24 Juli 2015

{Gewürzmischung} Cajun Spice Mix

Bisher habe ich Euch auf Penne im Topf erst 2 Gewürzmischungen vorgestellt und zwar eine für Tacos und eine für Gyros. Mexico und Griechenland haben wir gewürztechnisch also schon mal abgehakt - check! ;)

Heute machen wir einen Schwenk in die USA, genauer gesagt nach Louisiana, wo sich im 18. Jahrhundert französichstämmige Einwanderer angesiedelt haben: die Cajuns!


Auch wenn die Cajun-Küche besonders in Louisiana, genauer gesagt in New Orleans, zuhause ist: die Rezepte haben sich inzwischen weit (bis hin in meine Küche..) verbreitet !

Was die Cajun-Küche besonders spannend macht: über die Jahre hat sie sich immer mehr mit der kreolischen Küche New Orleans und der traditionellen US-amerikanischen Südstaatenküche vermischt, wodurch immer neue Kombinationen und Aromen entstanden sind. Ein schönes Beispiel dafür, dass Kulturen UND Küchen nicht statisch sind, sondern ständig in Bewegung (sieht man auch schön an der heimischen deutschen Küche...wer kocht denn heute noch strikt gut bürgerlich deutsch wie unsere Großeltern oder Eltern?)! Vermutlich niemand. Alles mischt sich, Neues entsteht. Das ist großartig.



Die Cajun Cuisine kann man durchaus als bodenständig und rustikal bezeichnen. Einfache, lokal erhältliche Zutaten, simple Zubereitung. Die Grundzutaten der Gerichte sind häufig Reis, Gemüse, Shrimps oder Schweinefleisch, alles pikant gewürzt. 

Auch meine Gewürzmischung ist herrlich pikant und passt somit hervorragend zu bunten Reis- und Gemüsepfannen - auch wenn diese nicht immer authentisch Cajun-Style sind! ;) Wenn ihr noch nie eine Gewürzmischung selbst hergestellt habt - probiert es ruhig mal aus! Die Mengen kann man prima an den eigenen Geschmack anpassen (z.B. den Schärfegrad!!).

Ps.: und am Sonntag zeige ich Euch das erste köstliche Gericht, das ihr mit der Gewürzmischung aufpeppen könnt!!


Cajun Spice Mix

2 El Zwiebelpulver
2 El Knoblauchpulver
2 El Oregano, getrocknet
2 El Basilikum, getrocknet
1 El Thymian, getrocknet
1 El weißer Pfeffer, gemahlen
1 El schwarzer Pfeffer, gemahlen
3 Tl Cayenne Pfeffer, gemahlen
5 El Paprikapulver, edelsüß
4 El Salz

Alle Zutaten vermengen und in einem Glas, luftdicht verschlossen, aufbewahren.

Quelle: So gefunden hier auf food.com!

1 Kommentar:

  1. Wow, diese Mischung hat es bestimmt in sich. Ich kann mir gut vorstellen, dass man da so einige Gerichte aufpeppen kann :-)

    Viele Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.