09 Dezember 2013

Spaghetti mit Champignons, Paprika und Fetakäse

Wenn man ein gutes Olivenöl hat, braucht man zur Pasta eigentlich gar keine Sauce. Das habe ich zum 1. Mal festgestellt, als ich Spaghetti aglio olio (Knoblauch und Öl) zubereitet habe. Und wenn ich das sage, will das schon was heißen, ich bekomme den Hals nämlich eigentlich nicht voll, wenn es um Sauce geht.

Trotzdem, es geht auch ohne, dafür aber genauso aromatisch. Deshalb bekommt ihr heute eine neue Pasta-Öl-Kreation von mir, die ich mal ganz bescheiden als Geschmacks-Explosion beschreiben möchte. Gut, optisch ist das Gelb/Braun-Farbspiel vielleicht kein Kracher, aber ihr müsst mir da vertrauen. Das Gemüse, Knoblauch, der Fetakäse, Thymian und aromatisches Olivenöl - mehr geht nicht. Ich befinde mich gerade übrigens nicht in einer Webe-Schleife - es war echt so lecker (Der Pastateller ist echt groß und ich habe ihn alleine leer gemacht!). 




Das Öl kommt aus dem kleinen Online-Shop Cucina Maddalena*, der von Nicole Paul geführt wird. Dort findet ihr nicht nur feine Öle, sondern auch viele andere italienische Lebensmittel. Nicole kommt übrigens, wie ich, aus dem wunderschönen Köln. Gut, ich komme nicht direkt aus Köln, sondern aus einem kleinen Kuhdorf bei...ach lassen wir das, wir wollen ja nicht kleinlich sein. Köln ist jedenfalls wunderbar und Dank Nicoles Shop ist Köln sogar ein kleines Bisschen italiensch. 

Für das Rezept habe ich Nicoles Lieblingsöl aus Molise von der Principessa Marina Colonna verwendet. Ich kann´s verstehen - könnte durchaus auch mein Lieblingsöl werden. Aber jemand, der Olivenöl verkauft, der weiß halt, was gut ist. 

Das Öl riecht und schmeckt nicht nur mir toll, es ist auch mehrfach ausgezeichnet worden und hat das D.O.P.-Siegel. Das Siegel steht für einen geschützten geografischen Anbau und wird von der Europäischen Kommission nach strengen Regeln vergeben. Für Olivenöl bedeutet das, dass die Ernte jedes Jahr aus dem gleichen Gebiet kommt und der gesamte Prosuktionsprozess streng protokolliert wird. 

Aus Nicoles Shop durfte ich neben diesem noch 4 weitere Geschmacksrichtungen kosten: Granverde (Zitrone - super zu Fisch), Mandarino (Mandarine - toll zum Backen!), Peperonico (scharf!) und Trüffel. In meinem Kopf überschlagen sich schon die Rezeptideen. Nun aber erst mal dieses hier:

Ihr braucht für 2 Personen:

200 g Spaghetti
300 g Champignons
1 Gelbe Paprikaschote
1 Zehe Knoblauch
100 g Fetakäse (für die Käse-Süchtigen mehr)
Salz, Pfeffer
Thymian
Olivenöl

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, die Paprika würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. 

Etwas Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons. Paprika und Knoblauch darin ein paar Minuten anbraten, bis die Pilze wesentlich an Volumen verloren haben. Nun die Nudeln und eine Blätter Thymian zugeben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Evtl. noch einen Schuss Olivenöl zugeben, bis die Nudeln schön damit benetzt sind. Mit Fetakäse-Würfeln und frisch gemahlenem Pfeffer servieren. 


*Werbung

Kommentare:

  1. das sieht toll aus und ich bin auch immer auf der suche nach gutem Öl! Danke für deinen tipp und das tolle Rezept!!!

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh..... Also ich glaube dir einfach mal, dass das nur lecker schmecken kann :)
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ann-Katrin, gestern in der Mittagspause habe ich ein wenig durch meine Lieblingsblogs gestöbert und hab dein Rezept gesehen. Kennst du das, man sieht etwas zum Essen und es sieht so lecker aus, das man es am liebsten sofort essen würde? :-) Habe auf jeden Fall gleich nach der Arbeit die noch fehlenden Zutaten eingekauft und dann deine Pasta nachgekocht. Und was soll ich sagen, es war super lecker! Und wird es ab jetzt definitiv öfter geben! Lieben Dank für die tolle Inspiration! Viele Grüße, Feli

    AntwortenLöschen
  4. Das war einfach großartig, danke für das tolle Rezept. Ich hab´s gleich nachgekocht und könnte es nun schon wieder essen :)
    http://gaumenfreundin.blogspot.de/2013/12/nudeln-mit-champignons-paprika-und-feta.html

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.