29 Oktober 2014

Schuhuuu: Eulen Muffins für Halloween

Ganz bald ist Halloween und wenn Ihr noch auf der Suche nach einer tollen Last-Minute-Rezept-Idee seid, dann habe ich heute vielleicht genau das Richtige für Euch: Eulen Muffins! Das Wunderbare ist, dass sie wirklich kinderleicht gemacht sind und optisch trotzdem viel her machen!


Das Geheimnis hinter den großen Eulen-Augen sind halbierte Oreo-Kekse, die Pupillen und die Schnäbel bestehen aus halbierten Smarties! Darunter befindet sich ein feiner Schokoladen-Muffin mit einer saftigen Schoko-Glasur, damit auch alles schön hält! Glaubt mir, ich bin wirklich kein Deko-Talent und sogar ich habe es hinbekommen :) !

Bestimmt machen sich die Muffins auch außerhalb von Halloween-Festlichkeiten gut! Zum Beispiel auf dem nächsten Kindergeburtstag (auch für große Kinder!)! Schuhuuuu ! :)

Eulen Muffins

Für den Teig:
140 g Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
250 ml Milch
75 ml Öl
225 g Mehl
2 Esslöffel (etwas gehäuft) Backkakao
3 Tl Backpulver
1 Prise Salz

Den Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen.

Beide Zucker und Eier miteinander verquirlen, Milch und Öl unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao vermischen, dann nach und nach unter die feuchten Zutaten rühren.

Die Mulden eines Muffin-Blechs mit Papierförmchen auslegen und diese mit dem Teig befüllen. Der Teig reicht für mindestens 12 Muffinformen, evtl. noch für ein paar mehr.

Die Muffins bei 175°C/Umluft ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen.


Für die Glasur:
100 g Vollmilchschokolade
100 g Zartbitterschokolade  (oder auch Kuvertüre!)
200 ml Schlagsahne

Die Schokolade hacken und zusammen mit der Sahne vorsichtig und unter Rühren erwärmen, bis die Schokolade in der Sahne geschmolzen ist. Die Creme 1,5-2,5 Stunden kalt stellen.

Tipp: Ein kurzer Ausflug ins Gefrierfach lässt die Creme schneller fest werden - aber nicht zu lange - sie muss noch einigermaßen streichfähig sein!

Die fertige Creme auf die Muffins streichen!

Für die Deko:
1 Packung Oreo-Kekse
Bunte Smarties

Die Kekse halbieren und auf die Hälften mit Cremefüllung je 1 Smartie als Pupille setzen und leicht (!) andrücken. Ein paar Smarties als Schnäbel halbieren. Augen und Schnäbel auf die Creme setzen.

Ein paar Oreo-Hälften ohne Cremefüllung vierteln und als "Augenbrauen" über die Augen setzen.

Tipp: nachdem die Deko angedrückt wurde, die Muffins evtl. noch mal in den Kühlschrank stellen, damit nichts verrutscht.



Die Deko-Idee hierzu ist nicht auf meinem eigenen Mist gewachsen. Gebt doch bei Google einfach mal "Owl Cupcakes" ein, dann werdet ihr eine Vielzahl der lustigen Kerlchen entdecken!

Kommentare:

  1. na die sind ja süß!!! danke für das rezept und die tollen bilder, angie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ann-Kathrin,
    ich bin eh so ein Eulen-Fan. Die sind klasse und ja gar nicht
    so schwer zu machen. Super. Genau das richtige für die
    Kinderparty am Freitag :-)
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Die Cupcakes sehen mega niedlich aus! Ich finde auch deine Fotoidee mit den Zweigen richtig klasse!!! :]

    Liebe Grüße
    strawberry-colored

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Zufall - hatte die Muffins auch erst vor ein paar Tagen gefunden und wollte sie in nächster Zeit mal nachmachen! ;-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  5. Hab mir bei Google die Verwandtschaft Deiner Eulen angeschaut. Also Deine sind mit Abstand am hübschesten präsentiert. Sieht toll aus mit den Zweigen.

    AntwortenLöschen
  6. Das passt ja perfekt! Gerade wo ich entschieden habe, die süßen für Helloween zu backen, bloggst du das Rezept! :)
    Ich rätsel gerade welche Muffins sich noch als "Untergrund" eignen würden, damit man nicht so eine schoko-schoko-overdose hat. Hast du eine Idee?

    Beste Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt ja super :) Du könntest den Kakao im Teig weglassen und dann statt 225 g Mehl 250 g nehmen. Den Teig kannst du dann aromatisieren wie du magst - vielleicht mit etwas Rum, Orange oder Vanille? LG!

      Löschen
  7. Oiiiii sind die süß!! Wirklich, wirklich putzig! Und da ich morgen sowieso etwas für Halloween backen wollte, passt das ganz perfekt ♥

    Begeisterte Grüße
    Rica

    AntwortenLöschen
  8. Wie niedlich die Fotos sind. Richtig toll!

    AntwortenLöschen
  9. Wah ich hab mich direkt verliebt, die sind ja unglaublich süss!Das muss ich mir unbedingt merken=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann-Katrin,
    danke für diese tolle Rezeptidee,
    Kindergeburtstagsrezepte brauche ich immer!
    Und Muffins gehen doch meistens am besten für Kids.
    GLG Andy

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ann-Katrin,

    Ich LIEBE Eulen, aber dafür kein Halloween. Macht ja nichts, denn ich werde die kleinen Kerlchen im Herbst und Winter mit Sicherheit noch mal nach backen. Danke für die schöne Idee und das Rezept.

    LG
    Nika von Little Tiger

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen sooo niedlich aus! Eine Freundin hat sie auch schon mal gemacht und ich hab mir fest vorgenommen, die süßen Eulen mal nachzumachen.

    Liebe Grüße,
    Bettina von homemade & baked

    AntwortenLöschen
  13. Wie süüüß. Die Eulen sehen echt goldig aus und in Kombination mit den Zweigen sehen sind sie perfekt.

    AntwortenLöschen
  14. Das muss ich jetzt einfach noch loswerden: Die sind ja sowas von mega süüüüüßßßß! *.* Ich gestehe, ich habe eine Schwäche für euliges, auch wenn ich sonst gar nicht so der Niedlich-Typ bin. Und dann noch knuffig-eulige Schokomuffins - ich brauche unbedingt einen Anlass zu backen...
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So. Endlich gab es eine günstige Gelegenheit, also nachgebacken und verbloggt :) Ich hab dich mal als Ideengeberin verlinkt: http://www.herbs-and-chocolate.de/2015/01/vegane-tiere-eulen-muffins-mit-oreo.html
      Danke für die süße Idee! Im wahrsten Sinne des Wortes^^
      Liebe Grüße,
      Carla

      Löschen
  15. Ohh, die sind aber wirklich süß :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  16. Ach du je, sind die süß!! Was für eine niedliche Idee :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.