18 Februar 2015

Valkenburg aan de Geul - Wenn ein Kölner versucht, dem Karneval zu entkommen!


Was macht der Rheinländer, wenn er dem Karnevalstrubel einen Tag lang entkommen will? Genau, er überlegt sich, an Rosenmontag in die Niederlande zu fahren um dort ein wenig einzukaufen. Das wollte ich ohnehin schon immer mal machen, mal eben über die Grenze hinter Aachen huschen und nach Herzenslust in einem Niederländischen Supermarkt stöbern (ich LIEBE fremde Supermärkte!!). 

Wenn man dann schon mal ins Nachbarland fährt, kann man sich auch gleich noch ein schönes Städtchen angucken - mehr als eine Stunde Fahrt nur für einen Supermarkt wäre schließlich wirklich ein bisschen albern. Etwa 20 Minuten hinter Aachen und kurz vor Maastricht liegt der malerische kleine Ort Valkenburg aan de Geul. Auf den bin ich bei meiner Internetrecherche gestoßen, weil der Weihnachtsmarkt dort so traumhaft schön sein soll. Weihnachtstipps im Februar sind natürlich ungefähr gar nicht nützlich, aber so haben wir immerhin herrausgefunden, dass Valkenburg nicht nur im Dezember schön ist!



Also, gefahren, angekommen (das Mini-Drama auf der Autobahn, weil ich wirklich ein schreck(licher)hafter Beifahrer bim, verschweige ich hier mal), Parkplatz gesucht und festgestellt: heute ist hier alles geschlossen, denn - ja - auch hier wird Rosenmontag gefeiert! Düdüm. Oder: HUCH! Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Das kommt davon, wenn man sich im Vorfeld nicht richtig informiert. Hätte ich das getan, dann hätte ich erfahren können, dass die südlichen Provinzen Hollands total auf Karneval stehen und in vielen Städten kräftig gefeiert wird (ist auch schwer absehbar für einen Rheinländer, für den sich das echte Karneval nur in Köln abspielt ;)). 

Naja, dachten wir, aber wenigstens die Supermärkte könnten doch auf haben? Bitte? Bitte, bitte? Nee. Leider auch nicht. Nachdem ich ein kleines Tränchen verdrückt hatte (teils über die geschlossenen Läden, teils über meine eigene Naivität und Uninformiertheit...) beschlossen wir, den Tag einfach zu genießen. Et kütt wie et kütt...sagt der Kölner schließlich! Und Valkenburg ist definitiv einen kleinen Ausflug wert!







Und neben dem Karneval sonst noch von den Kölnern geklaut!! ;) ;) ;)


Ich hoffe, Euch haben meine kleinen Eindrücke von Valkenburg gefallen! Welches sind Eure liebsten Orte in den Niederlanden? Wo kauft ihr gern ein? Und welche Städte laden zum Träumen ein?


Kommentare:

  1. Oh nein, das ist ja gemein! Hier im Norden hatten die Holländer ganz normal auf, keine Spur von Karneval (glücklicherweise). Ich werde normalerweise nur komisch angesehen, wenn ich erzähle, wie gerne ich in fremden Supermärkten stöbere. Aber da gibt es ja noch andere in der weiten Welt, denen es genauso geht und eine habe ich nun gefunden. :) Ich bin erst vor ein paar Wochen über deinen Blog gestolpert und habe seitdem schon etliche Kuchenrezepte nachgebacken. Dein Blog ist große klasse und ich freue mich, durch diesen Post auch mal einen kleinen Einblick zur "Person dahinter" zu haben. Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ui, die Bilder sehen aber traumhaft aus! Auf die Idee am Rosenmonatg dort hinzufahren hätte ich auch kommen können, ich habe mich dem Karneval nämlich auch verweigert ;-) Aber da ich Holländische Supermärkte (und alle anderen holländischen Geschäfte eigentlich auch) genauso mag wie du, merke ich mir dein Tipp mal einfach so für ein Wochenende :-)
    Liebe Grüße!
    Franzi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.