10 September 2012

Oreo Cream Cheese Swirl Bars nach New Kitch on the Blog




Dieses Rezept habe ich vor kurzem auf dem tollen Blog New Kitch on TheBlog gefunden. Schaut dort unbedingt einmal rein.

Ich habe ja eh einen Fable für Amerikanische Backwaren und Rezepte. Oreo´s liebe ich auch… ich musste dieses Rezept also ausprobieren.

Meine einzige Veränderung: Bei mir kam die Frischkäsecreme oben drauf.

Das Rezept habe ich euch so wie es war von New Kitchen on the Blog angefügt.
 
 

 

Hier kommt das Rezept für eine Form von ca. 20x20 cm

 

115 g Butter

100 g Zucker

250 g milder Frischkäse

80 g Puderzucker

2 TL Vanillezucker

120 g Mehl

50 g Kakaopulver (ich nehme knallhart für alles meinen Lieblingskakao "Caotina")

1/2 TL Salz

2 Eier

150 g Oreo-Kekse (gehackt)

 

Ofen auf 180°C vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und nach und nach den Zucker einrühren, bis er sich aufgelöst hat. Die Masse ca. 5 Minuten abkühlen lassen. In einer Schüssel den Frischkäse glatt rühren. Puderzucker darüber sieben und unterrühren, Vanillezucker dazugeben und ebenfalls unterrühren. Die Frischkäse-Masse bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen, dann bleibt sie beim Verteilen später besser in Form. Mehl, Kakaopulver und Salz vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier mit einem Handrührgerät schaumig rühren, dabei langsam das Butter-Zucker-Gemisch dazugeben und weiterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Die Mehl-Kakao-Mischung gut unterrühren. Zum Schluss die gehackten Oreo-Kekse dazugeben. Die Form mit Backpapier auslegen und die Hälfte der Keksmasse darauf verteilen. Nun die Frischkäsemasse gleichmäßig darauf verteilen. Die Restliche Keksmasse auf der Frischkäsemasse verteilen und mit einem Messer "Swirls" durchziehen (meine Swirls waren total freestyle und bestanden aus unkoordinierten Zickzacklinien). Im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und dann ab dafür!

Kommentare:

  1. Uh eine Sünde wert.
    Klasse .. Rezept muss nachgebacken werden ;)
    *Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hey, die habe ich schon total oft gebacken (auch schon mal verbloggt), ich liebe die Oreo-Bars, die sind einfach der Hammer. Die Idee, den Frischkäse oben drauf zu tun, finde ich super - muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Also vom Aussehen her sind die ja nichts so besonderes - bin mir aber sicher der Geschmack macht das wett! Werd das beim nächsten Familiengeburtstag direkt mal ausprobieren - geht ja eh nix über Oreos! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liege mit Bauchweh auf dem Bett - und jetzt bekomme ich trotz allem HUNGER!
    Oh man.. was soll das nur werden.. das Rezept wird auf jeden Fall abgespeichert! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft, das muss ich ganz bald ausprobieren!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  6. Oh meine Kiddies lieben die Oreo Kekse...muß ich wieder ausdrucken...Dein Blog kostet mich jede Menge Druckpapier und Tinte, weißt Du das? ;o) ;o) ;o)
    LG und hab ein schönes WE
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Mh, die sehen super aus! Oreos & Brownies sind sowieso super, sehr gut auch mit Mascarpone-Topping ! Ist ja eigentlich auch Frischkäse, schmeckt aber nochmal eine Nummer besonderer :)

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmh, Oreos :)
    Sieht seeeehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja die reine Sünde... aber nachbacken muss ich das Rezept trotzdem ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.