt mal ausprobierT!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Viel Freude beim Ausprobieren! ;) LG!

      Löschen
  5. Habe heute zum Mittag die Suppe gekocht, sie war echt ein Traum :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich sehr !! Danke für´s Nachmachen!! :) LG!

      Löschen
  6. Omg, diese Suppe ist der Hammer! Ich hab sie mir gerade zum Mittagessen gekocht, mmhhhhjam :)
    Liebe Grüße! Annelie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.