12 Januar 2014

5 Zutaten - Nutella-Cookies mit Fleur de Sel

Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Sonntag! Die letzte Uniwoche hat mich echt geschafft. Nachdem ich in zwei Nachtschichten eine Hausarbeit fertig gestellt hatte, die ich schon seit 2 Semestern vor mir herschiebe, habe ich erst mal 13 volle Stunden am Stück geschlafen. Muss auch mal sein. 

Habe ich eigentlich schon mal erzählt, dass ich ein Filme- bzw. Serienjunkie bin? Reguläres Fernsehn schaue ich eigentlich nie, aber Filmnächte und Serien-Marathons - dafür bin ich immer zu haben. Aus Ermangelung an sonstigen Ideen bin ich letzte Woche übrigens zufällig auf die Serie Gossip Girl gestoßen - bestimmt DIE Tussie-Serie überhaupt. Simpel, man muss nicht viel mitdenken, aber dennoch spannend genug, dass ich nicht abschalten konnte. Aber so ist das total oft bei mir - ich denke immer "hach, wer schaut denn so einen Quatsch" - und nach den ersten paar Minuten bin ich schon süchtig. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass C. sich so einen Mädchenkram bestimmt nicht mit mir anguckt. Verständlich - macht aber auch nichts. Ein Mädelsabend mit Cookies und Milch, dazu eine kitschige Serie - das ist ja auch was Feines.
























Wie Ihr schon auf den Bildern seht - Cookies ist nach dieser langen Einleitung heute das Stichwort. Diese hier sind mit Nutella. Ich habe ja eine kleine Hass-Liebe mit Nutella. An sich mache ich mir nichts draus - 2-4 Mal im Jahr bekomme ich aber so richtig Hunger drauf. Dann esse ich es ein paar Tage lang auf dem Brot, verliere dann wieder den Appetit drauf und weiß mit dem Rest des Glases erst mal nichts mehr anzufangen.

Diesmal habe ich aus dem Rest aber etwas Feines gebacken - und zwar diese hübschen Cookies. Das Tolle: Ihr braucht nur 5 Zutaten. Die Cookies sind ein Zwischending zwischen weich und fest, nicht zu süß, im besten Fall (do not overbake!!) innen noch etwas saftig und das Salz gibt ihnen einen interessanten Touch. ich würde sagen, dass sie ganz frisch am besten schmecken.

Durch dieses kleine spontane Experiment habe ich wirklich Lust bekommen, noch mehr mit Nutella zu experimentieren. Vielleicht versuche ich mich demnächst mal an Nutella-Cookies, die so richtig "fudgig" und innen richtig flüssg-schokoladig sind - was meint ihr?


Ihr braucht für ein Blech:

150 g Nuss Nougatcreme (z.B. Nutella)
1 Ei
5 g Vanillezucker
120 g Mehl
Ein wenig Fleur de Sel

Nougatcreme, Ei und Vanillezucker verquirlen, zuletzt das Mehl unterrühren. Ihr habt nun einen recht schweren, zähen und eventuell auch noch etwas klebrigen Teig. 

Diesen für ca. 10-15 Minuten ins Gefrierfach stellen. Dann: Hände nass machen, ca. Walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. 

Mit der Hand jede Kugel platt drücken und mit einer Prise Fleur de Sel bestreuen. Das Salz evtl. leicht andrücken.

Im Ofen bei 175°C Umluft ca. 6-8 Minuten backen! Sie sollten innen noch saftig sein - bleiben sie zu lange im Ofen, werden sie trocken.



Kommentare:

  1. Ich liege noch mit sonntäglicher Zufriedenheit im Bett, bin aber versucht rauszuspringen und sofort deine Cookies zu backen. Die klingen toll!

    AntwortenLöschen
  2. Die klingen richtig lecker... und da fällt mir ein, dass wir ja sogar noch ein Nutella Glas im Hause haben :-p
    VLG Bloody

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen toll aus :-) Und Nutella eignet sich super zum Backen - am liebsten esse ich es aber auf einem warmen Toast ♥ Aber ich kann deine Hass-Liebe verstehen, es gab bei mir auch Jahre, in denen ich monatelang kein Nutella gegessen habe - aber in letzter Zeit schmeckt es mir jede Woche :D

    LG, Katharina von adore2bake.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab sie gerade ausprobiert (mein kleiner Bruder hat heute Geburtstag) und sie schmecken fantastisch! Da lohnt es sich sogar, sich mit dem (sehr!) klebrigen Teig abzukämpfen! Tolles Rezept.... ~ <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, da warst du ja flott!! :-) Freut mich total, dass sie so gut angekommen sind! LG!

      Löschen
  5. Bitte eine Portion für mich ;) Und ja zu einem "fudgigen" Nutella-Keks-Rezept! Mach dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, so ein halb - leerge(fressenes) Nutellaglas steht hier auch noch.. Man will ja nichts umkommen lassen :-))

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. In das Bild vom Innenleben der Cookies könnte ich glatt reinbeißen :D
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Eda

    AntwortenLöschen
  8. Ma che bontà che sono questi biscotti!! Complimenti !!
    Con il tuo permesso mi segno la ricetta, vorrei provarli per i miei bambini..sono ghiotti per il cioccolato.
    A presto e buon pomeriggio.
    Incoronata

    AntwortenLöschen
  9. Ich erkenne mich total in dieser Hass-Liebe wieder ;) Geht mir wirklich ganz genau so :D Die cookies sehen wirklich super lecker aus :D
    GLG, rebecca

    AntwortenLöschen
  10. Lecker die kleinen Dinger!!! Einfach zum Anbeißen gut!
    Ganz liebe Grüße Sabrinas;-)

    AntwortenLöschen
  11. Geil! Werden morgen nachgebacken! Schokolade und Salz ist ganz große Liebe.

    AntwortenLöschen
  12. OMG, I am in love. Die cookies werden bald moeglichst nachgebacken. Thanks, thanks, thanks!!!

    AntwortenLöschen
  13. Mir geht es so ähnlich mit Nutella. Gerade gestern habe ich nach langer Zeit mal wieder ein Glas aufgemacht und ein Schokohörnchen gedippt - wunderbar :) Für den Rest kommt mir das Rezept gerade richtig, danke dafür!

    AntwortenLöschen
  14. Also das mit dem Nutella kenn ich zu gut und das mit den Serien auch. =) Filme kucker bin ich nicht so wirklich aber SERIEN. Ein Traum. Bin auch gerade bei Gossip Girl und es ist einfach so... so schön kitschig und skuriel das es wieder toll ist. =)
    Libste Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ann-Katrin :-)

    Ich habe gestern die Nutella-Cookies gebacken. Die sind soooo genial!! Danke für das Rezept.

    http://svenjaskoch-undbackblog.blogspot.de/2014/01/nutella-cookies-mit-fleur-de-sel.html

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.