11 April 2014

Pasta mit Paprika - Feta - Sauce

Nachdem ich Euch ja nun schon ein paar Smoothies mit meinem Vitamix vorgestellt habe, wird es nun endlich mal Zeit, für ein herzhaftes Gericht! Denn das kann dieser tolle Mixer natürlich auch. Meine Premiere war eine rohe Paprika-Sauce, die dank Kräutern und Gewürzen herrlich aromatisch war! Seht selbst:



Natürlich könnt Ihr die Sauce auch mit einem anderen leistungsstarken Mixer zubereiten! Solltet Ihr keinen haben, würde ich Euch empfehlen, die Paprika vorher zu garen - Pürierstäbe tun sich manchmal schwer mit roher Paprika!

Pasta
3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
100 ml Gemüsebrühe
100 g Fetakäse
1/2 Bund Basilikum
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Alle Zutaten (bis auf die Pasta..) in den Mixer geben und pürieren. Die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen und sofort wieder in den Topf zurück geben. Die Sauce zugeben und mit den Nudeln vermischen - abschmecken.




Kommentare:

  1. Hmm köstlich ;) Da bekommt man richtig Appetit ( auch wenn ich schon gegessen habe ;) )

    Liebe grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. das klingt mal wieder lecker! Sowieso mal ein fettes Lob an dich und deinen Blog: ich habe schon einiges von dir nachgekocht und ja auch verbloggt. Und ich muss sagen, gerade die Pastagerichte gefallen mir immer total gut! Toll, einen Blog zu haben, bei dem man sich drauf verlassen kann, dass das Gericht auf jeden Fall super schmecken wird. Mach weiter so:)
    Liebe Grüße, Toni
    http://backenmachtfroh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh das klingt sehr lecker, die Kombination von Paprika und Feta ist super!
    GLG. rebecca
    icing-sugar.net

    AntwortenLöschen
  4. Kam eben zurück in meine WG und da lag noch eine Paprika kurz vorm Verschimmeln. Da habe ich mich an das Rezept erinnert und mich gleich ans Kochen gemacht. Nudel stehen noch auf dem Herd, aber die Soße schmeckt schon mal grandios!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sich der eine Paprika dann doch schon als verschimmelt herausstellte, war meine Sauce etwas dünner. Aber war trotzdem lecker und kam gut an :) >> http://instagram.com/p/nGAoUPO1D_/
      Hast du eigentlich Instagram? Dann hätte ich dich verlinkt :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.