10 Juni 2014

Pasta mit grünem Spargel und Orangen-Creme

Bevor wir uns wieder den Gaumenfreuden zuwenden, kurz ein paar Big News: Penne im Topf ist nun auf Instagram! Auch wenn ihr mir bereits auf Facebook oder woanders folgt, könnte das für Euch interessant sein. Ich habe nämlich vor, Euch auf Instagram noch mehr "behind the Scened"-Material zu zeigen. Also nicht nur die fertigen Rezeptbilder sondern auch das, was um den Blog drumherum so passiert. Ich bin schon sehr gespannt, wie das wird !! Schaut doch mal vorbei, ich würde mich freuen! :) 

Nun aber zum Essen: Die Spargel-Saison befindet sich ja nun auch nicht mehr am Anfang und ich habe das Gefühl - sie in diesem Jahr zu wenig ausgekostet zu haben. Shame on me. Jetzt habe ich aber doch noch mal schnell eine leckere Pasta mit grünem Spargel gekocht, die durch das feine Orangen-Aroma wunderbar fruchtig und sommerlich schmeckt.

Ok, Orangen sind jetzt nicht gerade das Sommer-Obst schlechthin, aber wir wollen ja nicht allzu kleinlich sein ;) ! Habt Ihr ein Spargel-Gericht, das ich unbedingt noch ausprobieren sollte, bevor die Saison zu Ende geht?



Für 2 Personen
250 g Pasta
500 g grüner Spargel
4 El Orangensaft
Abrieb von 1/2 Orange
1 Tl Senf
150 g Creme Fraiche
Pinienkerne

Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und abgießen - etwa eine Tasse Kochwasser auffangen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite Stellen.

Das untere Drittel des Spargels schälen und die Stangen dann in Mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin rundherum anbraten.

Orangensaft, Abrieb, Senf, Creme Fraiche und ein wenig Nudelwasser kalt zu einer geschmeidigen Sauce verrühren und zum Spargel geben. Die Nudel zugeben und in der Sauce erwärmen. Sollte es zu trocken werden, einfach noch etwas Nudelwasser zugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.




Kommentare:

  1. Ich liebe Ofenspargel mit selbst gemachter Kräuterbutter und Baguette. Das Rezept dazu findest du auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich dass du jetzt auch bei Insta bist :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich persönlich esse ja grünen Spargel gerne in allen Variationen. Aber im Mai gab es bei mir auf dem Blog ein Rezept für marinierten Spargel. Sehr lecker, besonders bei Wärme und auch toll, wenn es mal nach etwas aussehen soll.

    AntwortenLöschen
  4. Mhhm, das klingt aber gut :) Die Kombi Spargel-Orange ist mir neu, das muss ich mal probieren!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  5. Grüner Spargel mit Pasta, sehr lecker! Ich fürchte, da muss ich diese Saison doch noch einmal auf grüner Spargel-Jagd gehen, damit ich deine Kombi auch noch ausprobieren kann!

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    P.S. Ich kann dir eigentlich alle bisher erprobten Spargelgerichte empfehlen, meine diesjährigen Favoriten sind allerdings einmal Grüner Spargel in einer Kokossoße mit Belugalinsen (http://gotosugarbabys.blogspot.de/2014/05/belugalinsen-sind-meine-neuen.html)
    oder Linguine mit Gremolata (http://gotosugarbabys.blogspot.de/2012/05/linguine-mit-grunem-spargel-und.html).
    Letzteres allerdings nur Essen, wenn man Angst vor Vampiren hat, bzw. es denen egal ist ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für dieses schnelle, tolle Rezept, damit ist mein Abendessen für heute gesichert ;-)! Was ich sonst oft auf die Schnell mache: grünen Spargel mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten, karamellisieren lassen. Kirschtomaten, ordentlich Basilkum, gehobelten Parmesan dazu, mit Balsamico, Fleur de Sel und tollem Pfeffer abschmecken, ein Gedicht :-)!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.