29 Juli 2012

Gefüllter Zucchini-Fladen mit Roten Zwiebeln und Käse


Gestern gabs etwas wirklich Feines. Als ich das Rezept im Internet fand, hat es mich direkt angesprochen. Mit wenigen Zutaten flott gemacht und dennoch macht es geschmacklich wie optisch einiges her.

Die Basis ist ein Blech Pizzateig (selbstgemacht oder gekauft…
In ihm befindet sich eine leckere Füllung aus Frischkäse und Parmesan. Oben drauf ist ein saftiger Belag aus nochmal Frischkäse und Parmesan, sowie Zucchini und Roten Zwiebeln.




Pizzateig für 1 Blech:

300 g Mehl, 150 ml lauwarmes Wasser, 20 g Hefe, 1,5 Tl Salz, ½ Tl Zucker, 2 El Öl

Mehl, Öl und Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker und Hefe in die Mulde bröckeln. Das Wasser in die Mulde gießen und langsam zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.


Für den Fladen:

1 Zucchino
1 Rote Zwiebel

200 g Frischkäse

60 g Parmesan, gerieben
1 Zehe Knobi, frische Kräuter, Salz, Pfeffer, Olivenöl


Den Ofen auf 210°C vorheizen.

Den Pizzateig auf Blechgröße ausrollen. Frischkäse, Knoblauch, Kräuter, Salz und Pfeffer verrühren. Abschmecken.

Zucchino in dünne Scheiben, Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Jetzt eine Hälfte der langen (!) Seite des Pizzateiges mit der Hälfte des Frischkäses bestreichen. Dabei einen kleinen Rand lassen. 30 g Parmesan darüber streuen. Die unbelegte Längsseite des Teiges nun über die belegte Hälfte klappen. Die Seiten so einschlagen, dass nichts herauslaufen kann.
Die Oberfläche mit dem restlichen Frischkäse bestreichen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Jetzt längs mit einer Reihe Zucchinoscheiben belegen, dann eine Reihe Zwiebeln, dann wieder einen Zucchino. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Ungefähr 20-30 Minuten backen.

Hier habe ich diese grandiose Idee gefunden.


Und jetzt noch kurz in eigener Sache.
Die ZEIT hat online auf ihrem Heiter bis Glücklich - Blog einen Artikel zu meinem Blog Penne im Topf in der Kategorie Sonntagsessen veröffentlicht! Darüber freue ich mich sehr !!
Dort heißt es: "Obwohl ihr Blog Penne im Topf heißt, kocht die Studentin Ann-Katrin Wingen nicht nur Nudeln. Bei ihr gibt es auch Pesto-Ricotta-Toast, Erbeer-Marzipan-Crumble und "Pancakes."
Genau so isses ;)

Kommentare:

  1. HUNGER! Sieht das wieder lecker aus, ich freue mich für dich, dass wohlverdient ein Artikel mit Hinweis auf deine Köstlichkeiten erschienen ist - GRATULATION!

    Schönen S☼nntag und weiterhin viel Spaß an deiner tollen 'Arbeit' :-)

    Hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke für die Glückwünsche! Dir auch eine tolle und sonnige Woche!! :)

      Löschen
  2. Der Fladen sieht ja mega lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  3. Husch kurz mal hier vorbei, du kommentierst in meiner Küchenwerkstatt immer so nett. Das Rezept ist ja klasse, hab ich schon notiert, so ähnlich probiere ich das mal aus.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bloggst einfach wahnsinnig toll, das muss ja nett kommentiert werden :) Danke für deinen Besuch! Liebste Grüße :)

      Löschen
  4. Ohh das sieht super lecker aus!!<3 Bin immer auf der Suche nach leckeren vegetarischen Gerichten. Auf sowas leckeres bin ich bisher nicht gestoßen. Yummie! Wird auf jeden Fall bald mal nachgemacht.:)

    Liebste grüße
    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir so gut gefällt! Liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Oahhhhh! Zwiebeln+Käse + Zucchini (aus Mamas Garten), das kann ich mir sehr gut vorstellen. Danke für die Anregung!

    Auf Zeit Online erwähnt zu werden ist natürlich ein Ritterschlag... Sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemüse aus dem eigenen Garten ist natürlich perfekt! Danke dir, auch für die Glückwünsche :)

      Löschen
  6. Ho, ich sehe grade, dass du mich verlinkt hast. Vielen Dank! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja fein aus ... Pizza könnte ich auch mal wieder machen. Und Zwiebeln und Zucchini als Belag, schön :)
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Schokolia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Pizza geht ja echt immer :) Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen. Rezept wird gleich stibitzt und bei nächster Gelegenheit umgesetzt!

    Liebstens eure elfe
    http://elfen-helfen.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Das freut mich! Viel Spaß beim Ausprobieren! LG!

      Löschen
  9. Einen wunderschönen guten Tag :)

    Dein Blog ist wirklich sehr schön und die Fotos sind der Hamma.
    Genau deswegen wollte ich dir ebenfalls den "Liebster Blog Award" verleihen.
    Hier kannst du nachlesen, was es damit auf sich hat: http://replete-without-meat.blogspot.de/2012/07/liebster-blog-award.html
    Ich überlasse es dir, ob du den Award weiter verleihen möchtest aber ich hoffe ich konnte dir eine Freude und noch weitere Leser bescheren. Weiter so! :)
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, liebste Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das freut mich riiiiiesig!! Viielen lieben Dank dafür! Lese deinen Blog auch sehr gerne. Obwohl ich keine Veganerin bin, inspiriert mich dein Blog sehr!

      Ich werde ihn zwar nicht nocheinmal weiterverleihen, aber dich in jedem falle hier noch erwähnen: http://penneimtopf.blogspot.de/2012/07/heute-bakam-ich-zu-meiner-groen-freude.html

      Du hast mir auf jeden Fall eine große Freude gemacht!

      Dir auch einen tollen Tag! Ganz liebe Grüße, Ann-Katrin

      Löschen
  10. Oh, sieht das lecker aus. Bin ja totaler Fan von Zucchini und allem was mit Hefe ist. Lecker lecker! Und Glückwunsch zu dem Zeit-Artikel!

    Liebe Grüße und einen feinen Start in die Woche!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke Dir, das freut mich sehr! Dir 2 schöne blogfreie Wochen, ich lese dennoch weiter fleißigst mit :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  11. hmmm, ja sehr fein, Zucchini ist ein dankbares, vielseitig einsetzbares Gemüse.
    Gratulation zum Zeit-Artikel

    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich bin auch ein wahrer Zucchini-Fan :) Danke Dir!!
      Liebste Grüße!

      Löschen
  12. Das kommt ganz oben auf die Essens-Wunschliste!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Das freut mich sehr! Superschöner Blog übrigens! Ich lese mit ! :)

      Löschen
  13. Hallo Mademoiselle,
    wieder eine Unterbringungsmöglichkeit für meine Zucchini, feines Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja, so kann man Zucchini hervorragend unterbringen ;)

      Löschen
  14. Hallo liebe Ann-Katrin,

    vielen Dank für das leckerer Rezept, das sieht so lecker aus. Überhaupt mag ich es bei dir, hier werde ich wohl öfter mal vorbei schauen ;-))

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht sehr lecker aus und hört sich echt gut an!!

    Mal gucken, vielleicht werde ich das als Reiseproviant machen, schmeckt bestimmt auch kalt lecker :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das wäre sicher ein leckerer Proviant :)

      Löschen
  16. So... jetzt liegt auch so ein lecker aussehender Fladen in meinem Ofen und backt vor sich hin. Toll sieht er schonmal aus... bei mir kamen noch ein paar Sonnenblumenkerne obendrauf...
    Ich werd dann morgen oder so auf meinem Blog vom Ergebnis berichten... aber ich bin sehr zuversichtlich, dass er toll schmeckt :)
    Serviert wird er dann nachher zusammen mit einem bunten Salat.
    LG und vielen Dank für das schöne Rezept
    Gesine

    AntwortenLöschen
  17. Sehr lecker, gab's eben bei uns zum Abendbrot. Tolles Rezept.

    Viele Grüße,
    Caroline

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.