10 Februar 2014

Die Ambiente 2014 in Frankfurt

Vom 07.02.-11.02. findet in Frankfurt die Ambiente statt - und ich war dabei. Auf der riesigen Konsumgüter-Messe zeigten über 4.700 Aussteller ihre Neuheiten aus den Bereichen Dining, Giving und Living. 

C. und ich haben und entschieden, Samstag ganz früh hinzufahren. Wir hatten schon so die Ahnung, dass ein Tag nie und nimmer reichen würde, um alles auch nur ansatzweise zu sehen. Als wir dann aber ankamen, waren wir beide schlichtweg überwältigt von der Menge und der Vielfalt dessen, was dort so alles geboten wurde. 11 Hallen, die zum Teil auf 2-3 Etagen gefüllt waren mit Ständen. Wir schafften insgesamt 4 Hallen - und dort auch nicht immer alle Etagen. An vielen Ständen verweilten wir auch ein bisschen und kamen nett ins Gespräch. Wir haben also nur einen winzigen Bruchteil der Messe gesehen und davon einiges nur kurz im Vorbeigehen.

Wer kann, sollte auf jeden Fall 2 Tage einplanen oder die Messe gleich mit einem kleinen Kurzurlaub in Frankfurt verbringen! Heute zeige ich Euch meine  Eindrücke der Messe!


Der Tag begann gleich mit einem ersten großen Highlight! Diese beiden unheimlich netten Mitarbeiterinnen von Fissler nahmen sich Zeit für mich, erklärten mir ausführlich das Unternehmen und zeigten mir die geplanten Neuerscheinungen für 2014. Der Messestand war mit Abstand einer der größten und beeindruckendsten im Food-Bereich und es war toll, mal ein wenig hinter die Kulissen blicken zu können.

Auf der Pressekonferenz von Vitamix  wurde der neue Vitamix 750, der extra für den deutschen Markt entwickelt wurde, vorgestellt. Von keinem geringeren als Martin Baudrexel.

Auch Cornelia Poletto konnten wir, ein paar Stände weiter und über ein paar Köpfe hinweg, beim Kochen zusehen.



Neben Küchengeräten haben wir auch viele Einrichtungsgegenstände, Deko-Artikel und Accessoires bestaunt.



Das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt!


Den Leder-Sessel hätte ich am liebsten gleich mitgenommen. Oder so eine hübsche Lampe....



C. war eher von den Grills beeindruckt. Ein Brotkasten in türkis wäre aber auch fein.


Eine Fruit Wall - also ein Regal für Früchte. Was es nicht alles gibt.

Alles in allem war die Messe eine ganz tolle und interessante Erfahrung - wenn auch unheimlich anstrengend. Um ca. 6 Uhr abends machten wir uns wieder auf den Weg  in Richtung Köln und ließen den Tag ganz gemütlich beim Italiener bei uns um die Ecke ausklingen. Meine Füße taten übrigens auch am Morgen danach noch weh. Hat sich aber gelohnt :) !

Kommentare:

  1. Tolle Bilder :) Das mit der Fruit Wall ist toll - wo gibt es denn so etwas? Könnte man (wenn man denn kann) doch sicherlich auch selbst zusammenbauen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Ja, die Friut Wall war auch eine meiner Highlights, weil sie wirklich hübsch aussieht! Das Konzept stammt von hier:

      http://www.fruitwall.com/

      Man kann sowas aber bestimmt auch selber machen!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. hihi, da war ich auch :) die ambiente ist schon toll, da man aus ganz vielen "blogger" bereichen ein paar neue ideen und eindrücke mitnehmen kann :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  3. Der Vitamix wird vorgestellt und von Herrn Hildmann weit und breit keine Spur...? Sehr seltsam :D

    Sieht aber wirklich hübsch aus, was es so gab :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, alsomir war der Martin ja lieber als der Herr Hildmann ;D

      Löschen
  4. Die Bilder sehen toll aus und ich wäre echt gern dabei gewesen aber ich wohn leider zu weit weg :(
    ich hoffe es gab genug Kostproben ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen, schöne Bilder hast du mitgebracht.
    Ich hab den Sonntag mit zwei Freundinnen auf der Messe verbracht, fand es auch so klasse.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  6. Weißt du vielleicht noch, von welcher Marke der Sessel war?
    Die Brotkästen von Wesco mag ich sehr gerne (wobei ich zugeben muss, dass sie weniger zur Brotaufbewahrung genutzt werden...). Ich habe welche in rosa, die gibt es ja oft reduziert bei den verschiedenen Shoppingclubs, aber das Türkis sieht auch sehr toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yasmin, den Stuhl gab es am Stand von Decoflora - ich weiß aber leider nicht, wo man ihn kaufen kann. Liebe Grüße :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.