26 Januar 2014

Projekt Glutenfrei: Teil 7: Essen gehen - Der Cassius Garten in Bonn


Dass man in einigen Restaurants und Hotels, hervorragend glutenfrei essen kann, habe ich Euch am Beispiel von Haus Feldmaus ja bereits gezeigt. Heute möchte ich Euch ein weiteres tolles Restaurant vorstellen, welches ich nicht nur für die glutenfreie Küche sehr empfehlen kann.

Wo ist es entdeckt habe? Auf der Internetseite Glutenfree Roads, dort kann man nämlich ganz einfach glutenfreie Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Hotels auf der ganzen Welt finden. So wird das glutenfreie Leben erheblich erleichtert. Die Datenbank wächst stetig und enthält bereits jetzt mehr als 40.000 Adressen. Ich habe das Portal ausprobiert und in meiner Nähe nach glutenfreien Anlaufstellen gesucht.  Mittlerweile gibt es GlutenfreeRoads auch als App für iOs und Android, so dass man auch unterwegs ganz einfach auf seinem Smartphone nach den Adressen in seiner Nähe suchen kann. Fündig geworden bin ich gleich bei mir um die Ecke, im wunderschönen Bonn


Der Cassius Garten liegt mitten im Bonner Zentrum, gleich gegenüber vom Hauptbahnhof. Als wir zur an einem Montag zur Mittagszeit da waren, war es sehr gut besucht. Familien, Paare, aber auch viele Geschäftsleute scheinen hier gerne ein gesundes Mittagessen zu genießen. Kein Wunder, alles wird frisch zubereitet und die Auswahl riesig.  An dem großen, vegetarischen Vollwert-Buffet nimmt sich jeder sein Essen selbst, das Gewicht entscheidet über den Preis.

Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit oder anderen speziellen Vorlieben und Bedürfnissen wird es hier besonders einfach gemacht, denn alle Speisen sind genau auf Ihre Inhaltsstoffe hin gekennzeichnet. So erfährt man auf den ersten Blick, welche Gerichte vegan, mit Gluten, mit Lactose oder mit Nüssen zubereitet wurden.

C. und ich haben uns die Teller vollgeladen mit glutenfreien Leckereien wie Tofu-Schnitzel, Wokgemüse, Pellkartoffeln, Kräuterquark, Tomatensalat, Reis, Currysauce und vielem mehr. Ich finde Buffets ja immer unheimlich spannend, ganz besonders, wenn es so viel Auswahl gibt an Sachen, die ich noch nicht kenne. Bis auf den Tomatensalat (dabei liebe ich Tomatensalat!!) hat uns alles sehr gut geschmeckt. Der Salat war leider etwas überwürzt - das kann natürlich eine Ausnahme gewesen sein.

Ganz toll fand ich auch die Bar mit frischen Säften und Smoothies. Beim nächsten Besuch werde ich auf jeden Fall viel Hunger mitbringen, um noch mehr der Speisen probieren zu können: es lohnt sich nämlich.



Fazit: 

Wenn ihr mal in Bonn seid, kann ich Euch den Cassius Garten auf jeden Fall empfehlen, da er für einen Stadtbummel eine optimale Lage hat und weil an dem riesigen Buffet bestimmt jeder fündig wird. Das Restaurant ist außerdem eine gesunde Alternative verglichen mit dem Fastfood-Kram, den man sonst so in der Innenstadt bekommt.

Menschen mit Gluten- und anderen Unverträglichkeiten sind hier  ebenfalls optimal aufgehoben, da die Speisen verlässlich gekennzeichnet sind und man den den Restaurantbesuch so unbeschwert genießen kann. Für die allgemeine Suche nach Glutenfreien Restaurants, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten in Eurer Nähe oder für den nächsten Urlaub empfehle ich Euch das Portal Glutenfree Roads oder eben die neue App.

*Dieses Projekt wird unterstützt von Schär, dem Experten für glutenfreie Ernährung.

Kommentare:

  1. Das nächste Mal gehst Du aber mit mir, bitteschön :)
    Und jetzt hab ich Hunger, ca. zehn Minuten nach dem Frühstück...

    Mach Dir einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich interessant, habe noch nie so ein Restaurant gesehen. Eigentlich eine wirklich gute Idee um gerade die Veganer und Allergiker ins Restaurant zu holen.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, der "Tomatensalat" war überwürzt, weil es Sambal Oelek war. :-) Lecker als scharfe Beilage, aber als Salat eher ungeeignet.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.